24. Januar 2022

Tagung: The (Post-)Digital City

Am 17. und 18. Februar findet die virtuelle Abschlusskonferenz des BMBF-Forschungsverbundes „DIGISTA ¬ – Die digitale Stadt“, federführend organisiert von Paula Nitschke und Jeffrey Wimmer statt. Im Rahmen der interdisziplinären Konferenz sprechen WissenschaftlerInnen aus unterschiedlichen Disziplinen zum Thema „The (Post-)Digital City: Media, Technology and Architecture“. Ab sofort steht das Tagungsprogramm für Sie zum Download bereit! Alle Interessierten sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen.

Weiterlesen
24. Januar 2022

imwk|workshops

Vergangenen Freitag haben sich die Mitarbeitenden am imwk zum zweiten Workshop der Reihe „Forschungsethik“ getroffen. Im Rahmen der Workshopreihe war Dr. Johannes Breuer (GESIS) zu Gast und hat den Workshop zum Thema „Ethische Fragen in der Forschung mit digitalen Spurdaten“ geleitet. Wir bedanken uns ganz herzlich für den spannenden Workshop!

Weiterlesen
18. Januar 2022

Neuer Beitrag in der Zeitschrift Digital Journalism

In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Digital Journalism beschäftigt sich Dr. Christian Schwarzenegger mit Motiven und Praktiken der NutzerInnen von Alternativen Medien. Der Artikel „Understanding the Users of Alternative News Media: Media Epistemologies, News Consumption, and Media Practices“ untersucht entlang qualitativer Interviews die Medienrepertoires der NutzerInnen von digitalen alternativen Medien.  Ableitend daraus werden fünf differente Nutzungstypen charakterisiert:  (1) der aufgeweckte Infokrieger, (2) der kritische Kurator, (3) der Vervollständiger, (4) der aufklärende Nutzer und (5) der Gemeinschaftssuchende.       

Weiterlesen
News filtern
Sortieren nach
Wird geladen ...
24. Januar 2022

Tagung: The (Post-)Digital City

Am 17. und 18. Februar findet die virtuelle Abschlusskonferenz des BMBF-Forschungsverbundes „DIGISTA ¬ – Die digitale Stadt“, federführend organisiert von Paula Nitschke und Jeffrey Wimmer statt. Im Rahmen der interdisziplinären Konferenz sprechen WissenschaftlerInnen aus unterschiedlichen Disziplinen zum Thema „The (Post-)Digital City: Media, Technology and Architecture“. Ab sofort steht das Tagungsprogramm für Sie zum Download bereit! Alle Interessierten sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen.

Weiterlesen
24. Januar 2022

imwk|workshops

Vergangenen Freitag haben sich die Mitarbeitenden am imwk zum zweiten Workshop der Reihe „Forschungsethik“ getroffen. Im Rahmen der Workshopreihe war Dr. Johannes Breuer (GESIS) zu Gast und hat den Workshop zum Thema „Ethische Fragen in der Forschung mit digitalen Spurdaten“ geleitet. Wir bedanken uns ganz herzlich für den spannenden Workshop!

Weiterlesen
18. Januar 2022

Neuer Beitrag in der Zeitschrift Digital Journalism

In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Digital Journalism beschäftigt sich Dr. Christian Schwarzenegger mit Motiven und Praktiken der NutzerInnen von Alternativen Medien. Der Artikel „Understanding the Users of Alternative News Media: Media Epistemologies, News Consumption, and Media Practices“ untersucht entlang qualitativer Interviews die Medienrepertoires der NutzerInnen von digitalen alternativen Medien.  Ableitend daraus werden fünf differente Nutzungstypen charakterisiert:  (1) der aufgeweckte Infokrieger, (2) der kritische Kurator, (3) der Vervollständiger, (4) der aufklärende Nutzer und (5) der Gemeinschaftssuchende.       

Weiterlesen
4. Januar 2022

Online-Talk des imwk GameLab „Stick versus rope. Gun versus strand”

Das GameLab des AB Medienrealität startet mit einem Online-Talk ins neue Jahr. Für einen Input und anschließender Diskussion in entspannter Runde haben wir Marie Friske eingeladen, die über ihre MA-Arbeit zum Videospiel Death Stranding sprechen wird. Im Anschluss stehen die Fragen zur Diskussion, wie sich Videospiele aus kommunikationswissenschaftlicher und interdisziplinärer Sicht analysieren lassen und welche Methoden sich dazu am besten eignen. Außerdem wollen wir einen Blick in die Zukunft der Videospielproduktion wagen mit der Frage, ob Filme, Serien und Videospiele immer mehr verschmelzen. 

 

Der Talk findet am 19. Januar 2022 ab 18.00 Uhr online per Zoom statt und richtet sich an alle interessierten Studierenden. 

 

Weiterlesen
8. Dezember 2021

Neuerscheinung "Media and the Dissemination of Fear"

Welche Rolle spielen Medien bei der Erzeugung und Verbreitung von Angst? Kann man Angst nutzen, um seine eigene Macht zu stärken? Damit und mit weiteren spannenden Fragen beschäftigt sich der Sammelband „Media and the Dissemination of Fear: Pandemics, Wars and Political Intimidation“, herausgeben von Christian Schwarzenegger und Nelson Ribeiro. Im Sammelband finden sich unter anderem Beiträge von Susanne Kinnebrock, Christian Schwarzenegger und einer ehemaligen Mitarbeiterin am imwk  --   Anna Wagner. 

Weiterlesen
6. Dezember 2021

imwk|workshops

Vergangenen Freitag haben sich die Mitarbeitenden am imwk zum Thema „Forschungsethik“ weitergebildet. Im Rahmen der Workshopreihe waren Dr. Arne Freya Zillich und Eva-Maria Csonka des Verbundprojekt „Forschungsethik in der Kommunikations- und Medienwissenschaft“ zu Gast und haben den Workshop zum Thema „Forschungsethik in der kommunikationswissenschaftlichen Praxis“ geleitet. Wir bedanken uns bei beiden ganz herzlich für den spannenden Workshop!

Weiterlesen
1. Dezember 2021

Herzlich Willkommen am imwk!

Auch in diesem Jahr hat das imwk Zuwachs bekommen. Wir begrüßen ganz herzlich Hanna Rueß (AB Öffentliche Kommunikation), die bereits im SoSe begonnen hat, sowie im aktuellen WiSe Markus Schug (AB Rezeption und Wirkung & AB Öffentliche Kommunikation) und Katharina Schöppl (AB Öffentliche Kommunikation).

Weiterlesen
8. November 2021

imwk job|talks im WiSe 21/22

Das IMWK lädt alle Interessierten recht herzlich zur Vortragsreihe job|talks ein. Hier geben Praktiker_innen professionelle Einblicke in die verschiedensten Medienberufe. In diesem Semester begrüßen wir am 17.11. Vincent Jörres (Politischer Kommunikator im Gesundheitswesen) und am 15.12. Britta Schönhütl (Leiterin Social Media und Leserdialog Süddeutsche Zeitung) (neuer Termin!). Die Veranstaltung findet via Zoom statt.

Weiterlesen
4. November 2021

Aktuelle Veröffentlichung: Am I responsible?

In der aktuellen Ausgabe des Journal of Environmental Psychology untersuchen Anja Kalch und Helena Bilandzic (AB Rezeption und Wirkung) gemeinsam mit zwei ehemaligen MuK-Studentinnen die Zuschreibung individueller Verantwortlichkeit in der Klimakrise. Der Artikel "Am I responsible? The joint effect of individual responsibility attributions and descriptive normative climate messages on climate mitigation intentions" untersucht in drei Studien die Auswirkungen von Verantwortungszuschreibungen und deskriptiven Normen in Medienbotschaften auf die Absicht, den Klimawandel einzudämmen.

Weiterlesen
19. September 2021

Call for Abstracts

Unter dem Titel „The (Post-)Digital City: Media, Technology and Architecture“ lädt der Forschungsverbund „Die digitale Stadt. Materialität und Objekte urbaner Kommunikationskultur“ zur Abschlusstagung ein und freut sich auf spannende Einreichungen. Thematisch fokussiert die Tagung auf die theoretischen wie empirischen Aspekte der (post-)digitalen Stadt und die damit verbundenen technischen, kulturellen und sozialen Wandlungsprozesse.

 

Um Einreichungen wird bis zum 31. Oktober (engl. od. dt. Sprache) gebeten.

Weiterlesen
16. September 2021

Neuerscheinung "Digital Roots"

So wie sich Medienumgebungen und Kommunikationspraktiken im Laufe der Zeit weiterentwickeln, so verändern sich auch theoretische Konzepte. Dieses Buch analysiert einige der bekanntesten und am heftigsten diskutierten Konzepte des digitalen Zeitalters aus einer historischen Perspektive und zeigt, wie viele von ihnen vordigitale Wurzeln haben und wie sie sich im digitalen Zeitalter gewandelt haben und immer noch ständig wandeln.

Das Buch Digital Roots, das von Christian Schwarzenegger gemeinsam mit internationalen KollegInnen herausgegeben wurde, ist Open Access erschienen und vollständig frei zugänglich.

Weiterlesen
1. September 2021

Neue Veröffentlichung in der Zeitschrift Medien & Kommunikationswissenschaft

In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift „M&K – Medien und Kommunikationswissenschaft“, beschäftigen sich Dr. Paula Nitschke und Moritz Schweiger, M.A. in ihrem Artikel „Alltagspraktiken digitaler Teilhabe in Nachbarschaft und Stadt“ mit Online-Nachbarschaftsplattformen und weiteren lokalen Social Media. Dabei steht die Frage im Vordergrund, ob und in welchem Formen durch diese Medien der interpersonal-öffentlichen Kommunikation gesellschaftliche Integrationsleistungen, wie Vergemeinschaftung und politische Partizipation erbracht werden. Die Ergebnisse zeigen, dass die Plattformen vor allem Vergemeinschaftung fördern, während politische Partizipation ambivalent bewertet wird.

Weiterlesen

Suche