Die Masterarbeit stellt den abschließenden Teil des Masterstudiums dar.

Der Lehrstuhl für Epidemiologie (ehemals ein Lehrstuhl der LMU München) betreut nicht nur Masterstudierende aus den Studiengängen Epidemiologie und Public Health der LMU sonderen auch Studierende aus verschiedenen angrenzenden Gebieten bei ihrer Masterarbeit.

 

Bei Interesse an einer Masterarbeitsbetreuung melden Sie sich gerne!

 

Zur Orientierung listen wir im Folgenden eine Auswahl von Themen, die in den letzten paar Jahren an unserem Lehrstuhl bearbeitet wurden. 

 

  • Die gesundheitsbezogene Lebensqualität von SchlaganfallpatientenInnen mit einer Post-Stroke-Depression
  • Häufigkeit und Determinanten von Depression und Angst bei Patienten mit Lungenembolie
  • Physical activity and stroke outcomes
  • Association between habitual food intakes and serum uric acid level: evidence from KORA FF4 population
  • Physical activity and stroke: Associations between pre-stroke physical activity and stroke-related quality of life after three months
  • Häufigkeit und Prädiktoren des chronischen Erschöpfungssyndroms nach Schlaganfall
  • Psychische Beeinträchtigungen nach COVID-19
  • Zusammenhang zwischen Zytokinen und kognitiver Leistungsfähigkeit bei Patienten mit schwerer Depression

 

Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr.oec.troph.habil. Jakob Linseisen
Lehrstuhlinhaber
Epidemiologie
Prof. Dr. med. Christine Meisinger
Stellvertretende Lehrstuhlleitung und Leitung Herzinfarktregister Augsburg
Epidemiologie

Suche