Auch im Bachelorstudiengang Global Business Management (GBM) ist ein Doppelabschluss mit der Universität Rennes 1 möglich. Die Studierenden verbringen ein Studienjahr an der Universität Rennes 1 und erhalten nach Abschluss ihres Bachelorstudiums zwei Abschlüsse: den deutschen Bachelor of Science sowie die französische Licence.


 

Bei Interesse am DFM-Programm sind bereits ab dem ersten Semester des GBM Studiums die folgenden Punkte zu beachten:

 

  • Ab Beginn des ersten Semesters sollten Wirtschaftsfranzösischkurse belegt werden. Für die Zulassung zum Doppelabschluss-Programm wird das Bestehen der Kurse « Français économique 1 » und « Français économique 2 » sowie mindestens einer der zwei Kurse « Français économique 3 » / « Français économique 4 » vorausgesetzt. Dabei können Leistungen im Umfang von 10 ECTS in die Modulgruppe E2 „Sprachkompetenzen Weitere Fremdsprachen“ eingebracht werden.
  • Im vierten Semester sollte zur Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt die Veranstaltung „Comptabilité française“ (einbringbar in die Modulgruppe F „Global Business and Economics“) besucht werden.
  • Die verpflichtende Seminararbeit (Modulgruppe J) sollte spätestens im vierten Semester absolviert werden.
  • Bis zum Ende des vierten Semesters sollten mind. 120 ECTS erbracht werden.

 

Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbungsmodalitäten finden Sie hier.

 

 

Aus der Kombination von GBM und DFM ergeben sich im Hinblick auf die im GBM Studium zu erbringenden Leistungen folgende Besonderheiten:

 

  • Die im Rahmen des einjährigen Auslandsaufenthalts an der Universität Rennes 1 erbrachten Studienleitungen werden im GBM Studium als Auslandsleistungen anerkannt (ähnlich wie bei einem Erasmus-Semester).
  • Die in der Modulgruppe H „Projects“ geforderten Leistungen im Umfang von 10 ECTS werden im Rahmen eines Praktikums im französischsprachigen Ausland erfüllt. Das Praktikum ist fester Bestandteil des Studienjahres an der Université Rennes 1.
  • Die Bachelorarbeit ist an der Universität Augsburg zu absolvieren - empfehlenswerter Weise im vierten oder wahlweise auch in einem siebten Semester (Details siehe unten).
  • Die in der Modulgruppe I „International Studies“ geforderten Leistungen im Umfang von 20 ECTS werden an der Universität Rennes 1 absolviert.
  • 30 der 35 ECTS aus Modulgruppe F „Global Business and Economics“ werden an der Universität Rennes 1 erbracht. Die verbleibenden 5 ECTS werden durch die Pflichtveranstaltung „Comptabilité française“ an der Universität Augsburg abgedeckt.

 

 

Details zum Studienablauf

Der GBM-DFM- Doppelabschluss ist innerhalb der Regelstudienzeit von sechs Semestern möglich. In diesem Fall sollte die Bachelorarbeit bereits im vierten Semester an der Universität Augsburg verfasst werden. Die nachfolgende Grafik zeigt den Studienverlauf innerhalb von sechs Semestern auf.

 

 

 

© Universität Augsburg

 

 

Darüber hinaus besteht ebenfalls die Möglichkeit das Doppelprogramm in sieben Semestern zu absolvieren, um den Arbeitsaufwand etwas zu entzerren. In diesem Fall wird die Bachelorarbeit nach dem Auslandsaufenthalt in einem zusätzlichen siebten Semester an der Universität Augsburg verfasst.

Die nachfolgende Grafik zeigt den Studienverlauf innerhalb von sieben Semestern auf.

 

 

 

© Universität Augsburg

 

Suche