Die häufigsten Fragen zum Cluster Business Analytics & Operations haben wir für Sie hier zusammengefasst.

Alle Angaben ohne Gewähr: es besteht kein Rechtsanspruch auf Grundlage der Fragen, Antworten und Links.

 

 

Spezielle Fragen für BWL

Das Cluster heißt „Business Analytics & Operations“. Der Major/Minor heißt „Operations and Information Management“.

In der Modulgruppe G müssen Sie insgesamt 30 ECTS erbringen. Sollten Sie weniger als sechs Vorlesungen besuchen und somit auch weniger als sechs Klausuren schreiben, müssen Sie die fehlenden ECTS mithilfe von Cases erbringen.

Der grundlegende Unterschied ist, dass ein Seminar der Modulgruppe H: Seminar zugeordnet ist, während Cases-Veranstaltungen zur Modulgruppe G: Major Operations & Information Management gehören. Bei einer Cases-Veranstaltung handelt sich um ein Projektstudium, welches als eine praktisch-orientierte Vorlesung betrachtet werden kann. Wichtig: Sie können sich eine Cases-Veranstaltung nicht als Seminar anrechnen lassen und umgekehrt ein Seminar nicht als Cases-Veranstaltung. Mehr Informationen dazu finden Sie hier und im Modulhandbuch.

In der  Prüfungsordnung, die seit 2015 gültig ist, ist festgelegt, dass man genau eine Seminararbeit im Umfang von 5 ECTS einbringen darf und gleichzeitig auch muss. Zur Auflistung der Seminare des Clusters BA&O geht es hier.

Nein, überflüssig sind diese nicht, denn Sie können überschüssige ECTS, die Sie in Vorlesungen oder Cases-Veranstaltungen des Major O&IM erbracht haben, in Ihre Modulgruppe F: General Management & Economics umbuchen und dort anrechnen lassen. Für genauere Informationen kontaktieren Sie hierfür bitte die Ansprechpartner des Prüfungsamtes.

 

Vorlesung & Übung

Für viele Veranstaltungen gibt es Wiederholungsklausuren, wenn diese in einem Semester nicht gelesen werden. Dies gilt jedoch nicht pauschal für alle Veranstaltungen. Wann die Vorlesungen und Übungen besucht werden können, können Sie dem Lehrangebot Ihres Studiengangs entnehmen. Ob es für eine Veranstaltung eine Wiederholungsklausur im darauffolgenden Semester angeboten wird, kann dem aktuellen Modulhandbuch entnommen werden.

 

Cases (Bachelor) & Software-Courses (Master)

Das entnehmen Sie bitte dem  Lehrangebot Ihres Studiengangs und dem Modulhandbuch.

Die Teilnehmerzahl ist bei Cases und Software-Courses beschränkt und die Anmeldeverfahren je nach Lehrstuhl sind unterschiedlich. Die Anmeldung erfolgt jedoch in der Regel bereits vor Semesterbeginn. Details dazu entnehmen Sie bitte den jeweiligen Homepages der Lehrstühle. Eine Aufstellung der angebotenen Cases-Veranstaltungen und Software-Courses finden Sie hier.

Ein "Recht" auf einen Platz in einer Cases-Veranstaltung und einem Software-Course haben Sie nicht. Über die Bewerbungsverfahren können Sie sich auf den Homepages der Lehrstühle informieren. Zur Übersicht der angebotenen Cases-Veranstaltungen und Software-Courses geht es hier.

Das hängt ganz vom Lehrstuhl ab. Möglich ist eine Prüfung im Sinne einer Klausur, es können aber auch Übungsblätter, die in Kleingruppen bearbeitet werden, benotet werden. Teilweise setzt sich die Note auch aus einer Kombination von Klausur und Übungsblättern zusammen. Ebenso sind das Verfassen einer Arbeit in Gruppen und/oder das Halten von Präsentationen möglich. Genauere Informationen zur Benotung finden Sie auf der jeweiligen Lehrstuhl-Homepage. Zur Übersicht der angebotenen Cases-Veranstaltungen und Software-Courses geht es hier.  

 

Seminar

Die Seminararbeitsplatzvergabe läuft bei jedem Lehrstuhl individuell ab. Genauere Informationen zu Seminararbeiten entnehmen Sie bitte den Seiten der Lehrstühle.

Eine Regel, die verbindlich vorschreibt, dass Seminar- und Bachelorarbeit am gleichen Lehrstuhl geschrieben werden muss, gibt es nicht. Oftmals ist es jedoch sinnvoll, seine Seminar- und Bachelorarbeit am gleichen Lehrstuhl zu verfassen. Informationen zu Voraussetzungen der Vergabe von Abschlussarbeiten finden Sie auf den Homepages der  Lehrstühle

Zunächst gibt es die Möglichkeit, dass Sie auf der Warteliste stehen und nachrücken, sobald ein Kommilitone abspringt. Ob der Lehrstuhl, an dem Sie sich beworben haben, ein solches Nachrückverfahren hat und wie dieses funktioniert, erfahren Sie auf den  Seiten der Lehrstühle. Wenn es Ihnen noch möglich ist, die Seminararbeit zu einem späteren Zeitpunkt zu schreiben, bewerben Sie sich zum nächsten Einstiegstermin erneut bei Ihrem Wunschlehrstuhl oder ziehen Sie eine Bewerbung bei einem anderen Lehrstuhl in Betracht.

Sollten Sie z.B. aufgrund der „Acht-Semester-Hürde“ (BWL- & VWL-Bachelor) gezwungen sein, unverzüglich mit der Seminararbeit zu beginnen, können Ihnen der Clusterverantwortliche oder die Studienberatung weiterhelfen.

Wenn Sie den Major O&IM belegen, wird es Ihnen in der Regel ermöglicht, an einem Lehrstuhl des Clusters BA&O Ihre Seminararbeit zu schreiben. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass jeder Studierende seine Seminararbeit an seinem Wunschlehrstuhl schreiben kann. Informieren Sie sich so früh wie möglich über die Voraussetzungen und Bewerbungsfristen der Lehrstühle des Clusters BA&O.

 

Abschlussarbeiten (Bachelor- & Masterarbeiten)

Die Vergabe läuft bei jedem Lehrstuhl individuell ab. Informationen finden Sie auf den jeweiligen Homepages der  Lehrstühle des Clusters BA&O. 

Eine Regel, die verbindlich vorschreibt, dass Seminar- und Abschlussarbeit am gleichen Lehrstuhl geschrieben werden müssen, gibt es nicht.

Bei manchen Lehrstühlen gibt es allerdings die Voraussetzung, dass man bei ihnen bereits die Seminararbeit geschrieben hat, um einen Abschlussarbeitsplatz zu bekommen. Die Bedingungen der Lehrstühle sind jedoch unterschiedlich, weshalb nicht an jedem Lehrstuhl eine bestandene Seminararbeit zwingend notwendig ist. Informationen zu den Bedingungen der jeweiligen Lehrstühle finden Sie auf den Homepages der  Lehrstühle.

Zunächst gibt es die Möglichkeit, dass Sie auf der Warteliste stehen und nachrücken, sobald ein Kommilitone abspringt. Ob der Lehrstuhl, an dem Sie sich beworben haben, ein solches Nachrückverfahren hat und wie dieses funktioniert, erfahren Sie auf den  Seiten der Lehrstühle. Wenn es Ihnen noch möglich ist, die Abschlussarbeit zu einem späteren Zeitpunkt zu schreiben, bewerben Sie sich zum nächsten Einstiegstermin erneut bei Ihrem Wunschlehrstuhl oder ziehen Sie eine Bewerbung bei einem anderen Lehrstuhl in Betracht.

Sollten Sie z.B. aufgrund der „Acht-Semester-Hürde“ (BWL- & VWL-Bachelor) gezwungen sein, unverzüglich mit der Abschlussarbeit zu beginnen, können Ihnen der Clusterverantwortliche oder die  weiterhelfen.

Wenn Sie den Major O&IM belegen, wird es Ihnen in der Regel ermöglicht, an einem Lehrstuhl des Clusters BA&O Ihre Abschlussarbeit zu schreiben. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass jeder Studierende seine Abschlussarbeit an seinem Wunschlehrstuhl schreiben kann. Informieren Sie sich so früh wie möglich über die Voraussetzungen und Bewerbungsfristen der  Lehrstühle des Clusters BA&O.

 

Sonstiges

Eine "offizielle" Anmeldung für den Major/Minor gibt es in dem Sinn nicht. Sie entscheiden sich bei der Prüfungsanmeldung, welchen Major/Minor Sie belegen möchten. Durch die Prüfungsanmeldung bzw. der Anmeldung in der entsprechenden Modulgruppe legen Sie fest, welchen Major/Minor Sie wählen. 

Eine Aufstellung des Lehrangebots des Clusters BA&O finden Sie hier. Bei Fragen zur Prüfungsanmeldung, wenden Sie sich bitte an die  Ansprechpartner des Prüfungsamtes.

Nein, Sie können selbst wählen, in welchem Semester Sie welche Veranstaltung besuchen, wann Sie Seminararbeiten und Ihre Abschlussarbeit schreiben und auch ob und wann Sie evtl. ein Auslands- oder Praktikumssemester einschieben.

Bei der Planung ist zu beachten, dass bestimmte Veranstaltungen nur im Sommer- oder Wintersemester gelesen werden und Prüfungen auch nicht zwingend jedes Semester angeboten werden. Nähere Informationen dazu finden Sie im aktuellen Modulhandbuch. Auch Voraussetzungen für Seminar- und Abschlussarbeitsplätze sollten Sie im Auge behalten, da manche Lehrstühle z.B. erwarten, dass bestimmte Veranstaltungen besucht und bestanden wurden oder die Seminararbeit bereits an ihrem Lehrstuhl geschrieben wurde. Die genauen Zeiten der Veranstaltungen entnehmen Sie bitte dem .

Über die Leistungsanrechnung von Kursen aus dem Auslandssemester können Sie sich auf der Homepage des Center for International Relations (CIR) informieren.

Suche