Austauschprogramme

University of Dayton (USA)

- Bachelor- und Masterstudierende (MBA)
- Start: August
- Auswahlgespräch
- Grenznote Bachelor: 2,0 / Master: 3,0
- Keine Gebühren

University of Pittsburgh (USA)

- Masterstudierende
- Start: August
- Auswahlgespräch
- Grenznote: 1,9
- Keine Gebühren

Indiana University Bloomington (USA)

- Bachelor- und Masterstudierende
- Start: August
- Auswahlgespräch
- Grenznote Bachelor: 2,0 / Master: 3,0
- Keine Gebühren

Queen's University (Kanada)

- Bachelorstudierende
- Start: September
- Auswahlgespräch
- Grenznote: 1,8
- Keine Gebühren

ESCA Ecole de Management Casablanca (Marokko)

- Bachelorstudierende
- Start: September
- Auswahlgespräch
- Grenznote: 3,0
- Keine Gebühren

Nanjing University (China)

- Bachelor- und Masterstudierende
- Start: September
- Auswahlgespräch
- Grenznote Bachelor: 3,0 / Master: 3,0
- Keine Gebühren

Kookmin University (Südkorea)

- Bachelor- und Masterstudierende
- Start: September
- Auswahlgespräch
- Keine Gebühren

National Sun Yat-sen University (Taiwan)

- Bachelor- und Masterstudierende
- Start: September
- Auswahlgespräch
- Keine Gebühren

Monash University Melbourne (Australien)

- Bachelorstudierende
- Start: Juli
- Auswahlgespräch
- Ermäßigte Gebühren

Colorado State University Pueblo (USA)

- Bachelor- und Masterstudierende (MBA)
- Start: August
- Auswahlgespräch
- Grenznote Bachelor: 3,0 / Master: 3,0
- Ermäßigte Gebühren

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Austauschprogrammen finden Sie auf der Seite des akademischen Auslandsamtes.

 

Austauschprogramme

Bewerbungsprozess

Die Bewerbungsphase findet jedes Jahr nach Beginn der Vorlesungen des Wintersemesters statt. Die Bewerbung gilt sowohl für das nächste Wintersemester als auch für das übernächste Sommersemester.


Es gibt nur ein Bewerbungsverfahren pro Jahr.

 

  • Bachelorstudierende: Um den Auslandsaufenthalt im 5. oder 6. Fachsemester zu absolvieren, sollten Sie sich bereits im 3. Fachsemester bewerben. 
  • Masterstudierende: Sie sollten sich am besten im 1. Fachsemester Ihres Masterstudiums bewerben.

 

Anfang November

  • Auslandsinformationsveranstaltung des Akademischen Auslandsamts (AAA) zu allen WeltWeit-Programmen (incl. WeltWeit exklusiv für WiWis)      
  • International Day an der WiWi-Fakultät:
    Info-Stand zu den Programmen der WiWi-Fakultät 

Termine: siehe Aktuelles auf der Startseite


Bis 15. November

Bewerbung via Mobility Online  ( AAA

 

  • Angabe von insgesamt 3 Prioritäten (incl. WeltWeit und WeltWeit exklusiv für WiWis)
  • Einreichung der erforderlichen Unterlagen

Bis 15. Dezember

Auswahlgespräche  

 

  • für WeltWeit exklusiv für WiWis (CIR): bei unterschiedlichen Lehrstühlen - je nach Partneruniversität 
  • eventuell zusätzliche Gespräche des AAA für alle anderen WeltWeit-Programme

Bis Mitte Januar

Versendung der Zusagen durch das AAA

 

  • Vergabe auf Basis von Noten, der eingereichten Unterlagen und des Gesprächs
  • Einfluss Prioritätenangabe: Falls die Erstpriorität nicht zugesagt werden kann, folgt die Prüfung der Zweitpriorität und anschließend der dritten Priorität 
  • Annahmefrist innerhalb weniger Tage

Mitte Februar

Obligatorisches Vorbereitungstreffen

 

  • Erhalt aller relevanten Informationen zur Nominierung und Bewerbung an der Gastuniversität, Leistungsanerkennung, Finanzierung usw. 

In der Stadt Bloomington und auf dem Campus der IU herrscht eine einzigartige, typisch amerikanische Atmosphäre. Da die Kurse in der Regel ziemlich klein sind, kommt man schnell in Kontakt mit Kommilitonen und kann an den Wochenenden gemeinsam die Freizeitangebote der Uni wahrnehmen. Ich bin sehr froh, dass ich mein Auslandssemester an der IU verbringen durfte.

Sandra Baumann besuchte im WiSe 2018 die Indiana University Bloomington, USA

Während meines Auslandssemesters an der ESCA konnte ich viele positive Erfahrungen und Eindrücke aus einer anderen Kultur und Denkweise sammeln. Die hilfsbereiten Menschen und das vielfältige Land, in Kombination mit der großen dynamischen Wirtschaftsmetropole Casablanca, haben mich sehr beeindruckt und persönlich geprägt.

Manuel Lösch besuchte im WiSe 2018 die ESCA Casablanca, Marokko

Suche