5. Juli 2022

Digitale Kommunikation und Kommunikationsgeschichte

Es ist keine ganz alltägliche Liaison, die das eben neu erschienen Buch „Digitale Kommunikation und Kommunikationsgeschichte“ herausgegeben von Christian Schwarzenegger gemeinsam mit Erik Koenen (Bremen), Christian Pentzold (Leipzig), Thomas Birkner (Münster) und Christian Katzenbach (Bremen) realisiert. Digitale Medien werden in der Kommunikationswissenschaft vorrangig als etwas überzeitliches, gegenwärtiges, aktuelles und nach vorne gerichtetes Beschrieben. Der 10. Band der Reihe Digital Communication Research (DCR) verbindet Open Access international und interdisziplinäre Perspektiven, die zeigen was es heißt und warum es wichtig ist der Digitalen Kommunikation eine Vergangenheit zu geben und Geschichte und Digitales zusammen zu denken. Beiträge befassen sich u.a. mit Theorien, Begriffen und Konzepte, mit kritischen Methoden, mit Archiven, APIs, Praktiken der körperlichen Selbstvermessung, Memes und Digitale Spielen. 

Weiterlesen
4. Juli 2022

Rudolf Inderst zu Besuch im GameLab

Wie werden Dystopien in Computerspielen dargestellt? Welche narrativen Formate werden genutzt? Und wie lassen sich diese in bekannte Erzähltraditionen von Spielen einordnen? Diese Fragen möchte unser Gast, der Kulturwissenschaftler und Spielforscher Rudolf Inderst, in seinem Vortrag "Wolfenstein: The New Order als extra- wie intraludo-narrative Fortsetzung dystopischer Erzähltradition" im Rahmen des GameLab-Stammtisch thematisieren. Der Vortrag findet am 20.07.22 um 17.30 Uhr im GameLab (R.1126) statt. Als besonderes Highlight kann das Game im Anschluss selbst im GameLab gespielt werden. 

Wir möchten alle Interessierten dazu herzlich einladen! 

Weiterlesen
20. Juni 2022

Nächster GameLab-Stammtisch mit Arno Görgen

Am Mittwoch, den 22. Juni 2022 (neuer Termin), um 18 Uhr findet der nächste GameLab Stammtisch (R. 1126) des AB Medienrealität statt. Zu Gast ist der Kulturwissenschaftler Arno Görgen, der zu Krankheiten in Computerspielen forscht. In seinem Vortrag „Krankheit im Digitalen Spiel: ein Topos im Wandel“ gibt er Einblicke in seine Forschung und zeigt dabei wie vielschichtig Computerspielforschung sein kann.   

 

Der GameLab Stammtisch steht allen interessierten Studierende offen, um in entspannter Lab-Atmosphäre gemeinsam interessante Spiele anzuspielen und zu diskutieren. 

Weiterlesen
News filtern
Sortieren nach
Wird geladen ...
5. Juli 2022

Digitale Kommunikation und Kommunikationsgeschichte

Es ist keine ganz alltägliche Liaison, die das eben neu erschienen Buch „Digitale Kommunikation und Kommunikationsgeschichte“ herausgegeben von Christian Schwarzenegger gemeinsam mit Erik Koenen (Bremen), Christian Pentzold (Leipzig), Thomas Birkner (Münster) und Christian Katzenbach (Bremen) realisiert. Digitale Medien werden in der Kommunikationswissenschaft vorrangig als etwas überzeitliches, gegenwärtiges, aktuelles und nach vorne gerichtetes Beschrieben. Der 10. Band der Reihe Digital Communication Research (DCR) verbindet Open Access international und interdisziplinäre Perspektiven, die zeigen was es heißt und warum es wichtig ist der Digitalen Kommunikation eine Vergangenheit zu geben und Geschichte und Digitales zusammen zu denken. Beiträge befassen sich u.a. mit Theorien, Begriffen und Konzepte, mit kritischen Methoden, mit Archiven, APIs, Praktiken der körperlichen Selbstvermessung, Memes und Digitale Spielen. 

Weiterlesen
4. Juli 2022

Rudolf Inderst zu Besuch im GameLab

Wie werden Dystopien in Computerspielen dargestellt? Welche narrativen Formate werden genutzt? Und wie lassen sich diese in bekannte Erzähltraditionen von Spielen einordnen? Diese Fragen möchte unser Gast, der Kulturwissenschaftler und Spielforscher Rudolf Inderst, in seinem Vortrag "Wolfenstein: The New Order als extra- wie intraludo-narrative Fortsetzung dystopischer Erzähltradition" im Rahmen des GameLab-Stammtisch thematisieren. Der Vortrag findet am 20.07.22 um 17.30 Uhr im GameLab (R.1126) statt. Als besonderes Highlight kann das Game im Anschluss selbst im GameLab gespielt werden. 

Wir möchten alle Interessierten dazu herzlich einladen! 

Weiterlesen
20. Juni 2022

Nächster GameLab-Stammtisch mit Arno Görgen

Am Mittwoch, den 22. Juni 2022 (neuer Termin), um 18 Uhr findet der nächste GameLab Stammtisch (R. 1126) des AB Medienrealität statt. Zu Gast ist der Kulturwissenschaftler Arno Görgen, der zu Krankheiten in Computerspielen forscht. In seinem Vortrag „Krankheit im Digitalen Spiel: ein Topos im Wandel“ gibt er Einblicke in seine Forschung und zeigt dabei wie vielschichtig Computerspielforschung sein kann.   

 

Der GameLab Stammtisch steht allen interessierten Studierende offen, um in entspannter Lab-Atmosphäre gemeinsam interessante Spiele anzuspielen und zu diskutieren. 

Weiterlesen
13. Juni 2022

Nachhaltigkeit als Gegenstand und Zielgröße der Rezeptions- und Wirkungsforschung

Im neu erschienen Sammelband "Nachhaltigkeit als Gegenstand und Zielgröße der Rezeptions- und Wirkungsforschung", herausgegeben von A. Kümpel, C. Peter, A. Schnauber-Stockmann und F. Mangold, werden Einblicke in aktuelle Studien der Rezeptions- und Wirkungsforschung rund um das Thema Nachhaltigkeit gegeben. Auch das imwk ist mit zwei Beiträgen vertreten: Im Beitrag "#Plastikverschmutzung – Ist Nachhaltigkeitskommunikation auf Instagram eine Frage von Nähe und Distanz?" haben Anja Kalch und Tanja Habermeyer untersucht, welche Rolle Nähe und Distanz auf Instagram unter dem #Plastikverschmutzung spielen. Der zweite Beitrag mit dem Titel "Extreme Botschaften und die Rolle von Empathie – Analyse der Effektivität der Kommunikation von Tierschutzorganisationen mit extremen furchtinduzierenden Botschaften und Personifizierung" von Tanja Habermeyer, Janine Blessing und Rebecca Hellmeier fokussiert auf die mediale Selbstdarstellung von Tierschutzorganisationen.

Weiterlesen
24. Mai 2022

72nd Annual ICA Conference: One World, One Network

Ab dieser Woche findet die 72nd Annual Conference der International Communication Association in Paris statt. Das Thema „One World, One Network“ lädt dazu ein, die Kommunikationswissenschaft über Globalisierung und Netzwerke neu zu denken. Das imwk ist mit insgesamt 14 Vorträgen auf der ICA, sowie verschiedenen Pre- und Post-Konferenzen vertreten.

Weiterlesen
15. Mai 2022

Dr. Anna Wagner mit dem Universitätspreis ausgezeichnet

Anlässlich des dies academicus am vergangenen Freitag wurde Dr. Anna Wagner mit dem Universitätspreis der Gesellschaft der Freunde der Universität Augsburg e. V. für ihre Disseration ausgezeichnet. In ihrer Disseration forschte Dr. Anna Wagner zum Thema "Satire und Alltagskommunikation: Kontexte, Konstellationen und Funktionen der Kommunikation zu satirischen Medieninhalten in der mediatisierten Alltagswelt" und wurde von Prof. Dr. Helena Bilandzic erstbetreut. Auch das imwk gratuliert ganz herzlich zur Auszeichnung!

Weiterlesen
28. April 2022

Masterstudium am imwk

Sie suchen ein MA Studium im Bereich Kommunikationswissenschaft in dem Sie individuell ihre Schwerpunkte setzen, optimal betreut werden und in dem ein Schwerpunkt auf projektbezogender Arbeit liegt? Dann sind Sie in Augsburg genau richtig!

 

Auf unsere Webseite finden Sie alle Informationen zum Studium, sollten Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht unsere Studienberaterin zu kontaktieren.

 

Bewerbungsfrist: 1. Juni (Unterlagen müssen postalisch am imwk vorliegen.)

Weiterlesen
31. März 2022

Aktuelle Publikation: Political participation in transition

Welche Faktoren führen zur Nutzung von politischen Internet-Memes und welchen Einfluss hat die Meme-Nutzung auf die politische Partizipation der Nutzenden? Diese und weitere Fragen beantwortet Dr. Michael Johann (AB Öffentliche Kommunikation) in seiner neuen Open Access-Publikation „Political participation in transition: Internet memes as a form of political expression in social media“ in Studies in Communication Sciences. Die Studie basiert auf einer quantitativen Befragung von Nutzenden politischer Internet-Memes weltweit und wurde im Rahmen eines Lehrforschungsprojektes im Sommersemester 2020 durchgeführt.

Weiterlesen
24. März 2022

Digitalisierung und Gesundheit

Im Rahmen der Reihe "Gesundheitsforschung. Interdisziplinäre Perspektiven" haben Lisa Waldenburger und Jeffrey Wimmer (AB Medienrealität) einen Beitrag zum aktuellen laufenden Forschungsprojekt "Digitaler Stress im Medienalltag" des Forschungsverbunds ForDigitHealth veröffentlicht. Im Beitrag "Digitale Medien, Gesundheit und Medienkompetenz im Alltag: Das Phänomen Digitaler Stress" fassen sie erste Forschungsergebnisse zusammen und zeigen auf, welche Rolle Medienkompetenz in Bezug auf den gesunden Umgang mit digitalen Medien spielt.

Weiterlesen
23. März 2022

Aktuelle Publikation

Im aktuellen Heft von SCM - Studies in Communication and Media haben Cordula Nitsch und Susanne Kinnebrock (AB Öffentliche Kommunikation) einen Beitrag zum Forschungsprojekt ForDigitHealth (Digitaler Stress in den Medien) publiziert. Basierend auf den Befunden von qualitativen Leitfadeninterviews skizziert der Beitrag „Well-known phenomenon, new setting: Digital stress in times of the COVID-19 pandemic“, welche Folgen die pandemiebedingten Veränderungen für die Wahrnehmung von digitalem Stress haben.

Weiterlesen
9. März 2022

Boys' Day am imwk

Zum diesjährigen Boys’ Day am 28. April 2022 lädt das imwk alle interessierten Schüler (ab der 8. Jahrgangsstufe) zu einem Blick in die kommunikationswissenschaftliche Forschung ein. Unter dem Titel „Wie wird man zum VR- und Gaming-Experten?“ erforschen wir mit Hilfe von Beobachtung und unter Anleitung der Mitarbeitenden des AB Medienrealität die Nutzung von VR und Gaming. Der Boys’ Day dient dazu, Schülern Einblicke in vielfältige, häufig weiblich geprägte Berufs- und Studienfelder zu bieten und findet einmal jährlich statt.

Weiterlesen
4. März 2022

imwk|workshops

Zum Abschluss der Workshopsreihe zu „Forschungsethik“ haben wir heute Dr. Katja Kaufmann der Universität Innsbruck begrüßt. Gemeinsam haben wir zum Thema „Forschungsethische Herausforderungen in der qualitativen Forschung mit vulnerablen Zielgruppen“ gearbeitet und spannende Diskussionen geführt. Wir danken Katja Kaufmann für den erfolgreichen Abschluss der Workshopreihe!

Weiterlesen

Suche