Neuerscheinung: „Nachhaltigkeit, Postwachstum, Transformation“

Ulrich Roos und sechzehn Augsburger Ko-Autor*innen veröffentlichen Sammelband bei Springer VS

Der Band versammelt zentrale Befunde abgeschlossener Forschungsarbeiten zur Frage der Transformation des Nachhaltigkeitsdiskurses. Welche Narrative, Strategien, Ziele und Werte bestimmen den Kampf um Definition und Ausgestaltung nachhaltiger Politik? Wird die bisherige Hegemonie schwacher Nachhaltigkeitspolitik auf Ebene der Handlungslogiken und mentalen Infrastrukturen bereits tiefgreifend herausgefordert? Und welche Muster lassen sich durch die Beobachtung verschiedener transformativer Praktiken und Kämpfe erkennen?

Roos, Ulrich (Hrsg.) (2020): .  Eine Rekonstruktion wesentlicher Arenen und Narrative des globalen Nachhaltigkeits- und Transformationsdiskurses, Springer VS, Wiesbaden, 546 Seiten.

An der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg ist am Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung (Prof. Dr. Christoph Weller) ab 01. Mai 2021 eine Stelle für eine/einen wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Umfang der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit in einem auf vorerst drei Jahre befristeten Beschäftigungsverhältnis zu besetzen. Die Mitarbeiter*innen des Lehrstuhls forschen in Themenfeldern der Friedens- und Konfliktforschung und tragen zum Lehrangebot in den sozialwissenschaftlichen Studiengängen bei. 

 

Neben der aktiven Mitarbeit in der Lehre (die Lehrverpflichtung beträgt 2,5 Lehrveranstaltungsstunden pro Semester) und bei den administrativen und organisatorischen Arbeiten am Lehrstuhl werden von der wissenschaftlichen Mitarbeiterin/dem wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) methodologisch reflektierte Beiträge zur interdisziplinären Konfliktforschung mit Bezug zu den Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls (Konflikt-, Friedens- und Gewaltforschung; Partizipative Konfliktforschung; Geschichte der Friedens- und Konfliktforschung) erwartet. 

 

Bewerbungen mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Skizze zum Qualifikationsprojekt bzw. zu den eigenen Forschungsschwerpunkten, Abiturzeugnis, Hochschul-Abschlusszeugnisse, Urkunden, Nachweise über weitere Qualifikationen etc.) richten Sie bitte ausschließlich als E-Mail-Attachment (in Form einer PDF-Datei) bis spätestens 14. März 2021 an Herrn Prof. Dr. Christoph Weller, Lehrstuhl für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung, Universität Augsburg, E-Mail:

 

Informationen zur Arbeit des Lehrstuhls für Politikwissenschaft, Friedens- und Konfliktforschung finden Sie im Internet unter .

 

Suche