Dr. Philipp Stojakowits

Wiss. Mitarbeiter
Biogeographie
Telefon: +49 821 598 2717
Fax: +49 821 598 2264
E-Mail: philipp.stojakowits@geo.uni-augsburg.de
Raum: 2020 (B)
Sprechzeiten: Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr (in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung per E-Mail)
Adresse: Alter Postweg 118, 86159 Augsburg

 

 

Sekretariat:

Richter, Petra

Telefon: +49 821 598-2670

E-Mail: sekretariat-phygeo@geo.uni-augsburg.de

 

 

 

Lebenslauf

12/2014 Promotion zum Dr. rer. nat. am Lehrstuhl für Physische Geographie und Quantitative Methoden der Universität Augsburg. Thema der Dissertation: Untersuchungen zur Vegetationsgeschichte im Jungmoränengebiet zwischen Iller und Wertach.
seit 04/2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Teilzeit) am Lehrstuhl für Physische Geographie und Quantitative Methoden an der Universität Augsburg
05/2008 Aufnahme des Promotionsstudiums am Lehrstuhl für Physische Geographie und Quantitative Methoden der Universität Augsburg (Arbeitstitel: Untersuchungen zur Vegetationsgeschichte im Jungmoränengebiet zwischen Iller und Wertach)
2008-2013 Außeruniversitäre Tätigkeit als Projektbearbeiter Altlasten (Teilzeit) bei dem Geowissenschaftlichen Büro Dr. Schönwolf GmbH & Co.KG
2008-2010 Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Physische Geographie und Quantitative Methoden an der Universität Augsburg
2008-2009 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Physische Geographie und Quantitative Methoden an der Universität Augsburg
2002-2008 Studium der Geographie an der Universität Augsburg mit den Nebenfächern Geologie, Botanik, Landschaftsökologie und Vegetationsökologie

 

Forschungsschwerpunkte

  • Vegetationsgeschichte
  • Landschaftsgeschichte

 

 

Lehrveranstaltungen

(Angewandte Filter: | Semester: aktuelles | Lehrende: Michael Hallermayer | Typen: )
Name Semester Typ
Keine Vorlesungen vorhanden.

  • Grundvorlesung Physische Geographie II (Teilgebiet Biogeographie)
  • Spezialvorlesung Stadtökologie (Teilgebiet Urbane Biosphäre)
  • Grundvorlesung Spezielle Methoden der Physischen Geographie (Biogeographie und Datierungsmethoden)
  • Proseminar zur Physischen Geographie I (Klimatologie, Hydrologie und Geomorphologie)
  • Proseminar zur Physischen Geographie II (Bodenkunde, Biogeographie und Geoökozonen)
  • Projektseminare
  • Begleitseminare zu Spezialvorlesungen
  • Lehrbeteiligung als Dozent im Nebenfachmodul Bodenkunde (Vorlesung Angewandte Bodenkunde)
  • Lehrbeteiligung als Dozent im Nebenfachmodul Geobotanik (Seminar zur Bioindikation)
  • Geländepraktika für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Physisch-geographische Tagesexkursionen
  • Große Exkursionen der Physischen Geographie

 

Publikationen

 

  • Peters, M., Friedmann, A., Stojakowits, P. & Metzner-Nebelsick, C. (2019): Holocene vegetation history and environmental change in the Lăpuş Mountains, northwest Romania. – Palynology, DOI: 10.1080/01916122.2019.1615567.
  • Mayr, C., Stojakowits, P., Lempe, B., Blaauw, M., Diersche, V., Grohganz, M., López-Correa, M., Ohlendorf, C., Reimer, P. & Zolitschka, B. (2019): High-resolution geochemical record of environmental changes during MIS 3 from the Northern Alps (Germany). Quaternary Science Reviews 218, S. 122-136.
  • Stojakowits, P., Korch, O., Grashey.-Jansen, S. & Friedmann, A. (2019): 45. Zugspitzplatt, Wetterstein Mountains (Germany). – Grana, DOI: 10.1080/00173134.2019.1584239.
  • Stojakowits, P. & Friedmann, A. (2018): Zur frühholozänen Vegetationsgeschichte im unteren Isartal und angrenzenden Tertiärhügelland. – In: Hoppea, Denkschr. Regensburger Botan. Ges. 79, S. 143-154.
  • Mayr, C., Matzke-Karasz, R., Stojakowits, P., Lowick, S.E., Zolitschka, B., Heigl, T., Mollath, R., Theuerkauf, M., Weckend, M.-O., Bäumler, R. & Gregor, H.-J. (2017): Palaeoenvironments during MIS 3 and MIS 2 inferred from lacustrine intercalations in the loess–palaeosol sequence at Bobingen (southern Germany). – In: E&G Quaternary Sci. J., 66, 73-89. DOI: 10.5194/egqsj-66-73-2017.
  • Stojakowits, P. & Friedmann, A. (2017): Paläobotanische Befunde aus dem Schmuttertal bei Neusäß. – In: Ber. Naturwiss. Ver. Schwaben 121, S. 15-28.
  • Friedmann, A. & Stojakowits, P. (2017): Zur spät- und postglazialen Vegetationsgeschichte des Allgäu mit Alpenanteil. – In: Lechterbeck, J. & Fischer, E. (Hrsg.): Kontrapunkte. Festschrift für Manfred Rösch. Universitätsforschungen zur prähistorischen Archäologie 300, S. 51-63.
  • Mayr, C., Brandlmeier, B., Diersche, V., Stojakowits, P., Kirscher, U., Matzke-Karasz, R., Bachtadse, V., Eigler, M., Haas, U., Lempe, B., Reimer, P.J. & Spötl, C. (2017): Nesseltalgraben, a new reference section of the last glacial period in southern Germany. - In: J. Paleolimnol. 58 (2), S. 213-229. DOI: 10.1007/s10933-017-9972-0.
  • Stojakowits, P. & Friedmann, A. (2016): Der Ablauf der Vegetationsgeschichte im Paartal bei Dasing unter Berücksichtigung der menschlichen Einflussnahme seit der Römerzeit. – In: Ber. Bayer. Bodendenkmalpflege 57, S. 183-193.
  • Stojakowits, P., Peters, M. & Friedmann, A. (2016): Vegetationsentwicklung und -wandel im süddeutschen Alpenvorland während des Würm. -In: Ber. d. Reinh.-Tüxen-Ges. 28, 123-134.
  • Lang, S., Conradi, T., Friedmann, A. & Stojakowits, P. (2016): Das Kronwinkelmoos in den Ammergauer Alpen: ein Beitrag zur Kenntnis der Vegetation bayerischer Hochlagenmoore. -In: Jahrbuch Ver. z. Schutz der Bergwelt 81./82., S. 227-240.
  • Stojakowits, P. & Friedmann, A. (2016): Der Untere Inselsee (Lkr. Oberallgäu, Bayern, Deutschland) als Archiv der Vegetationsgeschichte der letzten 15000 Jahre. - In: Naturkundl. Beiträge Allgäu 51, S. 3-18.
  • Kleen, Ch., Grashey-Jansen, S. & Stojakowits, P. (2016): Vinschgauer Talböden als Archiv der Landschaftsgeschichte. -In: Obstbau/Weinbau, 53/5: 12-17.
  • Stojakowits, P. & Friedmann, A. (2015): Pollenanalytische Untersuchungen im Lechtal bei Augsburg. - In: Ber. Naturwiss. Ver. Schwaben 119, S. 23-36.
  • Stojakowits, P. (2014): Pollenanalytische Untersuchungen zur Rekonstruktion der Vegetationsgeschichte im südlichen Iller-Wertach-Jungmoränengebiet seit dem Spätglazial. Dissertation, Universität Augsburg
  • Stojakowits, P., Friedmann, A. & Bull, A. (2014): Die spätglaziale Vegetationsgeschichte im oberen Illergebiet (Allgäu/Bayern). –In: E&G Quaternary Science Journal, 63 (2), S. 130–142.
  • Stojakowits, P. & Friedmann, A. (2014): Erläuterungen zur Karte aktuell floristisch weitgehend intakter Moorflächen in Bayerisch-Schwaben. -In: Fassl, P. & Kettemann, O. (2014, Hrsg.): Mensch und Moor. Zur Geschichte der Moornutzung in Bayern. Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren, Beilage mit 2 Karten, S. 1-7.
  • Friedmann, A. & Stojakowits, P. (2014): Die Öffnung der Landschaft im bayerischen Alpenvorland. -In: Ber. d. Reinh.-Tüxen-Ges. 26, S. 65-78.
  • Stojakowits, P.& Friedmann, A. (2013): Pollenanalytische Rekonstruktion der Vegetations- und Landnutzungsgeschichte des südlichen Ostallgäus (Bayern). -In: Telma 43, S. 55-82.
  • Stojakowits, P. & Friedmann, A. (2012): Pollenanalytische Untersuchungen eines Profils in Gewanne II -erste Ergebnisse. -In: Gregor, H.-J. (Hrsg.): Die Eiszeit in Bobingen. Documenta naturae No. 191, S. 43-44.
  • Engelsing, H., Grashey-Jansen, S. & Stojakowits, P. (2012): Landschaftsgeschichte und Wasserkraftnutzung entlang des Lechs. -In: Schneider, Th. (Hrsg.): Exkursionen in Bayerisch Schwaben und benachbarten Gebieten. Geographica Augustana 12: 111-121.



Vorträge und Präsentationen

  • Vortrag „Was ist Riss? Geologische Befunde und eine erste vorläufige Interglazial-Palynostratigraphie des Mittelpleistozäns aus Südbayern“ (Jahrestreffen der Arbeitsgemeinschaft Alpenvorland Quartär in Waldshut-Tiengen, 2019). 

  • Vortrag „Vegetation around the LGM in southern Central Europe and adjacent areas“ (Tagung The Last Glacial Maximum in Europe. State of knowledge in Geosciences and Archaeology, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, 2019).

  • Vortrag „Umweltbedingungen in den Nordalpen während des Mittelwürms“ (Jahrestagung des AK Hochgebirge in Augsburg, 2019).

  • Poster (mit Korch, O., Grashey-Jansen, S. & Friedmann A.): „Vegetationsgeschichtliche Untersuchungen auf dem Zugspitzplatt“ (27. Jahrestreffen des AK Vegetationsgeschichte der Reinhold-Tüxen-Gesellschaft in Greifswald, 2018).

  • Vortrag „Anthropogene Einflussnahme in den Hochlagen des Bayerischen Waldes – Aussagen aufgrund der bisherigen Pollenanalysen“ (28. Treffen der Archäologischen Arbeitsgemeinschaft Ostbayern/West- und Südböhmen/Oberösterreich in Niederalteich, 2018).
  • Vortrag „Bearbeitungsstand der Datierung, Geochemie und Pollenanalyse aus dem Mittelwürm des Nesseltalgrabens“ (Jahrestreffen der Arbeitsgemeinschaft Alpenvorland Quartär in Bad Waldsee, 2018).
  • Vortrag (Mayr, C., Stojakowits, P. et al.) "The Nesseltalgraben paleolake (southeastern Germany) - an Alpine archive of climatic variability during MIS 3". Geophysical Research Abstracts Vol. 20, EGU2018-3566, 2018.
  • Vortrag „Vegetationsgeschichtliche und bodenkundliche Untersuchungen auf dem Zugspitzplatt (Wettersteingebirge)“. Jahrestreffen AK-Hochgebirge, Februar 2018 in Innsbruck, Österreich. (Gemeinsam mit A. Friedmann, S. Grashey-Jansen, O. Korch).
  • Poster (zus. mit Prof. Dr. Friedmann und Prof. Dr. Rösch): „Die spätglaziale und frühholozäne Vegetationsentwicklung im Gebiet des Großen Ursee (Württembergisches Allgäu)“ (26. Jahrestreffen des AK Vegetationsgeschichte in Göttingen 2017).
  • Poster (Christoph Mayr et al.): Climate and environment in the northern Alps during the last glacial. First results from the Nesseltalgraben paleolake in southeastern Germany (PAGES OSM in Zaragoza, 2017).
  • Vortrag „Vegetationsentwicklung in Süddeutschland seit dem Riß-Würm-Interglazial“ (Kolloquium des Instituts für Geographie der Universität Erlangen-Nürnberg, Sommersemester 2017).
  • Vortrag „Neues aus dem Mittelwürm Südwestbayerns“ (Jahrestreffen der Arbeitsgemeinschaft Alpenvorland Quartär in Kirchdorf, 2017).
  • Vortrag „Geschiebemanagement an der mittleren Iller – ein interdisziplinärer Ansatz zur ökologischen Restaurierung des Flussabschnitts“ (Kolloquium des Instituts für Landschaftsökologie und Ressourcenmanagement der Universität Gießen, WS 2016/17).
  • Poster (mit Prof. Dr. Friedmann): „Pollenanalysen an pleistozänen Sedimenten aus der Iller-Lech-Platte“ (25. Jahrestreffen des AK Vegetationsgeschichte der Reinhold-Tüxen-Gesellschaft in Mainz, 2016).
  • Vortrag „Eine neue würmzeitliche Pollenfolge aus der Erdinger Altmoränenlandschaft“ (Jahrestreffen der Arbeitsgemeinschaft Alpenvorland Quartär in Bad Reichenhall, 2016).
  • Vortrag „Vegetationsentwicklung und –wandel im süddeutschen Alpenvorland während des Würm“ (Jahrestagung der Reinhold-Tüxen-Gesellschaft in Hannover, 2016).
  • Vortrag „Ein würmzeitliches Pollenprofil aus Hörlkofen/ Erding (Oberbayern)“ (25. Jahrestreffen des AK Vegetationsgeschichte der Reinhold-Tüxen-Gesellschaft in Benediktbeuern, 2015).
  • Poster (mit Prof. Dr. Friedmann): „Pollenanalytische Untersuchungen aus dem Lech- und Paartal bei Augsburg“ (25. Jahrestreffen des AK Vegetationsgeschichte der Reinhold-Tüxen-Gesellschaft in Benediktbeuern, 2015).
  • Poster (mit Prof. Dr. Friedmann): Reconstructing the paleoenvironment of the western German Alpine foreland – a high resolution 14C-dated pollen diagram from the Mehlblockmoos (Allgäu, Bavaria) (International Biogeography Society 7th Biennial Meeting. 8-12 January 2015, Bayreuth, Germany).
  • Poster (mit Prof. Dr. Friedmann): „Das Spätglazial im oberen Illertal (Allgäu/Bayern)“ (24. Jahrestreffen des AK Vegetationsgeschichte der Reinhold-Tüxen-Gesellschaft in Frankfurt am Main, 2014)
  • Vortrag „Das Mehlblockmoos – ein hochauflösend ausgezähltes Pollendiagramm aus dem östlichen Kempter Wald (Allgäu/ Südwest-Bayern)“ (23. Jahrestreffen des AK Vegetationsgeschichte der Reinhold-Tüxen-Gesellschaft in Brandenburg an der Havel, 2013)
  • Poster „Zur Vegetationsgeschichte des westlichen Kempter Waldes – das Profil Dürrenbühl (Allgäu/ Südwest-Bayern)“ (23. Jahrestreffen des AK Vegetationsgeschichte der Reinhold-Tüxen-Gesellschaft in Brandenburg an der Havel, 2013)
  • Vortrag „Die spät- und postglaziale Vegetationsgeschichte der Niedersonthofener Seen (Oberallgäu, Bayern)“ (21. Jahrestreffen des AK Vegetationsgeschichte der Reinhold-Tüxen-Gesellschaft in Augsburg, 2011)
  • Poster (mit Prof. Dr. Friedmann): „Die früh- bis mittelholozäne Vegetationsgeschichte im Kempter Wald (Allgäu)“ (21. Jahrestreffen des AK Vegetationsgeschichte der Reinhold-Tüxen-Gesellschaft in Augsburg, 2011)
  • Poster (mit Prof. Dr. Friedmann): „Pollenanalytische Untersuchungen zur Vegetations- und Kulturlandschaftsgeschichte im Ostallgäu“ (18. Jahrestreffen des AK Vegetationsgeschichte der Reinhold-Tüxen-Gesellschaft in Schöntal, 2008)

 

 

 

Suche