2019: Großbrittanien und Europa im Mittelalter

Das Gerangel um den Brexit lässt einen wehmütig an die guten Zeiten des Mittelalters zurückdenken. Als die Verbindung Großbritanniens mit dem Kontinent durch Missionare, Mönche und Krieger über Jahrhunderte eng gepflegt wurde. Als man sich gegenseitig missionierte, eroberte und gelegentlich heiratete.

 

Der Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte lädt aus gegebenem Anlass zu einer Zeitreise in dieses Mittelalter ein. Vorkenntnisse setzen wir nicht voraus. Die Vorträge dauern jeweils 30 Minuten, der Abendvortrag ca. 50 Minuten.

 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Flyer


Vorträge am Donnerstag, 11. Juli 2019
 

  • 10:00 – 11:30 Uhr

    Großbritannien und die Christianisierung im frühmittelalterlichen Europa
    Prof. Dr. Thomas Krüger, Augsburg

    „1066 und all das“. Die Eroberung Englands und ihre Folgen
    Prof. Dr. Jörg Peltzer, Heidelberg

    Gebäude C, Hörsaal I
     
  • 16:00 – 17:30 Uhr

    Von Italien nach England und manchmal zurück. Die Franziskaner in England
    Prof. Dr. Annette Kehnel, Mannheim

    Inselschicksal? Überlegungen zu Englands Einbindung in das europäische Mittelalter
    Prof. Dr. Martin Kaufhold, Augsburg

    Rokokosaal der Regierung von Schwaben, Fronhof 10, Augsburg
     

  • 18:00 – 19:30 Uhr
     
    Geschichten um Ehre und Treue. König Richard I. Löwenherz in der Gefangenschaft Kaiser Heinrichs VI.
    Prof. Dr. Knut Görich, München

    Rokokosaal der Regierung von Schwaben, Fronhof 10, Augsburg

 

 

 

Lehrstuhlinhaber
Mittelalterliche Geschichte

Anfahrt

Veranstaltungsorte


Gebäude C, Hörsaal I

 

 

Externe Veranstaltungsorte
 

Rokokosaal der Regierung von Schwaben, Fronhof 10, Augsburg

 

 

© Universität Augsburg

Suche