Falls Sie noch kein Bachelorstudium aufgenommen haben, muss zunächst eine Bewerbung für einen der drei grundständigen wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge BWL, VWL oder GBM erfolgen. Bitte beachten Sie, dass hierfür gesonderte Bedingungen und Fristen gelten. Die Bewerbung für die Studienrichtung DFM erfolgt nach dem 3. Semester einer der drei oben genannten Studiengänge.

 

 

Zulassungsvoraussetzungen

Die Bewerbung für das Doppel-Bachelorprogramm ist bestimmten Modalitäten unterworfen und nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich:

  • Bewerbung erst nach drei Semestern in einem der drei Augsburger Bachelor Studiengänge BWL / VWL oder GBM möglich
  • Absehbares Bestehen von 120 ECTS bis zum Ende des vierten Semesters
  • Bestehen der Kurse « Français économique 1 » und « Français économique 2 » sowie mindestens einer der zwei Kurse « Français économique 3 » / « Français économique 4 » (bzw. voraussichtliches Bestehen)
  • Bestehen der Blockveranstaltung « Comptabilité française » im 4. Semester   
    (Da die Veranstaltung nach Bewerbungsschluss stattfindet, muss deren Bestehen erst nachträglich nachgewiesen werden.)

     

Bewerbungsablauf und benötigte Unterlagen

Erfüllen Sie die genannten Voraussetzungen, können Sie sich nach Ihrem 3. Bachelorsemester, im Zeitraum vom 1. März bis 1. Mai für das DFM-Bachelorprogramm bewerben. Ihre Bewerbungsunterlagen müssen per E-Mail an die DFM-Programmkoordinatorin Frau Nadine Zbiegly übermittelt werden.

 

4 Schritte zur erfolgreichen Bewerbung

 

1. Bewerbung einreichen

Übermitteln Sie im Zeitraum vom 1. März bis 1. Mai Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an die DFM-Programmkoordinatorin Frau Nadine Zbiegly (nadine.zbiegly@wiwi.uni-augsburg.de). Die Bewerbungsunterlagen müssen zu einem PDF-Dokument zusammengefasst sein. Die im PDF-Dokument enthaltenen Unterlagen müssen in unten stehender Reihenfolge angeordnet sein.
 

(Das erfolgreiche Absolvieren der Blockveranstaltung «Comptabilité française» wird nachträglich geprüft. Bis dahin kann nur eine vorläufige Zulassung erfolgen.)
 

2. Bestätigungsmail

Nach erfolgreicher Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen erhalten Sie innerhalb von drei Werktagen eine Bestätigungsmail.
 

3. Bewerbungsgespräch

Erfüllen Sie die formalen Kriterien, werden Sie zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen, welches voraussichtlich Ende Mai / Anfang Juni stattfinden wird.
 

4. Zulassungs- / Ablehnungsbescheid

Ca. zwei Wochen nach dem Bewerbungsgespräch erhalten Sie Ihren vorläufigen Zulassungs- oder den endgültigen Ablehnungsbescheid.

 

 

Diese Unterlagen benötigen wir von Ihnen
 

1.    Checkliste als Deckblatt der Bewerbungsunterlagen mit Angabe der gewünschten Spezialisierung in Rennes 

2.    Abiturzeugnis

3.    Aktueller STUDIS-Notenauszug

4.    Lebenslauf auf Deutsch (max. 1 Seite!)

5.    Lebenslauf auf Französisch (max. 1 Seite!)

6.    Motivationsschreiben auf Deutsch (max. 1 Seite!)

7.    Motivationsschreiben auf Französisch (max. 1 Seite!)

8.    Nachweis von Französischkenntnissen (Français économique 1, 2, etc.)

9.    Evtl. weitere Nachweise (Praktikumsbescheinigungen etc.)

 

 

Zur Auswahlentscheidung

 

Die Auswahl erfolgt nach dem Bewerbungsgespräch unter Berücksichtigung der bisher erbrachten Leistungen, der Sprach- und Fachkenntnisse und dem Eindruck aus dem persönlichen Gespräch. Die Benachrichtigung über eine eventuelle Zulassung erfolgt schriftlich ca. zwei Wochen später. Gegebenenfalls wird die Zulassung unter dem Vorbehalt ausgesprochen, dass noch ausstehende Leistungen bis zum Studienauftritt im Herbst tatsächlich absolviert sind.

 

 

Beachten Sie:

 

Die dargestellten Informationen sind relevant für Studierende mit aktueller bzw. zukünftiger Heimathochschule Augsburg. Interessenten, die einen Studienbeginn in Rennes planen (insb. Franzosen) werden bezüglich der Zulassungsmodalitäten von der Université de Rennes 1 informiert.

Suche