Workshops

Angebot für Studierende im Wintersemester 2019/20

 

Alle Workshops finden - sofern nicht anders angegeben - im Gebäude A3 (Präsidium), Raum 2087, statt.

 

Die Anmeldung zu allen Workshops erfolgt per E-Mail. Bitte den Studiengang und das Semester angeben!

 

Anmeldung

© Andreas Brücklmaier

Study-Work-Life in Balance

Nein sagen - sich erfolgreich abgrenzen

Oft sagen wir ja oder jein obwohl wir eigentlich genau wissen, dass wir lieber nein sagen wollten. Lieber ertragen wir die Konsequenzen unserer Zustimmung wie Überforderung und Missachtung, als auf unser gefühltes Nein zu vertrauen.

Dieser Workshop bietet Gelegenheit, den Ja/Nein-Alltag zu analysieren, Strategien für eine ausgewogene Balance zwischen Abgrenzung und Hilfsbereitschaft zu erarbeiten und durch mehr Mut zum Nein unsere Selbstachtung zu stärken. Mehr Infos hier

 

Montag, 25. November, 9-13 Uhr    

Mein Selbstwertgefühl stärken

Wie entwickelt sich eigentlich mein Selbstwertgefühl und habe ich Möglichkeiten darauf einzuwirken? Wie möchte ich gerne sein und wie denke ich sollte ich sein? Sehen mich die anderen genauso wie ich mich selbst? 

Dieser Workshop widmet sich weniger dem Training von Techniken zur Selbstbehauptung sondern bietet die Grundlage für die erfahrungsreiche Reise, um unser eigenes Potential zu erkennen und zu entfalten. Mehr Infos hier

 

Mittwoch, 13. November und 18. Dezember, jeweils 13-18 Uhr    

Den inneren Schweinehund zähmen

Wer kennt das nicht auch? Sich etwas vornehmen; sich „erfolgreich“ davor drücken; sich noch
mehr vornehmen und sich immer schlechter fühlen. Also, raus aus dem Teufelskreis!
Wir begeben uns gemeinsam auf die Suche nach der „positiven“ Absicht unseres
Schweinehundes und entwickeln Lösungs- und Veränderungsstrategien für ein gelingendes
Selbstmanagement. Mehr Infos hier

 

Montag, 9. Dezember, 9-13 Uhr    

Stressless – Entspannungsmethoden

Überforderung im Studium und anderen Lebensbereichen? Schwierigkeiten den Leistungsanforderungen mit erfolgreichen Bewältigungsstrategien zu begegnen? Angst vor den nächsten Prüfungen? Keine Zeit und Ruhe finden, um den Akku wieder aufzuladen? In dieser Veranstaltung wollen wir gemeinsam unterschiedliche Entspannungsverfahren anwenden, um Stress auf gute Weise zu bewältigen, um so mehr Zufriedenheit und Gesundheit im gegenwärtigen Studienleben zu erreichen. Mehr Infos hier

 

Montag, 20. Januar, 9-14 Uhr    

Lernberatung

Lernplan - Lernkonzept  

Wer keine Lust hat auf den Prüfungsstress am Ende der Vorlesungszeit, ist herzlich zu diesem Workshop am Anfang des Semesters eingeladen. Dieser Workshop möchte mit Tipps und Vorschlägen dazu animieren, sein Lernen von Beginn an geschickt zu organisieren und mit Hilfe von Lernplan und Lernkonzept gleich von Anfang an mitzulernen, um sich dann gegen Ende souverän und sicher in dem entsprechenden Fachgebiet zu fühlen und gut für Prüfungen gerüstet zu sein. Mehr Infos hier

 

Montag, 4. November, 14-17 Uhr    

Lernmotivation - Kreatives Lernen

In dem Workshop geht es darum, den Lernstoff überschaubar zu machen und das Lernen insgesamt (noch etwas) effizienter, zielführender und nachhaltiger zu gestalten. Hierbei spielt die eigene Lernmotivation und eine gute Lernstrategie ebenso eine zentrale Rolle wie die Analyse des eigenen Lerntyps und die Entwicklung von Strukturierungskompetenz. Schließlich soll es darum gehen, den Prozess der aktiven und individuellen Wissenskonstruktion optimal zu unterstützen und die Wissenskonsolidierung positiv zu beeinflussen. Mehr Infos hier

 

Montag, 25. November, 14-17 Uhr    

Lernoptimierung - Power Reading

Wer kennt das nicht? Ein voller, dicht gedrängter Klausurenplan, Berge an Lernstoff und innere Verzweiflung, wie man das jemals bis zum Prüfungstermin bewältigen soll. Der Workshop bietet die Möglichkeit, einen Blick von außen auf das eigene Lernverhalten zu werfen und aus dieser Distanz angesichts zeitlichen Drucks schnell greifende Optimierungsprozesse einzuleiten. Sie erhalten Tipps und Anregungen, wie sie den Prozess der Wissensaneignung beschleunigen können und wie sie sich durch gehirngerechte Methoden das Lernen leichter machen können. Mehr Infos hier

 

Montag, 16. Dezember, 14-17 Uhr    

© Thomas Sing

Psychologische Beratung

Kreativworkshop - Selbstcoaching durch Schreiben    

Wer seine Gedanken gezielt zu Papier bringt, kann u. A.
- seelischen Ballast abwerfen,
- seine Perspektive verändern,
- Ziele erkennen,
- sich selbst neu entdecken…
Ziel des Seminars ist es zu erleben, wie Schreiben positiv auf unsere Psyche wirkt. Eingeladen sind alle, die gern mit Sprache experimentieren und sich dabei selbst weiterentwickeln wollen. Mehr Infos hier

 

Mittwoch, 19. Februar, 10 - 13 Uhr    

Gut vorbereitet in die Prüfungen – durch effektives Lernen und
geschickte Selbstorganisation  

Sie möchten nicht immer auf den letzten Drücker lernen, sondern lieber mit System. Sie würden sich gern den Lernstoff leichter einprägen. Sie wünschen sich eine etwas entspanntere Zeit vor den Prüfungen. Sie suchen nach Möglichkeiten, sich mehr zum Lernen zu motivieren.

Dann sind Sie hier richtig. Dieser Workshop gibt Anregungen, wie Sie die Zeit vor den Prüfungen optimal für Ihren Lernerfolg nutzen. Mehr Infos hier

 

Mittwoch, 11. Dezember, 10 - 16 Uhr    

Fit durch die Prüfungszeit    

Die heiße Phase der Vorbereitung hat begonnen. Wer jetzt noch ein paar Impulse braucht, um effektiv zu lernen und tatsächlich auch durchzuhalten, ist in diesem Workshop genau richtig.

Hier gibt es viele kleine Übungen zur Selbstmotivation und Entspannung für mehr Energie und effektiveres Lernen. Mehr Infos hier

 

Donnerstag, 16. Januar (Teil I) und Donnerstag, 23. Januar (Teil II) - jeweils 10 - 13 Uhr    

© Thomas Sing

Perspektiven

Jobsuche und Bewerbung - für Geistes- und Sozialwissenschaftler    

Wo finde ich geeignete Stellen für AbsolventInnen meines Fachgebietes? Wie lese ich Stellenanzeigen? Kann ich irgendwie herausfinden, auf was es dem ausschreibenden Unternehmen bzw. Organisation ankommt? Was stelle ich bei meiner Bewerbung in den Vordergrund? Lohnt es sich, sich zu bewerben, wenn ich die Anforderungen nur zum Teil erfülle? Welche Gehaltsvorstellung gebe ich an?

Diese und weitere Fragen sind Thema des Kleingruppen-Coachings zum Thema Jobsuche und Bewerbung, speziell für Geistes- und SozialwissenschaftlerInnen. Mehr Infos hier

 

Findet im Wintersemester 2019/20 nicht statt    

© Andreas Brücklmaier

So erreichen Sie uns:

Gebäude: M2 (Erdgeschoss) - Haupteingang unterhalb der Mensaterrasse

E-Mail: info@zsb.uni-augsburg.de

Telefon: +49 (0)821 598  -     5999
Fax: +49 (0)821 598 -    5136

 

Die Zentrale Studienberatung finden Sie auch auf facebook.

 

Persönliche Sprechstunde (ohne Anmeldung)
Montag - Donnerstag 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch 14:00 - 16:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Telefonsprechstunde
Montag - Donnerstag 14:00 - 15:30 Uhr

Hinweis für Personen mit Mobilitätseinschränkung:

Unser Haupteingang ist nur über eine mehrstufige Treppe erreichbar und daher leider für Rollstuhlfahrer sowie andere in der Mobilität eingeschränkte Personen oder Kinderwägen nicht direkt zugänglich. Bitte melden Sie sich aus diesem Grund vor Ihrem Besuch per Telefon an: +49 (0)821 598 - 5999. Wir holen Sie vor dem Haupteingang ab und bringen Sie über eine Rampe zu uns in die Büros.

© Universität Augsburg

Suche