Tanja Weier (neu im Team ab 14. Juni 2021)

Psychologische und Systemische Beratung
Zentrale Studienberatung
Telefon: 0821 598 5999
E-Mail:
Raum: 152 (M2)
Sprechzeiten: werden in den nächsten Tagen hier bekanntgegeben
Adresse: Universitätsstraße 6, 86159 Augsburg

Sprechzeiten

  Wir begrüßen Frau Tanja Weier zum 14. Juni 2021 als neue Kollegin im Team der psychologischen und systemischen Beratung. Nach einer gewissen Einarbeitungszeit werden wir hier die Sprechzeiten und Kontaktmöglichkeiten veröffentlichen.
 

Aktuell

Psychologische Unterstützung für Studierende

Und plötzlich ist alles anders… Keine Frage: Die Corona-Krisensituation ist gerade psychisch für viele eine Herausforderung. 

Oft sind es gleich mehrere Themen auf einmal, die uns jetzt beschäftigen. Die Gedanken kreisen zum Beispiel um das Studium, den (Neben)Job, die eigene Gesundheit oder die von Familienangehörigen und Freunden. Und das in einer sehr unsicheren Zeit. 

Studierende, die jetzt Unterstützung suchen, können sich deshalb gern an das Team der Psychologischen und Systemischen Beratung der Universität Augsburg wenden.

Und falls die Sorgen am Abend oder nachts, wenn alles ringsherum leiser wird, besonders laut werden, empfehlen wir noch weitere spezialisierte Ansprechpartner:

  • Rund um die Uhr und kostenlos erreichbar ist die Telefonseelsorge unter der Nummer: 0800/1110111 bzw. 0800/1110222, die neben telefonischer Beratung auch Emailberatung in Echtzeit anbietet.  
  • Hilfe in lebensbedrohlichen Akut-Situationen gibt es immer unter der Nummer: 112    
  • Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e. V. (BDP) hat eine Corona-Hotline geschaltet. Anrufe sind täglich von 8.00Uhr bis 20.00Uhr kostenlos und anonym möglich unter: 0800/777 22 44.  
  • Speziell zur Unterstützung von Eltern wurde die „Nummer gegen Kummer“ vom gleichnamigen Verein eingerichtet, die in der aktuellen Krisensituation montags bis freitags von 9.00Uhr bis 17.00Uhr sowie dienstags und donnerstags von 17.00Uhr bis 19.00Uhr ebenfalls kostenlos und anonym erreichbar ist: 0800/1110550. 
  • Da für Menschen, die unter Depressionen leiden, die derzeitigen Belastungen häufig besonders schwer zu bewältigen sind, bietet die Stiftung Deutsche Depressionshilfe ein kostenloses Online-Programm iFightDepression an. Dies läuft in zwölf verschiedenen Sprachen und beinhaltet unterschiedliches Tools, z. B. zur Strukturierung des Alltags. Die Anmeldung erfolgt per Email: ifightdepression@deutsche-depressionshilfe.de 

Hinweis zu iFightDepression: Die beschriebene Aktion ist beendet. Allerdings ist iFightDepression weiterhin kostenfrei verfügbar, aber nur in begleiteter Form.

 

Systemische Beratung

Das systemisch-lösungsorientierte Beratungsangebot bietet Studierenden eine Anlaufstelle auf dem Campus, um in vertraulichen Gesprächen bestehende Schwierigkeiten anzusprechen, nach vorhandenen Ressourcen zu forschen und im gemeinsamen Prozess eigene Lösungsschritte zu entwickeln.


Die systemisch-lösungsorientierte Beratung unterstützt bei:

  • Überforderung im Studienalltag
  • Prüfungsängsten, Lernblockaden und Konzentrationsschwierigkeiten
  • Bewältigung von akuten Krisensituationen
  • Selbstwertproblematiken
  • Angstzuständen
  • Motivationsproblemen
  • Lern- und Arbeitsstörungen
  • Kontakt- und Beziehungsschwierigkeiten
  • Belastungen in der Familie
  • Study-Work-Life-Balance
  • Stressmanagement
  • Entscheidungsfindung und Entwicklung neuer Perspektiven

Es besteht eine Zusammenarbeit mit dem b!st - Beratung im Studentenwerk sowie mit den Kolleginnen und Kollegen der Spezialberatung der Zentralen Studienberatung.

 

Workshops

Hinweis

Die Kontaktdaten (Name, E-Mail, Telefonnummer) werden nur aus Gründen der Organisation und der Klientenfreundlichkeit innerhalb des psychologischen Beratungsteams und des Sekretariats ausgetauscht.

 

Das Beratungsangebot ist vertraulich, freiwillig, kostenlos und neutral. 

Suche