Katharina Linsel

 

Das Projekt widmet sich mit 7-10jährigen Kindern aus Jinan, China, und Augsburg Vermittlungskonzepten zu künstlerischen Vorbildern aus beiden Welten. Kinder aus China und Deutschland rezipieren und produzieren zu Kunst aus der westlichen europäischen und chinesischen Kultur. Dabei werden Werke der Klassischen Moderne, des 19. Jahrhunderts, der frühen Neuzeit, sowie traditionelle chinesische Malereien und Gegenwartskunst aus beiden Kulturen als Vorbilder einbezogen.
Über Vermittlungskonzepte stehen die Dozentinnen Zhang Ming und Katharina Linsel in stetem Austausch: Mit welchen Kunstwerken soll gearbeitet werden und warum? Was sollen die Kinder dabei über Bildkulturen lernen und erfahren? Neben der Verständigung über künstlerische Positionen und verschiedene bildnerische Verfahren werden innerhalb des Projekts auch Angebotsformate, Veranstaltungsorte und ggf. weitere Kooperationspartner wie z.B. Museen, Jugendkunstschulen u.a. thematisiert.

 

 

 

Eindrücke des Projektauftakts in Augsburg

 

© Universität Augsburg
© Universität Augsburg
© Universität Augsburg

Suche