Offene Stellen

Wir suchen eine*n

 

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in

mit Promotionsziel

mit Einstellungsbeginn idealerweise zum 01.01.2022

 

im Umfang der regelmäßigen Arbeitszeit in einem auf drei Jahre befristeten Beschäftigungsverhältnis zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesi-chert ist.

 

 

Was wir bieten:

Der Lehrstuhl für Mechatronik forscht im Bereich der KI-unterstützen Simulation und der Zukunft der Mikromobilität. Während Ihrer Promotion profitieren Sie von der engen Verzahnung innovativer Forschung mit zukunftsorientierten Praxisprojekten und attraktiven Lehrangeboten in der Mechatronik. Als Mitarbeiter/in erwartet Sie eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle wissenschaftliche Tätigkeit in einem industrienahen Umfeld. Eine sorgfältige Einarbeitung und kontinuierliche Weiterbildung sind ebenso selbstverständlich wie eine zielgerichtete Betreuung.

 

Was Sie mitbringen:

  • Ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium (Informatik, Mathematik, Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften und verwandte Disziplinen)
  • Tiefe Kenntnisse im Bereich Reinforcement Learning, Optimierung und Statistik
  • Begeisterung für die Anwendung von Reinforcement Learning für die Bewertung der Sicherheit und der Resilienz von autonomen Systemen 
  • Kreativität, zielstrebige und selbstständige Arbeitsweise, Leistungsbereitschaft, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Promotion als Ihr fachliches und persönliches Entwicklungsziel

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie verwenden Reinforcement Learning für die Suche nach Fehlfunktionen eines komplexen Systems in einer anspruchsvollen industriellen Umgebung
  • Sie entwickeln Metriken zur Bewertung der Sicherheit von autonomen Systemen

 

Die erforderliche Qualifikation ist bereits in den Bewerbungsunterlagen durch entsprechende Zeugnisse nachzuweisen. Bei Vorliegen der persönlichen sowie tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

 

Die Universität Augsburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Universität Augsburg setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Frauenbeauftragte der Fakultät. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.                       

Bewerbungen (wahlweise als Print oder digital) mit den üblichen Unterlagen richten Sie bis zum 31. Oktober 2021 an

 

Lehrstuhlinhaber
Lehrstuhl für Mechatronik
  • Telefon: +49 821 598 69270
  • E-Mail:
  • Raum 3053 (Gebäude W)

 

Die Ausschreibung als PDF finden Sie hier .

Suche