Archiv informativ

Dezemer 2014 - Lesung Schwabenspiegel

Lesung aus dem "Schwabenspiegel 2014 - Schreiben in der Fremde"

am Mittwoch, 10.12, 19 Uhr

im Café Neruda (Alte Gasse 7)

Musik: Ali Sanli Hizal u.a.

Eintritt frei

Wißner-Verlag

November 2014 - Impressionen der Tagung "Renouveau Catholique"

Die Tagung wurde durch Dr. Theo Waigel mit einem Grußwort eröffnet.

Seitens der Universität Augsburg referierten Dr. Friedmann Harzer, Dr. Franz Fromholzer, Judith Summer und Prof. Dr. Klaus Wolf.

 

Das ausführliche Tagungsprogramm finden Sie hier.

 

Klaus Wolf
Klaus Wolf

Hier finden Sie eine Übersicht zu den vergangenen Veranstaltungen und Projekten des Archivs.

Mai 2014 - Erster Literarischer Salon auf Schloss Edelstetten

Unter der Schirmherrschaft der Schlossherrin Ursula Fürstin Esterházy fand am 29. Mai 2014

der ERSTE LITERARISCHE SALON AUF SCHLOSS EDELSTETTEN statt.

Das Symposion Sebastian Sailer (1714-1777). 300 Jahre und mehr Mundartdichtung in Bayerisch-Schwaben
begann um 14 Uhr unter der Leitung von Prof. Dr. Klaus Wolf.

Die Veranstaltung steht allen literarisch Interessierten offen.

Programm:

 

  • Dr. des. Robert Steinke: Hiltbolt von Schwangau und Ulrich von Türheim: zwei (bayerisch-)schwäbische Dichter im regionalen und europäischen Kontext
  • Michael Hopf: Schwäbische Mundart als Sprache der Mystiker?
  • Ulrike Schwarz M. A.: Was ist augsburgisch am ‚Augsburger Passionsspiel‘?
  • Prof. Dr. Klaus Wolf: Der Mundartdichter Sebastian Sailer im Rahmen der Prälatenschriftsteller Bayerns
  • Dr. Thomas Groll: Mundartdichtung bei Joseph Bernhart
  • Rosmarie Mair M. A.: Mundart im Werk von Maria Beig

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Dr. Thomas Groll Johann Deil

Januar 2013 - Arbeit am "Schwabenspiegel" wieder aufgenommen

Eine gute Nachricht für alle Freunde des Literaturarchivs von Bayerisch-Schwaben:

Seit dem 1. Januar 2013 ist die Arbeit wieder aufgenommen!
Erstes Projekt ist die Fortführung des von Prof. Dr. Hans Wellmann begründeten Schwabenspiegels.

 

Über Vorschläge für Artikel und sonstige Anregungen freut sich Prof. Dr. Klaus Wolf (Universität Augsburg).

Leitung: Prof. Dr. Klaus Wolf

Mitarbeiter: Ulrike Schwarz, M.A. (mittlerweile: Felix Bircheneder, B.A.)

Postanschrift:

Prof. Dr. Klaus Wolf
Universitätsstraße 10
86159 Augsburg

Telefon: 0821 - 598 46 38

eMail: klaus.wolf@philhist.uni-augsburg.de

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

 

Kooperation mit dem Projekt "Memoria 21"

Wißner-Verlag

Suche