19.01.2021

Public Domain

Woher der Reichtum der Fugger und Welser stammte, war schon unter Zeitgenossen umstritten: Martin Luther beispielsweise warf den großen süddeutschen Handelsgesellschaften Wucher und andere unlautere Geschäftspraktiken vor, während ihre Verteidiger den unternehmerischen Weitblick von Männern wie Jakob Fugger und ihre Verdienste um das Gemeinwohl würdigten.

 

Die intensiven Forschungen der letzten Jahrzehnte ermöglichen es uns heute, die Frage nach den Quellen des Reichtums der großen Augsburger Handelshäuser differenziert zu beantworten.

 

Prof. Dr. Mark Häberlein
ist seit 2004 Inhaber des Lehrstuhls für Neuere Geschichte unter Einbeziehung der Landesgeschichte an der Universität Bamberg. Nach dem Studium der Geschichte, Amerikanistik und Politikwissenschaft an der Universität Augsburg und der Michigan State University erfolgte 1991 die Promotion in Augsburg. Die Habilitation erfolgte 1996 in Freiburg. Zahlreiche Publikationen zur Wirtschafts-, Sozial-, Stadt- und Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit sowie zur Kolonialgeschichte Nordamerikas.

© Universität Augsburg

Anmeldung zum Online-Vortrag

Anmeldung: "Profiteure der Globalisierung? Zu den Quellen des Reichtums der Fugger und Welser"

Über dieses Formular können Sie sich für den digitalen Vortrag von Prof. Dr. Mark Häberlein am 19. Januar 2021 um 18:30 Uhr anmelden. Nach erfolgreicher Anmeldung wird Ihnen ein Link zur Veranstaltung gesendet.
Mit der Nutzung dieses Formulars willigen Sie ein, dass die von Ihnen zur Anmeldung oben angegebenen Daten zur Durchführung der Veranstaltung verarbeitet werden. Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zurückrufen. Weitere Informationen zur Datennutzung und Ihren Rechten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzinformation.
Bitte diese Auswahlbox NICHT anhaken, falls Sie ein Mensch sind.

 

 

 

Informationen zum Datenschutz

Suche