„Tiefsinnige Deutsche" und „frivole Franzosen". Musikalische Nationalismusforschung zwischen Diskurs und Mentalitätsgeschichte

Wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Prof. Dr. Joachim Kremer vom Institut für Musikwissenschaft, Musikpädagogik und Ästhetik der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellenden Kunst Stuttgart für einen Gastauftritt im Rahmen des KuK Kolloquiums im Mai gewinnen konnten.
Sein Vortrag findet am 12. Mai 2022, von 18.15 bis 19.45 Uhr in Hörsaal IV, Gebäude C mit dem Titel „Tiefsinnige Deutsche" und „frivole Franzosen". Musikalische Nationalismusforschung zwischen Diskurs und Mentalitätsgeschichte statt.


Bitte vergessen Sie nicht, sich dazu zeitnah über die Seite der Kunst- und Kulturgeschichte anzumelden.

 

https://www.uni-augsburg.de/de/fakultaet/philhist/studium/vortragsreihen/kolloquium-kunst-und-kulturgeschichte/

 

Die Anmeldung verläuft für alle Universitätsangehörige über die zugehörige Digicampus-Veranstaltung:


https://digicampus.uni-augsburg.de/dispatch.php/course/overview?cid=ca2ea4bc9db00195041192d3190b8ee4

 

 

© Universität Augsburg

 

 

Das KuK-Kolloquium findet als interdisziplinäre Ringvorlesung im Rahmen der Graduiertenschule für Geistes- und Sozialwissenschaften (GGS) der Universität Augsburg statt. Die Vorträge sind öffentlich.

Alle Informationen zum Programm finden Sie .

Plakat KuK-Kolloquium
© Universität Augsburg

Suche