Migration, Globalisierung und Gender

Gastprofessur

Von Oktober 2020 bis September 2021 war Dr. Lisa Riedner Gastprofessorin für Migration, Gender und Globalisierung an der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg.

Ziel der Gastprofessur war es, durch engagierte Forschung, studierendenzentrierte Lehre und enge Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Akteuren zum Verständnis ungleicher Machtverhältnisse in lokalen Kontexten und globalen Zusammenhängen beizutragen. 

Verschiedene Seminare, Kolloquien und öffentlichen Veranstaltungen sollten einen Diskussionsraum schaffen zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Rassismus, Kolonialität, Sexismus und Heteronormativität in der Migrations- und Arbeitsgesellschaft. Außerdem ging es um die Frage, welche Rolle akademische Wissenspraktiken in den aktuellen Verhältnissen spielen (können).

Auf dieser Seite dokumentieren wir zwei dieser Veranstaltungen und ihre Ergebnisse: Im BA-Seminar entstanden verschiedene spannende und kreative Projektarbeiten. Die Präsentationen und Diskussionen des Workshops haben wir filmisch festgehalten.

Neuigkeiten

  • Am Freitag, den 24.09.2021, hält Prof. Dr. Lisa Riedner mit Polina Manolova den Online-Workshop „Freedom of Movement? Intra-EU Regimes of Migration, Labour and Social Reproduction“. 
  • Am Samstag, den 19.06.2021 um 14:00 Uhr, gibt Prof. Dr. Lisa Riedner einen Impuls-Beitrag über „Ursachen von Obdachlosigkeit“ im Rahmen des Symposiums über kommunale Verantwortung und europäische Rahmenbedingungen der Münchner Kammerspiele. 
  • Am Freitag, den 18.06.2021, ist Prof. Dr. Lisa Riedner im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Encountering Difference: Eine neue Reihe zu Feministischen Geographien“ vom AK Feministische Geographien für den Online-Workshop „Repräsentationen in der Migrationsforschung“ eingeladen. .
  • Am Freitag, den 21.05.2021 um 18:00-20:00 Uhr, hält Prof. Dr. Lisa Riedner im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Diversity in Augsburg“ den Online-Vortrag „SONST KOMMEN SIE JA ALLE ...“ über „Migrationspolitische Mythen und steigende Obdachlosigkeit in deutschen Städten“.  .
  • Am Dienstag, 23.02.2021, 18:30-20:30 Uhr, nimmt Prof. Dr. Lisa Riedner auf Einladung des Wirtschaftsausschuss des Augsburger Integrationsbeirates an der Online-Veranstaltung „Prekäre Arbeitsverhältnisse im Zusammenhang mit Migration, Flucht und Corona“ teil. Weitere Referenten sind Dr. Peter Birke (Universität Göttingen) und Mustafa Alia (Faire Integration).
  • Prof. Dr. Lisa Riedner ist seit dem 15.12.2020 Mitglied des Rats für Migration.
  • Neuerscheinung: Die Bedarfsanalyse wohnungsloser EU-Bürger_innen in Frankfurt am Main, die Lisa Riedner gemeinsam mit Marie Therese Haj Ahmad im Jahr 2018 in Frankfurt durchgeführt hat, kann nun auf der Seite des der Stadt Frankfurt heruntergeladen werden

Seminarergebnisse

Feministische Forschungsmethoden und Analyseperspektiven

Vom Podcast ‘sexism.happens!’ bis zu Elfchen zum Thema ‘Ehe heute’: Wir präsentieren ausgewählte Übungsprojekte von Studierenden eines experimentellen Seminars zu feministische Forschungsmethoden und Analyseperspektiven (WiSe 20/21).

Ansprechpartnerin

Gastprofessorin
Migration, Globalisierung und Gender
© Universität Augsburg

Suche