Khrystyna Semeryn: Ukrainian-German Geographies of Memory

Veranstaltungsdetails
Datum: 11.05.2023, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr 
Ort: Jakob-Fugger-Zentrum, per Zoom, digital, per Zoom
Veranstalter: Jakob-Fugger-Zentrum
Themenbereiche: Geschichte, Philosophie und Theologie, Sprache, Literatur und Geschichte, Politik und Gesellschaft, Medien und Kommunikation, Erziehungswissenschaft, Lehrerbildung und Psychologie, Kunst und Musik, Wissenschaftliche Weiterbildung, Studium, Internationales
Veranstaltungsreihe: Universitäre Vorträge des Jakob-Fugger-Zentrums: Psychological War and Geographies of Memory
Veranstaltungsart: Vortrag
Vortragende: Khrystyna Semeryn

Die Universitären Vorträge des Jakob-Fugger-Zentrums beleuchten neue transnationale Forschungen und Ansätze aus unterschiedlichen Perspektiven. Mit spannenden Gästen bieten sie ein Forum für Diskussionen und anregenden Austausch über die Grenzen der Disziplinen hinweg.


Die Universitären Vorträge des Jakob-Fugger-Zentrums beleuchten neue transnationale Forschungen und Ansätze aus unterschiedlichen Perspektiven. Mit spannenden Gästen bieten sie ein Forum für Diskussionen und anregenden Austausch über die Grenzen der Disziplinen hinweg.

Seit Ende des Wintersemesters 2022/23 sind zwei Wissenschaftlerinnen aus der Ukraine am Jakob-Fugger-Zentrum zu Gast. In zwei Vorträgen nehmen Sie uns mit in ihre Arbeiten und stellen uns erste Forschungsergebnisse vor. Dr. Olesia Zvezdova wird mit ihrem Vortrag zu Psycological War. Case Study: Russian Psychological Operations in Europe den Anfang machen, am zweiten Termin wird Khrystyna Semeryn zu Ukrainian-German Geographies of Memory sprechen.

Khrystyna Semeryn ist Wissenschaftlerin, Journalistin und Autorin. Sie hat breit zu kultureller Erinnerung, Ukrainian Studies und Jewish Studies publiziert, außerdem zu Bildender Kunst, Frauenrechten, Gender Studies sowie zu Desinformation und Kulturpolitik. Sie war Gastwissenschaftlerin am Center for Eastern Studies in Warschau, an der Indiana University Bloomington, an der Fordham University und an der Northwestern University. Ihre Forschung und ihr Schreiben wurden u.a. durch ein Think Visegrad Fellowship, Fellowships in Jewish Studies der New York Public Library und der Fordham University sowie dem President of Ukraine Scholarship und einem Grant des Regional Press Development Institute unterstützt. Sie arbeitet als unabhängige Analystin in Kooperation mit der Ilko Kucheriv Democratic Initiatives Foundation. 2019 trat Semeryn der Ukrainian Association for Jewish Studies bei. Von 2021 bis 2022 war sie Kulturexpertin für die Ukrainian Cultural Foundation, seit 2020 ist sie Expertin für nicht-fiktionale Literatur beim Ukrainian Book Institute und seit 2018 Herausgeberin der Geopoetical Studies. Zwischen 2018 und 2019 unterrichtete sie Literaturwissenschaften an der National University of Ostroh Academy.

Die Vorträge finden digital auf Zoom statt und werden in englischer Sprache gehalten, um auch einem ukrainischen Publikum die Teilnahme zu ermöglichen. Mehr Informationen zu den Vorträgen und den Vortragenden finden finden Sie auf unserer Webseite www.uni-augsburg.de/jfz. Dort können Sie sich auch zur Veranstaltung anmelden. Den Zoomlink zur Veranstaltung erhalten Sie nach Anmeldung per Mail.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Weitere Veranstaltungen der Veranstaltungsreihe "Universitäre Vorträge des Jakob-Fugger-Zentrums: Psychological War and Geographies of Memory"

Weitere Veranstaltungen: Jakob-Fugger-Zentrum

  • Mai 2024
  • Mai 2024 / Juni 2024
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
  • Juni 2024
  • Juni 2024
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
  • Juli 2024
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
  • Juli 2024
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
  • Juli 2024 / August 2024
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
  • August 2024
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
  • August 2024 / September 2024
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
  • September 2024
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
  • September 2024 / Oktober 2024
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
  • Oktober 2024
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
  • Oktober 2024 / November 2024
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
  • November 2024
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
  • November 2024 / Dezember 2024
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
  • Dezember 2024
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
  • Dezember 2024
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
  • Dezember 2024 / Januar 2025
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
  • Januar 2025
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
  • Januar 2025 / Februar 2025
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
  • Februar 2025
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
  • Februar 2025 / März 2025
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
  • März 2025
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
    • 21
    • 22
    • 23
  • März 2025 / April 2025
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 31
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
  • April 2025
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
    • 14
    • 15
    • 16
    • 17
    • 18
    • 19
    • 20
  • April 2025 / Mai 2025
    • 21
    • 22
    • 23
    • 24
    • 25
    • 26
    • 27
    • 28
    • 29
    • 30
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04

Suche