Studienverlauf

In dem ersten Studienabschnitt (1. – 3. Semester) werden die einschlägigen Module der wirtschaftswissenschaftlichen Grundausbildung des BWL oder VWL-Studiums durchlaufen und parallel Sprachmodule in Wirtschaftsenglisch oder anderen Sprachen absolviert.

 

© Universität Augsburg

 

Im zweiten Studienabschnitt (4. - 6. Semester) erhalten Studierende des Programms nach bestandenen Zulassungsvoraussetzungen den Zugang zur zulassungsbegrenzten Studienrichtung „International Business and Economics“ (IBE) mit dem Major „International Track“.

 

Der Major „International Track“ wird größtenteils in englischer Sprache unterrichtet, fokussiert sich inhaltlich auf internationale Wirtschaftsbeziehungen und umfasst dabei entsprechende Module aus den Bereichen International Accounting & Finance, International Management, International Marketing, International Economics etc.

 

Im dritten Studienjahr (5. – 6. Semester) verbringen die Studierenden entweder ein Semester an einer ausländischen Universität oder absolvieren ein mindestens dreimonatiges Wirtschaftspraktikum im Ausland.

 

Abschließend wird die Bachelorarbeit in englischer Sprache verfasst und der Bachelor of Science (B.Sc.) verliehen.

 

 

2. Studienabschnitt

© Universität Augsburg

 

 

Der Major „International Track“ umfasst Module aus den Bereichen International Accounting & Finance, International Management, International Marketing, International Economics etc. In der Modulgruppe „Fortgeschrittene Methoden“ werden u.a. Kurse zum Erlernen qualitativer und quantitativer Forschungsmethoden absolviert.

 

Der Aufenthalt im Ausland, als Studium oder Praktikum, wird in der Modulgruppe „General Management & Economics“ berücksichtigt. Bei einem Auslandsaufenthalt im Rahmen eines Auslandsstudiums sind Prüfungsleistungen im Umfang von 15 ECTS an einer Hochschule im Ausland zu erbringen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, weitere Leistungen einzubringen. Diese Auslandsleistungen müssen von der Universität Augsburg anerkannt werden. Um eine problemlose Anrechnung von ausländischen Studienleistungen sicherzustellen, wird vor dem Auslandsaufenthalt eine Anerkennungsvereinbarung unterzeichnet. Weitere Informationen zur Anerkennung und Anrechnung von Auslandsleistungen finden Sie hier. Bei einem Auslandsaufenthalt im Rahmen eines Auslandspraktikums ist ein mindestens dreimonatiges Wirtschaftspraktikum im Ausland zu absolvieren. Weitere Informationen und Unterlagen zum Auslandspraktikum im Rahmen von IBE finden Sie hier (Hinweis: zur Benutzung des Links ist vorab eine Anmeldung in Digicampus notwendig!).

 

Sowohl die Seminar- als auch die Bachelorarbeit werden im Rahmen der Studienrichtung IBE in englischer Sprache verfasst.

 

Insgesamt umfasst die Studienrichtung IBE damit ein zu erbringendes Leistungsvolumen von 90 LP. Eine konkrete Beschreibung der einzelnen Modulgruppen finden Sie hier.

 

Studierende müssen der Zeugnisbeantragung einen Nachweis beifügen, dass sowohl die Seminar- als auch die Bachelorarbeit in englischer Sprache verfasst wurde und, dass im Ausland mind. 15 LP (durch ein entsprechendes Praktikum oder eingebrachte Studienleistungen) erbracht wurden. Das Formular für den Nachweis können Sie sich rechtzeitig hier herunterladen.

Stundenpläne

Die Stundenpläne für den 1. und 2. Studienabschnitt umfassen nur regelmäßig stattfindende Veranstaltungen des jeweiligen Semesters. Welche für Sie einbringbaren Module angeboten werden, können Sie Ihrem aktuellen  Modulhandbuch bzw. dem Modulverzeichnis in Digicampus entnehmen.

 

 

Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Infektionsschutzmaßnahmen.

Es können sich noch Änderungen an den Stundenplänen ergeben. Aktualisieren Sie die Website (Seite neu laden). Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand!

 

Aktualisiert am 19.05.2022

Suche