News filtern
Sortieren nach
Wird geladen ...
29. August 2022

Gastprofessur für Jüdische Kulturgeschichte

keine aktuelle Ausschreibung

 

Weiterlesen
28. April 2022

Gastprofessur für Jüdische Kulturgeschichte im Sommersemester 2022

Im Sommersemester 2022 übernimmt Privatdozentin Dr. Hildegard Fruebis von der Humboldt-Universität zu Berlin die Gastprofessur für Jüdische Kulturgeschichte. Ein Schwerpunkt ihrer Forschungen liegt auf der Kunst der Jüdischen Moderne. Die Professorin bietet Lehrveranstaltungen zur Kunst- und Bildgeschichte der Jüdischen Kultur sowie drei öffentliche Vorträge an.

Weiterlesen
Gastprofessur Jüdische Kulturgeschichte_Head
8. April 2022

Gastprofessur für Jüdische Kulturgeschichte

An der Philologisch-Historischen Fakultät der Universität Augsburg ist ab 1. April 2023 eine

Gastprofessur
für Jüdische Kulturgeschichte
mit einer Vergütung nach BesGr. W3

in einem für die Dauer des Sommersemesters 2023 (01.04.2023 bis 31.08.2023) befristeten privatrechtlichen Dienstverhältnis zu besetzen. Eine weitere Gastprofessur wird für das Sommersemester 2024 gesucht.

Die Gastprofessur wird für jedes Sommersemester aus Mitteln einer großzügigen Spende von Dr. Georg Haindl (Augsburg) finanziert.

 

 

Weiterlesen
20. April 2021

Gastprofessur für Jüdische Kulturgeschichte

Im Sommersemester 2021 übernimmt Dr. George Yaakov Kohler, Bar Ilan University Ramat Gan, Israel, die Gastprofessur für Jüdische Kulturgeschichte an der Universität Augsburg. Der Professor für neuzeitliche jüdische Religionsphilosophie und Direktor des Joseph-Carlebach-Instituts an der Bar Ilan Universität in Ramat Gan bietet Lehrveranstaltungen zur Geschichte jüdischen Denkens sowie drei öffentliche (online-)Vorträge an.

Weiterlesen
Der Wissenschaftler Dr. George Yaakov Kohler trägt eine schwarze Brille und lächelt in die Kamera. Im Hintergrund ist ein Bücherregal zu erkennen.
29. Oktober 2020

Kleines Fach mit großem Potential

Im Wintersemester 20/21 übernimmt die Berliner Privatdozentin Dr. Annett Martini die Gastprofessur für Jüdische Kulturgeschichte an der Universität Augsburg. Als Spezialistin für jüdische Kulturgeschichte im Mittelalter arbeitet Annett Martini mit handgeschriebenen Texten - die Thora, die fünf Bücher Mose, müssen für den jüdischen Gebrauch bis heute in speziellen Ritualen mit der Hand aufgeschrieben werden.

Weiterlesen
Portrait von Dr. Annett Martini

Suche