Neuigkeiten der Fakultät und aller untergeordneten Einrichtungen

4. Oktober 2022

Zirkeljahr 22/23

Unsere Eröffnungsveranstaltung findet am Samstag, 15. Oktober 2022, um 10 Uhr im Hörsaal 1004 im Gebäude T der Uni Augsburg statt.

 

Die Anmeldung zu den Präsenz- und Korrespondenzzirkeln ist ab sofort möglich.

[Mathezirkel]
Weiterlesen
4. Oktober 2022

Forschungshalle im Umbau – 3D-Präsentation bietet Blick in die Zukunft

7.000m2 Büro- und Hallenfläche mietet die Universität Augsburg auf dem WALTER Technology Campus Augsburg, um kreativen Raum für ihr KI-Produktionsnetzwerk zu schaffen. Auf dem Areal befinden sich inzwischen die Geschäftsstelle und ein moderner, im Mai eröffneter Showroom. Kern der Anmietung ist die 5.300m2 große Halle.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Zu sehen ist die Forschungshalle mit einem Bagger und einem Laster, die Bodenplatte ist verschwunden und man sieht den Boden.
27. September 2022

Feenberg Medal für Augsburger Physiker

Dem theoretischen Physiker Dieter Vollhardt wurde in den USA die "2022 Feenberg Memorial Medal" verliehen. Vollhardt, ehemaliger Inhaber des Lehrstuhls für Theoretische Physik III/Elektronische Korrelationen und Magnetismus am Institut für Physik der Universität Augsburg, erhielt die hohe Auszeichnung zusammen mit Antoine Georges (Frankreich) und Gabriel Kotliar (USA).

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Gabriel Kotliar (USA), Dieter Vollhardt und Antoine Georges (Frankreich) bei der Verleihung der Feenberg Memorial Medal.
21. September 2022

Fundamentale Frage der Quantenphysik

Ein internationales Team von Physikern unter Beteiligung der Universität hat erstmals eine wichtige theoretische Vorhersage der Quantenphysik bestätigt. Die Berechnungen dazu sind so komplex, dass sie bislang selbst Supercomputer überforderten. Den Forschern gelang es jedoch, sie mit Methoden aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz deutlich zu vereinfachen.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Grafik
5. September 2022

Neu: Bachelor "Data Science"

Die Menge an Daten wächst weltweit und mit ihnen die Nachfrage nach Experten, die Daten analysieren und auswerten können. Die Universität Augsburg reagiert auf diese Entwicklung und bildet ab dem Wintersemester 2022/2023 in einem neuen Bachelor-Studiengang, der sich zwischen Informatik und Mathematik positioniert, Datenwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Abstrakte Bildmontage zeigt Programmiercode, Netzwerkknoten etc.
2. September 2022

Terahertz-Wellen

Forschende der Universität Augsburg und Cambridge haben in einer neuen Studie neue Erkenntnisse zur Erkennung von elektromagnetischen Wellen im sogenannten Terahertz-Bereich in der Zeitschrift Physical Review B publiziert. Nutzen ließe sich diese etwa in der medizinischen Diagnostik, bei kontaktlosen Sicherheits-Checks oder auch zur schnelleren drahtlosen Übertragung von Daten.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Illustration des Spektrum der elektromagnetischen Wellen: Von Radio- und Mikrowellen, über Terahertz, Infrarot, Ultraviolett bis Röntgen.
1. September 2022

Auszeichnung für Prof. i. R. Dr. Ronald H.W. Hoppe

Auf der International Multigrid Conference in Lugano (Schweiz) ist Herrn Prof. i. R. Dr. Ronald H.W. Hoppe für seine herausragenden Beiträge im Bereich der Multi-Grid-Methoden der International Multigrid Prize 2022 verliehen worden.

[Institut für Mathematik]
Weiterlesen
26. August 2022

Doktorand*in gesucht

Für das Projekt "ForCycle-T" zum Recycling von Gießereistäuben. wird an der Professur für Chemie der Materialien und Ressourcen ein wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d).

[Resource and Chemical Engineering]
Weiterlesen
24. August 2022

Laborleiter*in gesucht

Die erste Schlüsselstelle des neuen Lehrstuhls für Resource and Chemical Engineering ist zu besetzen. Für die Errichtung und Leitung des recyclingtechnischen Labors ist eine Stelle als Akademischer Rat / Akademische Rätin auf Lebenszeit zu besetzen:

 

https://www.uni-augsburg.de/de/jobs-und-karriere/stellenangebote/2022/08/19/7164/

[Resource and Chemical Engineering]
Weiterlesen
Stellenausschreibung
11. August 2022

Neuer Professor am MRM

Zum 01.08.2022 hat Prof. Dr. Daniel Vollprecht den Lehrstuhl für Resource and Chemical Engineering (RCE) am Institut für Materials Resource Management (MRM) übernommen.

 

Als Professor für Resource and Chemical Engineering wird Prof. Vollprecht das Leitmotiv seiner Forschung, die Wechselwirkung zwischen Festkörpern (insb. mineralischen Nebenprodukten und Abfällen) und wässrigen Lösungen, entlang anthropogener Stoffkreisläufe untersuchen und das von ihm geprägte Forschungsfeld der "Abfallmineralogie" weiterentwickeln.

[Resource and Chemical Engineering]
Weiterlesen
Gruppenfoto_Lehrstuhl_RCE
3. August 2022

Brückenkurs Mathematik für Erstsemester - 04. bis 11. Oktober 2022

Die Brückenkurse werden im Zeitraum vom 4. Oktober bis 11. Oktober 2022 angeboten. Sie sollen Studienanfängern in Fächern, in denen Mathematik eine wichtige Rolle spielt, den Übergang von der Schule an die Universität erleichtern. Es werden grundlegende Begriffe, Verfahren, Techniken und Arbeitsweisen der Hochschulmathematik erarbeitet und in den Übungen gibt es dann Gelegenheit, das Gelernte zu üben und anzuwenden. Die Teilnahme ist nicht verpflichtend, wird aber sehr empfohlen.

 

[Didaktik der Mathematik]
Weiterlesen
21. Juli 2022

Girls‘ Day 2022

Am 28. April 2022 haben zahlreiche Schülerinnen die Möglichkeit ergriffen, am Programm des Girls‘ Days der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg teilzunehmen. An zehn verschiedenen Stationen von leuchtenden Steinen über Experimente mit flüssigem Helium bis hin zur Frage, warum ein Zug fliegen kann, konnten die Schülerinnen Verschiedenes erleben und ausprobieren. Das gemeinsame Mittagessen im Freien war ein gelungener Abschluss des Tages und wir hoffen, dass die Teilnehmerinnen viel mitnehmen konnten und ihnen der Tag in guter Erinnerung bleibt.

[Frauenbeauftragte der MNTF Prof. Dr. Christine Kuntscher]
Weiterlesen
7. Juli 2022

Neuer Master Materialchemie

Die Materialforschung ist im Hinblick auf globale Herausforderungen und Zukunftstrends Schlüsseltechnologie, weshalb hochqualifizierte Chemikerinnen und Chemikern mit Know-how im Bottom-Up-Design gefragt sind. Als Reaktion darauf startet im WS 2022/2023 der Masterstudiengang „Materialchemie“, der nach einem Bachelor der Materialwissenschaften, der Chemie und der Physik  offensteht.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Studierende im Labor
29. Juni 2022

Fit für den Umgang mit KI in der Produktion

Die Projektgruppe „Bildungsprogramm KI in der Produktion“ hat das Ziel, die heutigen und zukünftigen Fachkräfte für das Thema „KI in der Produktion“ zu sensibilisieren und weiterzubilden. Initiiert wurde sie von der Universität Augsburg im Rahmen des KI-Produktionsnetzwerks Augsburg und unterstützt von der Industrie- und Handelskammer Schwaben sowie der Handwerkskammer für Schwaben.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Menschen im Showroom des KI-Produktionsnetzwerk an der Universität Augsburg
17. Juni 2022

Grundlagenforschung: Neuartige Quantenmagnete

In den nächsten zwei Jahren forscht der Alexander-von-Humboldt-Stipendiat Dr. Prashanta Mukharjee an neuartigen Quantenmagneten. Was sich das Physiker-Team am Zentrum für Elektronische Korrelation und Magnetismus der Universität Augsburg vom Forschungsvorhaben im Hinblick auf die Quanteninformationstechnologie erhofft und warum es den Gastwissenschaftler aus Indien auch in die Lehre zieht.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Dr. Prashanta Mukharjee  bei Laborarbeit
16. Juni 2022

Antrittsvorlesungen

Am Donnerstag, den 21. Juli 2022 finden die Antrittsvorlesungen von Frau Prof. Dr. Sarah Friedrich (Ordinaria für Mathematical Statistics and Artificial Intelligence in Medicine) und Herrn Prof. Dr. Stefan Großkinsky (Professor für Mathematik Stochastik und ihre Anwendungen) im Hörsaal 1002 im Hörsaalzentrum Physik statt. 17:30 Uhr startet Prof. Großkinsky mit dem Vortrag „The Winner Takes It All – Eine Irrfahrtdurch die Stochastische Modellierung von Aggregationsphänomenen“. 18:15 folgt der Vortrag von Prof. Friedrich „Statistik und KI –Bridging the Gap“. Im Anschluss findet im Foyer ein Empfang statt.

[Mathematical Statistics and Artificial Intelligence in Medicine]
Weiterlesen
Antrittsvorlesung
23. Mai 2022

Showroom präsentiert „KI in der Produktion“

Ein Getriebe, das dank KI selbstständig seinen Zustand erkennt, ein virtueller Assistent, der Emotionen spiegelt: Was als Exponat spielerisch wirkt, sorgt für störungsfreie Produktionsabläufe, und ist im Showroom des KI-Produktionsnetzwerks Augsburg an der Universität Augsburg Beispiel für eine zukunftsweisende Arbeitsplatzgestaltung in der Industrie 4.0. Insbesondere Unternehmen sind hierher eingeladen.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Uni-Präsidentin Doering-Mantreuffel, Wissenschaftsminister Blume und Prof. Sause
20. Mai 2022

Technologiespezifische Rohstoffe zeigen in der Ökobilanz sehr kurze Nutzungsdauer

Wie lange werden metallische und mineralische Rohstoffe im Wirtschaftskreislauf genutzt – und wann endet ihre Verwendbarkeit? In einer mehrjährigen Forschungskooperation zwischen Wissenschaftlern aus Bordeaux, Augsburg und Bayreuth wurden diese Fragen zur Ökobilanz von 61 Metallen beantwortet. Die Ergebnisse wurden im hochrangigen Journal „Nature Sustainability“ veröffentlicht.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Metalle im Periodensystem und ihre Nutzungsdauer
4. Mai 2022

Augsburger Mathematiker in Kommission zur Reform des Wahlrechts berufen

Der emeritierte Mathematiker Prof. Dr. Friedrich Pukelsheim wurde von der Bundestagspräsidentin Bärbel Bas als sachverständiges Mitglied in die Kommission zur Reform des Wahlrechts und zur Modernisierung der Parlamentsarbeit berufen. Er hat bereits verschiedene Wahlrechtsreformen begleitet.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Portrait von Friedrich Pukelsheim
29. April 2022

Mai-Mathetag am 21. Mai 2022

Der Mai-Mathetag findet dieses Jahr am 21. Mai 2022 statt.

[Mathezirkel]
Weiterlesen
21. April 2022

Brückenschlag von Physik und Chemie zur Biologie

Die Universität Augsburg stärkt den Ausbau der Lebenswissenschaften. Mit aktuell drei Neuberufungen an die Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät entsteht eine Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Physik und der Medizinischen Fakultät. Die neuen Forschungsgebiete erweitern den Grenzbereich zwischen Physik und Biologie und sind ein zukunftsträchtiges Wissenschaftsfeld.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Frau im Labor
14. April 2022

Anmeldung zum Mathecamp 2022 eröffnet

Das Mathecamp findet in diesem Jahr vom 20. bis 28. August 2022 statt. Die Anmeldephase ist nun eröffnet!

[Mathezirkel]
Weiterlesen
Campgregor
13. April 2022

Universität Augsburg übernimmt neues Gebäude

Im Januar 2022 schloss die Universität Augsburg einen Mietvertrag, durch den insgesamt 7.000m² Büro- und Hallenfläche auf dem Gelände des WALTER Technology Campus Augsburg gewonnen werden konnte. Die Fläche kann nun durch das KI-Produktionsnetzwerk Augsburg bezogen werden, um die interdisziplinäre Forschung, Fertigung im industriellen Maßstab und Netzwerkarbeit voranzutreiben.

 

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Ein 3D Drucker erstellt eine Skulptur des Begriffs KI
25. Februar 2022

Mit künstlicher Intelligenz zum gesünderen Arbeitsplatz?

Die Gesundheit von Arbeiterinnen und Arbeitern in der Industrie 4.0 zu fördern ist ein Forschungsziel des KI-Produktionsnetzwerks Augsburg. Pooja Prajod untersucht deshalb mit ihren Kolleginnen und Kollegen die Fähigkeit lernender Systeme, Probleme wie Schmerz anhand der Mimik zu erkennen und so Interventionen frühzeitig zu ermöglichen.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Pooja Prajod erforscht Emotionserkennung mit Hilfe von KI
1. Februar 2022

Recycling auf Knopfdruck

Hybride Werkstoffe sind die Lösung für Bereiche, die besondere Materialeigenschaften erfordern, zum Beispiel die Luftfahrt. Hierzu zählen Laminate aus Metall und Faserverbundwerkstoffen. Ihr Recycling ist extrem schwierig und mit bestehenden Ansätzen kaum zu schaffen. Wie man diese hybriden Werkstoffe trotzdem fit fürs Recycling macht und in neue Produkte zurückführt, erforscht die Universität Augsburg im Rahmen des KI-Produktionsnetzwerks.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Man sieht zwei sich in gegenläufige Richtung bewegende Metallblöcke, deren Bewegungsrichtung mit Pfeilen gekennzeichnet ist.
14. Januar 2022

Triff deine Zukunft!

Du bist auf der Suche nach einem spannenden und zukunftsträchtigen Studiengang und bist noch unentschlossen, hast die „Qual der Wahl“? Dann ist das digitale Info-Event „Triff Deine Zukunft!“ genau das richtige für Dich!

[Studium WING]
Weiterlesen
WING_Logo
20. Dezember 2021

Weihnachtswissen: Von Glocken und Schallemission

Weihnachten ohne Glockengeläut wäre ein stilles Fest − doch hätten Sie gewusst, dass es einen Zusammenhang zwischen Glocken und der Messung von Schallemission im Bereich der Materialforschung gibt?

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Grafik zum Thema Schallemission
19. Dezember 2021

Weihnachtsvorlesung

Am Montag, den 20. Dezember, findet um 18 Uhr die Weihnachtsvorlesung statt. Die Vorlesung könnt ihr via Zoom verfolgen. Den Link dazu findet ihr in der Digicampusveranstaltung der Fachschaft Physik und Materialwissenschaften.

 

Prof. Weber: Phasenübergänge und lebende Systeme: Über Handwärmer, Cocktails, lebende Zellen und dem Ursprung des Lebens.

 

Prof. Schwierz: RNA-Forschung: ein hoch geladenes Problem

 

Prof. Heyl: Quantencomputer: Was geht und was nicht?

[Theoretische Physik II]
Weiterlesen
weihnachtsvorlesung-hell-breit
16. Dezember 2021

Analyse mathematischer Modelle für Klimaforschung ausgezeichnet

Den Gavin Brown Best Paper Prize 2021 der Australischen Mathematik-Gesellschaft erhielt der Mathematiker Prof. Dr. Malte Peter als Mitglied einer internationalen Autorengemeinschaft für die Veröffentlichung im „Journal of Geophysical Research: Oceans“. In dieser Veröffentlichung stellten die Forschenden Berechnungen vor, wie Ozeanwellen in den randlichen Eiszonen, die hunderte Kilometer breiten Gürtel von Eisschollen um die beiden Erdpole, an Energie verlieren.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Vizepräsident Prof. Dr. Malte Peter
2. November 2021

Universitätspreis 2021 für Augsburger Mathematikerin Anja Schedel

Alljährlich schreibt die Universitätsleitung den von der Gesellschaft der Freunde der Universität Augsburg e.V. (GdF) ausgelobte Wissenschaftspreise für hervorragende Dissertationen aus. 2021 ging dieser Preis an die Augsburger Mathematikerin Anja Schedel.

 

Die Dissertation von Frau Schedel liegt im Bereich der mathematischen Spieltheorie mit einem besonderen Schwerpunkt auf der Theorie der Kostenverteilungen im Netzwerkdesign sowie auf der Bepreisung von strategisch genutzten Ressourcen. Die Theorie des Netzwerkdesigns unter Berücksichtigung von strategisch interagierenden Nutzern wird u.a. zur Modellierung und Vorhersage von Gleichgewichten in Verkehrs- und Telekommunikationsnetzen verwendet. Die Arbeit von Frau Schedel enthält wegweisende Existenz- und Strukturresultate und stellt einen Meilenstein in der Forschung der Theorie der Netzwerkdesignspiele dar.

 

Preise der Gesellschaft der Freunde der Universität Augsburg

 

[Diskrete Mathematik, Optimierung und Operations Research]
Weiterlesen
Anja Schedel (Portrait)
29. Oktober 2021

Es wird heiß: Forschen bei 2000°C

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Augsburg forschen im Rahmen des KI-Produktionsnetzwerks im Bereich „Generative Designmethoden und Werkstoffentwicklung“, wie diese Materialien entstehen und verbessern sie. Seit kurzem ergänzt ein besonderer Hochtemperaturofen die Laborausstattung. Er ermöglicht einzigartige Einblicke in die Herstellung keramischer Verbundwerkstoffe.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Hochtemperaturofen
28. Oktober 2021

Keramische Verbundstoffe ökologisch entwickeln

Am Institut für Materials Resource Management untersucht das Forschungsprojekt „CU EcoCeramic“ anhand einer Lebenszyklusanalyse, beginnend mit den Herstellungsprozessen bis hin zu den Kreislaufwirtschaftsmöglichkeiten am Ende der Lebensphase, die potentiellen ökologischen und ökonomischen Optimierungspotentiale von faserkeramischen Verbundstrukturen.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Die Forschenden Thorenz und Koch stehen vor Prozessofen .
23. Oktober 2021

Prof. Dr. Christoph Weber etabliert eine neue Forschungsrichtung in der theoretischen Physik: Mesoscopic Physics of Life

Seit dem 1. September 2021 ist Prof. Dr. Christoph A. Weber der Inhaber des Lehrstuhls für Theoretische Physik II im Institut für Physik. Seine Forschungsthemen sind unter anderem: Phasenübergänge in biologischen Systemen, Mechanismen der intra-zellularen Organisation, sowie die physikalischen Prinzipien, die dem Ursprung des Lebens zugrunde liegen.

 

 

 

[Theoretische Physik II]
Weiterlesen
21. Oktober 2021

KI-Produktionsnetzwerk im Fokus

Mit einem „KI-Stammtisch“ möchte sich die Universität Augsburg am 28. Oktober als Teil des KI-Produktionsnetzwerks vorstellen und neue Verbindungen zu Wirtschaft und Öffentlichkeit generieren. Das KI-Produktionsnetzwerk erforscht praxisnah und im engen Austausch mit regionalen Unternehmen die intelligente Produktion der Zukunft.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Die Buchstaben KI, von einem 3D-Drucker generiert in einer entsprechenden Maschine als Symbol für das Thema.
11. Oktober 2021

Zirkeljahr 21/22 eröffnet

Ab sofort können sich Schüler:innen für die Korrespondenzzirkel des Matheschülerzirkels anmelden.

 

Auch unser Zwerg:innenrätsel darf natürlich nicht fehlen.

[Mathezirkel]
Weiterlesen
7. Oktober 2021

GMDS-Förderpreis an Jasmin Rühl verliehen

Der Förderpreis Biometrie der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (GMDS) wurde an Jasmin Rühl verliehen. In ihrer Masterarbeit "General Independent Censoring in Event-Driven

Trials with Staggered Entry" wies Frau Rühl nach, dass ereignisgetriebene klinische Studien mittels modernen Ereigniszeitmethoden basierend auf Zählprozessen analysiert werden können, derartige Techniken jedoch für eine valide Analyse auch notwendig sind. Ein aktuelles Beispiel für die Relevanz der Ergebnisse  sind COVID-19 Impfstudien. Derartige Studien werden - ereignisgetrieben - nach einer vorab festgelegten Anzahl von beobachteten COVID-19 Erkrankungen ausgewertet, was u.a. die relative Erkrankungshäufigkeit nach oben beschränkt. Konkret auf die publizierten COVID-19 Impfstudien angewendet, besagen die Ergebnisse von Frau Rühl, dass die publizierten Kaplan-Meier Grafiken eine Interpretation als Erkrankungswahrscheinlichkeit haben, nicht aber die berichteten relativen Häufigkeiten.

[Mathematical Statistics and Artificial Intelligence in Medicine]
Weiterlesen
Jasmin Rühl
10. September 2021

Förderverein Versicherungsmathematik

Der Lehrstuhl für Rechnerorientierte Statistik und Datenanalyse bietet interessierten Studierenden der Universität Augsburg beste Vernetzungsmöglichkeiten mit der Versicherungswirtschaft. Seit September 2021 ist er Mitglied im VM4K.

[Rechnerorientierte Statistik und Datenanalyse]
Weiterlesen
Logo Förderverein Versicherungsmathematik im Bereich der Kraftfahrtversicherung
9. September 2021

Paper: Reinforcement Learning for Digital Quantum Simulation

Digital quantum simulation on quantum computers provides the potential to simulate the unitary evolution of any many-body Hamiltonian with bounded spectrum by discretizing the time evolution operator through a sequence of elementary quantum gates. A fundamental challenge in this context originates from experimental imperfections, which critically limits the number of attainable gates...

[Theoretische Physik III]
Weiterlesen
bolens
2. September 2021

Promotionspreis für Augsburger Chemiker

Der Promotionspreis der Fachgruppe Festkörperchemie & Materialforschung der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) geht 2021 an den Augsburger Dr. Philip Netzsch. Er forscht bei Prof. Dr. Henning Höppe am Institut für Physik. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wurde am 1. September im Rahmen des GDCh-Wissenschaftsforums Chemie verliehen. Dr. Philip Netzsch untersucht Borosulfate. Für seine Publikation stellte er 34 neue Verbindungen dieser Materialklasse her und erschloss deren Struktur.

[Universität Augsburg]
Weiterlesen
Dr. Philip Netzsch

Suche