28. Oktober 2020

Herzlich Willkommen am imwk!

 

Pünktlich zum aktuellen Wintersemester hat das imwk Zuwachs bekommen. Wir begrüßen ganz herzlich Tomas Novy am Arbeitsbereich Medienrealität und Theresa Stahlhut am Arbeitsbereich Rezeption und Wirkung.

Weiterlesen
27. Oktober 2020

imwk Vortragsreihe: open science

Im aktuellen Wintersemester veranstaltet das imwk unter der Federführung von Dr. Teresa Naab und Dr. Christian Schwarzenegger eine Vortragsreihe zum Thema „Open Science“.

 

Die erste Veranstaltung findet am 19.11.2020 von 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr statt. Zu Gast ist Dr. Tobias Dienlin (Universität Wien) mit einem Vortrag zum Thema: Open Science in der Kommunikationswissenschaft: Mehr Transparenz und Nachvollziehbarkeit für robustere Ergebnisse.

 

Alle Interessierten sind herzlich einladen!

Weiterlesen
25. August 2020

Ganz schön sozial-medial erschöpft...

Susanne Kinnebrock und Cordula Nitsch beschäftigen sich in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Medien & Kommunikationswissenschaft in ihrem Artikel „Ganz schön sozial-medial erschöpft... - Eine qualitative Inhaltsanalyse über digitalen Stress und immanente Genderbezüge“ mit der Berichterstattung über digitalen Stress und Gendering. Die Forschung zu digitalem Stress am Arbeitsbereich Öffentliche Kommunikation ist Teil des interdisziplinären Forschungsverbunds ForDigitHealth.

Weiterlesen
News filtern
Sortieren nach
Wird geladen ...
28. Oktober 2020

Herzlich Willkommen am imwk!

 

Pünktlich zum aktuellen Wintersemester hat das imwk Zuwachs bekommen. Wir begrüßen ganz herzlich Tomas Novy am Arbeitsbereich Medienrealität und Theresa Stahlhut am Arbeitsbereich Rezeption und Wirkung.

Weiterlesen
27. Oktober 2020

imwk Vortragsreihe: open science

Im aktuellen Wintersemester veranstaltet das imwk unter der Federführung von Dr. Teresa Naab und Dr. Christian Schwarzenegger eine Vortragsreihe zum Thema „Open Science“.

 

Die erste Veranstaltung findet am 19.11.2020 von 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr statt. Zu Gast ist Dr. Tobias Dienlin (Universität Wien) mit einem Vortrag zum Thema: Open Science in der Kommunikationswissenschaft: Mehr Transparenz und Nachvollziehbarkeit für robustere Ergebnisse.

 

Alle Interessierten sind herzlich einladen!

Weiterlesen
25. August 2020

Ganz schön sozial-medial erschöpft...

Susanne Kinnebrock und Cordula Nitsch beschäftigen sich in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Medien & Kommunikationswissenschaft in ihrem Artikel „Ganz schön sozial-medial erschöpft... - Eine qualitative Inhaltsanalyse über digitalen Stress und immanente Genderbezüge“ mit der Berichterstattung über digitalen Stress und Gendering. Die Forschung zu digitalem Stress am Arbeitsbereich Öffentliche Kommunikation ist Teil des interdisziplinären Forschungsverbunds ForDigitHealth.

Weiterlesen
31. Juli 2020

Aktuelle Veröffentlichung in der Media Psychology

Helena Bilandzic ist Co-Autorin eines gerade in der Fachzeitschrift Media Psychology erschienenen Artikels zum Thema „Metacognitive approach to narrative persuasion: the desirable and undesirable consequences of narrative disfluency“. Zusammen mit Nathan Walter (Northwestern University), Norbert Schwarz (University of Southern California) und John J. Brooks (Northwestern University) hat sie erforscht, wie die wahrgenommene Leichtigkeit oder Schwierigkeit bei der Verarbeitung von Narrationen die Wirkung der Geschichten beeinflussen kann.

Weiterlesen
29. Juli 2020

Aktuelle Veröffentlichung im Projekt "Narrativierung als Evidenzpraxis"

Helena Bilandzic, Susanne Kinnebrock und Magdalena Klingler haben in der Fachzeitschrift Media and Communication einen Artikel zu den emotionalen Effekten von Geschichten in der Wissenschaftsberichterstattung veröffentlicht. Der Artikel stellt ein theoretisches Modell vor, das “Emotional Effects of Science Narratives Model” (EESN-Model) und integriert Ansätze der narrativen Persuasion und der emotionalen Medienwirkung miteinander.

Weiterlesen
22. Juni 2020

A Populism of Lulz

Anna Wagner und Christian Schwarzenegger setzen sich in ihrer aktuellen Publikation „A Populism of Lulz: The Proliferation of Humor, Satire, and Memes as Populist Communication in Digital Culture“ mit der Bedeutung von Satire, Memes und grenzwertigem Humor für populistische Kommunikation auseinander. Der Beitrag ist im Band „Perspectives on Populism and the Media“ herausgegeben von Benjamin Krämer und Christina Holtz-Bacha erschienen.
 

Weiterlesen
15. Juni 2020

Neuerscheinung Historische Medienwirkungsforschung

Neue Publikation am imwk

Historische Medienwirkungsforschung  Ansätze, Methoden, Quellen.  

herausgegeben von Christian Schwarzenegger, gemeinsam mit Thomas Birkner und Patrick Merziger

Weiterlesen
22. Mai 2020

Rechte Satire im Netz

Anlässlich des #ForscherFreitag der Universität Augsburg geben Anna Wagner und Dr. Christian Schwarzenegger des Arbeitsbereichs Öffentliche Kommunikation Einblicke in das Forschungsprojekt „Rechte Satire im Netz“. Sie untersuchen dabei welche Formen von rechter Satire es gibt, wo sie auftaucht und wie sie verbreitet wird.

 

Der #ForscherFreitag ist ein Format der Universität Augsburg, um Einblicke in die verschiedenen Forschungsprojekte an der Universität zu geben. 

Weiterlesen
19. Mai 2020

Online-Vortrag: Barrierefreiheit in der Smart-City

Am kommenden Mittwoch, den 20.05.2020 begrüßen wir Daniela Ullmann und Julian Kreimeier der Technische Hochschule Nürnberg (virtuell) am imwk. Sie halten einen Vortrag zum Thema: Barrierefreiheit in der Smart City: VR-Anwendungen für sehbehinderte und blinde Menschen.

Der Vortrag findet von 11.45 bis ca. 12.30 Uhr per Zoom statt. Die Teilnahme ist für alle Interessierten offen.  

 

 

Weiterlesen
14. Mai 2020

Neues Projekt im Bereich Gesundheitskommunikation

Zu Beginn des Monats hat am Lehrstuhl Rezeptions- und Wirkungsforschung ein neues Forschungsprojekt zur Entwicklung einer evidenzbasierten Informationsbroschüre für Patient*innen mit Lungenembolie begonnen.

Weiterlesen
8. Mai 2020

Herzlich Willkommen am imwk!

Pünktlich zum laufenden Sommersemester hat das imwk Zuwachs bekommen. Wir begrüßen ganz herzlich Lena Wagner und Dr. Michael Johann am Arbeitsbereich Öffentliche Kommunikation und Aliscia Albani am Arbeitsbereich Rezeption und Wirkung.

Weiterlesen
5. März 2020

Neuerscheinung Gesundheitskommunikation und Digitalisierung

Neue Publikation am imwk: 

Gesundheitskommunikation und Digitalisierung - Zwischen Lifestyle, Prävention und Krankheitsversorgung 

herausgegeben von Anja Kalch und Anna Wagner. 

 

Weiterlesen

Suche