Alle Erasmus-Austauschstudenten müssen ein Learning Agreement mit ihrer Heimat- und Gastuniversität unterschreiben. Es ist das wichtigste Dokument des Austauschs.

Kursauswahl

  • Der allgemeine Workload pro Semester beträgt 30 ECTS. Wir empfehlen Ihnen, etwa diese Anzahl von ECTS anzustreben, aber Sie sind von der Universität Augsburg nicht dazu verpflichtet. Bitte besprechen Sie die Anforderungen mit Ihrer Heimatuniversität

  • Wir empfehlen Ihnen, hauptsächlich Kurse aus Ihrem eigenen Fachbereich zu belegen, aber Sie dürfen auch Kurse an anderen Fakultäten wählen, wenn diese zu Ihrem akademischen Profil und Ihren Interessen passen.

  • Achten Sie auf die Unterrichtssprache der Kurse, die Sie belegen möchten. Wenn Ihr Deutsch unter B2-Niveau ist, belegen Sie Ihre Kurse bitte auf Englisch.

  • Austauschstudenten wird empfohlen, auch deutsche Sprachkurse sowie interkulturelle Kurse zu wählen, die sich speziell an Austauschstudenten richten, um Ihr Learning Agreement zu vervollständigen.

  • Als Erasmus-Austauschstudent dürfen Sie Ihre Abschlussarbeit nicht an der Universität Augsburg einreichen/verteidigen. Wenn Sie planen, während Ihres Austauschs eine eigenständige Arbeit für Ihre Abschlussarbeit anzufertigen, können Sie dies tun, aber es wird nicht Teil Ihres Learning Agreements sein und Sie müssen trotzdem einige reguläre Kurse belegen.

Wie Sie Ihr Learning Agreement einreichen

  • Bitte klären Sie mit Ihrer Heimatuniversität, ob sie bereit ist, ein digitale Learning Agreements auszutauschen.

  • Wenn Ihre Hochschule noch nicht in der Lage ist, digitale Learning Agreements zu unterzeichnen, können Sie Ihr Learning Agreement als pdf einreichen, aber bitte achten Sie darauf, dass der Scan von guter Qualität ist.

Suche