Überblick

Ziel des Vorhabens ist die Stärkung der Transferstrukturen der Universität Augsburg im Hinblick auf die großen Herausforderungen, die der mittelständisch geprägten, produktionsorientierten regionalen schwäbischen Wirtschaft durch das Fortschreiten der Digitalisierung im Bereich der Produktion bevorstehen.

Dazu wird ein Innovationslabor zum Thema „Digital Engineering and Automation“ im Technologiezentrum Augsburg aufgebaut. Mit diesem Projekt sollen die aktuelle und langfristig für die Region höchst relevanten Transferfelder für die Universität im technisch-wissenschaftlichem Bereich erschlossen werden und gleichzeitig für den Transfer in die Gesellschaft bereitgestellt werden. Dabei liegt der Fokus auf selbst-lernenden Maschinen, Sensortechnologie sowie „smarten Materialien“. Unser Forschungsfokus liegt in folgenden Bereichen:

 

Robotergestützte Komponentenprüfung

In diesem Teilprojekt wird ein Prüfstand auf Basis einer Axialbelastungseinheit in Kombination mit zwei 6-Achs-Robotern umgesetzt. Dieses Konzept bietet völlig neue Freiheitsgrade zur Umsetzung von Komponentenprüfungen mit sehr flexiblen äußeren Lastvektoren, welches zudem die Leistungsfähigkeit sekundärer Prüfmethoden, wie Bildkorrelation oder Schallemissionsanalyse auf Komponentenebene evaluieren lässt.

 

Plug-&-Work für die Materialbearbeitung

Innerhalb dieses Teilprojekts werden die Bedarfe von KMU im Bereich von Industrie-4.0-Technologien und Konzepten wie beispielsweise Plug-&-Work und Big Data Analytics ermittelt, um so die Basis für einen zielgerichteten Wissenstransfer zu legen. Darauf aufbauend wird auf den Anlagen des Innovationslabors eine vorgelagerte Grundlagenforschung durchgeführt, welche es ermöglicht, nach einer konkreten Analyse fehlende Industrie-4.0-Komponenten und -Technologien für die Bearbeitung von Materialien zu entwickeln.

 

 

Förderung

 

Wissenstransfer zwischen Universität und lokalen KMU ist der Schlüssel zur Lösung der großen Herausforderungen der Digitalisierung in der Produktion. Unser Innovationslabor wird dabei helfen, diese Herausforderungen zu meistern.

Dr. Alwin Hoffmann, Projektleiter für das WiR-Innovationslabor am ISSE

Team

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Institut für Software & Systems Engineering
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Institut für Software & Systems Engineering
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Institut für Software & Systems Engineering
Akademischer Rat
Institut für Software & Systems Engineering
Stefan Wolff
Technischer Mitarbeiter
Institut für Software & Systems Engineering
Institutsdirektor
Institut für Software & Systems Engineering

Institut für Software & Systems Engineering

Das Institut für Software & Systems Engineering, geleitet von Prof. Dr. Wolfgang Reif, ist eine wissenschaftliche Einrichtung in der Fakultät für Angewandte Informatik an der Universität Augsburg. Das Institut unterstützt sowohl Grundlagen- als auch angewandte Forschung in allen Bereichen der Software & Systems Engineering. In der Lehre ermöglicht es die weitere Entwicklung des relevanten Kursangebots von Fakultät und Universität.

Suche