Prof. Dr. Sina Fontana MLE.

Lehrstuhlinhaberin
Prof. Dr. Sina Fontana - Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Krisenresilienz
Telefon: +49 (0)821 598-4978
Fax: --
E-Mail: sina.fontana@jura.uni-augsburg.de
Raum: 2014 (H)
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Adresse: Universitätsstraße 24, 86159 Augsburg

Lebenslauf

  • Seit Dezember 2022: Inhaberin des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Krisenresilienz an der Universität Augsburg
  • SoSe 2022: Vertretung des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, insbesondere Sozialrecht, öffentliches Wirtschaftsrecht und Verwaltungswissenschaft an der Juristischen Fakultät Hannover
  • WiSe 2021/22: Vertretung des Lehrstuhls für Verfassungsgeschichte, Rechts- und Staatsphilosophie an der Universität Greifswald
  • SoSe 2021: Vertretung des Lehrstuhls für Europäisches und Deutsches Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Sozialrecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht an der Universität Potsdam
  • WiSe 2020/21: Vertretung des Lehrstuhls für Verfassungsgeschichte, Rechts- und Staatsphilosophie an der Universität Greifswald
  • Mai 2021: Erteilung der Lehrbefugnis Staats- und Verwaltungsrecht, Völkerrecht, Rechtsvergleichung durch die Juristische Fakultät der Universität Göttingen
  • Seit Mai 2017: Akademische Rätin a.Z; beurlaubt für Lehrstuhlvertretungen
  • Seit 2016: Wissenschaftliche Assistentin und Habilitandin am Lehrstuhl für öffentliches Recht, insbesondere Verwaltungsrecht (Prof. Dr. Thomas Mann)
  • 2016: Promotion "Universelle Frauenrechte und islamisches Recht - Zur Umsetzung von Menschenrechten in einer islamisch geprägten Rechtsordnung", ausgezeichnet mit dem Fakultätspreis der Juristischen Gesellschaft zu Kassel
  • 2016: Zweites juristisches Staatsexamen vor dem Justizprüfungsamt Hessen
  • 2014-2016: Juristischer Vorbereitungsdienst beim OLG Frankfurt am Main, mit Wahlstation beim Bundesverfassungsgericht, Zweiter Senat
  • 2012-2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für öffentliches Recht, insbesondere Verwaltungsrecht (Prof. Dr. Thomas Mann)
  • 2011: Erstes Staatsexamen vor dem Justizprüfungsamt Niedersachsen

Mitgliedschaften und Ämter

  • Deutsche Gesellschaft für Internationales Recht

  • Vereinigung Deutscher Staatsrechtslehrer

  • Deutscher Hochschulverbands

  • Deutscher Juristinnenbund e.V. (djb), Vorsitzende der Kommission Verfassungsrecht, Öffentliches Recht, Gleichstellung (seit 2019), zuvor Mitglied dieser Kommission

Publikationen

  1. Integrationsrecht (zugleich Habil. Göttingen 2021), Tübingen 2022.
  2. Universelle Frauenrechte und islamisches Recht – Zur Umsetzung von Menschenrechten in einer islamisch geprägten Rechtsordnung (zugleich Diss. Göttingen 2016), Tübingen 2017,
    ausgezeichnet mit dem Fakultätspreis der Juristischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen und der Juristischen Gesellschaft zu Kassel,
    Rezensionen: Matthias Rohe, JZ 2018, S. 729, Revue Hellenique des Droits de l'homme – 2018, Nr. 77, 745.
  3. Mitherausgeberin der Zeitschrift für das Gesamte Verfahrensrecht (GVRZ), Heft 1/2020 und 2/2020.
  1. §§ 1 und 2 sowie §§ 15 bis 20 UAG, in: Landmann/Rohmer, Umweltrecht.
  2. §§ 21 bis 27 UAG, in: Landmann/Rohmer, Umweltrecht, im Erscheinen.
  3. §§ 25–40 AtomG, in: beck-online.GROSSKOMMENTAR zum Zivilrecht (BeckOGK).
  4. § 69 NBauO, in: Große-Suchsdorf, Niedersächsische Bauordnung, Kommentar, 10. Auflage 2019.
  5. §§ 67, 68 NBauO, in: Große-Suchsdorf, Niedersächsische Bauordnung, Kommentar, 10. Auflage 2019 (in Fortführung der Bearbeitung von RA Dr. Arnd Stiel und RiVG Manfred Burzynska).
  1. „Klimaflucht“ – Regelungsbedarf und Regelungspotentiale, ZAR 2023, im Erscheinen.
  2. Das Dilemma der Differenz im Integrationsrecht, in: Rechtsphilosophie 2022, S. 285–300.
  3. Freiheit – Disparität – Egalität, in: DBVl. 2022, S. 1125–1132.
  4. Administrative Binnenrechtsverhältnisse, in: Kahl/Ludwigs, Handbuch des Verwaltungsrechts, Band IV: Status des Einzelnen und Verfahren, § 100, Heidelberg 2022.
  5. Scharia – Das islamische Recht, in: Berghahn/Schultz (Hrsg.), Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte.
  6. Verfassungsrechtliche Fragen des neuen § 72 Abs. 2 NKomVG, in: Nds.VBl. 2022, S. 81–85 (gemeinsam mit Kevin Otter).
  7. Sexualisierte Gewalt im bewaffneten Konflikt – Wie das Völkerrecht der Genderdimension begegnet, in: AVR 2021, S. 411–438.
  8. Demokratische Kontrolle der Justiz, in: Mann/Melnyk, Funktionsbedingungen der Dritten Gewalt, S. 65–76, S. 263–274 und S. 455–468, Göttingen 2021.
  9. Flüchtlingsunterbringung durch Kommunen, KommJur 2021, S. 248–251.
  10. Grenzen der Neutralitätspflicht kommunaler Gleichstellungsbeauftragter, in: DÖV 2021, S. 1–11 (gemeinsam mit Lennart Marquard).
  11. Zeitloser Wandel und jähe Kontinuität als Entwicklungslinien des Migrationsrechts, in: Bretthauer/Henrich/Völzmann/Wolckenhaar/Zimmermann (Hrsg.), Wandlungen im Öffentlichen Recht ­– Festschrift zu 60 Jahren Assistententagung, S. 546-561, Baden-Baden 2020.
  12. Environmental Protection by Means of Pulic-Law Contract, in: Duttge/Jun (Hrsg.), Comparative Law in a Changing World, S. 29–35, Göttingen 2019. 
  13. Parität als verfassungsrechtlicher Diskurs, in: DVBl. 2019, S. 1153–1159.
  14. Die neue Verfahrensordnung des EuGH – Eine gelungene Reform?, in: Łukańko/Thiele (Hrsg.), Legitimität in unsicheren Zeiten – Der Demokratische Verfassungsstaat in der Krise?, Tübingen 2019, S. 69–87.
  15. Der Gesetzentwurf des Bundesrates zum Verbot der Gesichtsverhüllung während der Gerichtsverhandlung, in: ZG 2019, S. 70–84.
  16. Der EuGH zwischen Rechtsschutzgewährleistung und Rechtsfortbildung – Methodische Erwägungen, dargestellt am Beispiel des Europäischen Asylsystems, in: GVRZ 2019, 3, Rz. 1–33.
  17. Migrationssteuerung im Rahmen des Familiennachzugs, in: ALP 4 (27) 2019, S. 47–64.
  18. Migration und ihre Folgen, in: NJW 2018, S. 2767–2771 (gemeinsam mit Prof. Dr. Olaf Deinert).
  19. Geschlechtergleichheit und politische Partizipation – aus dem Blickwinken des internationalen Menschenrechtsschutzes, in: djbZ 2018, S. 142­–145.
  20. Die Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbegehrenden als Herausforderung für das Bauplanungsrecht, in: Lehner/Wapler (Hrsg.), Die herausgeforderte Rechtsordnung – Aktuelle Probleme der Migrationspolitik, Berlin 2018, S. 223–255.
  21. Workers’ protection in labor law of Germany, in: Jaensch (u.a.), Proceedings of the International Conference: The modern Business and Civil Laws of Vietnam and Germany”, Hanoi 2018
  22. Umweltschutz durch öffentlich-rechtlichen Vertrag – Eine Betrachtung im Lichte umweltrechtlicher Prinzipien, in: EurUP 2017, S. 310–318.
  23. Die Vorbehaltsaufgaben der steuerberatenden Berufe auf dem Prüfstand des Unionsrechts, in: DStR Beihefter zu Heft 45/2016, S. 73–88 (gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Mann).
  24. Verfassungsrechtliche Fragen der aktuellen Asyl- und Flüchtlingspolitik im unions- und völkerrechtlichen Kontext, in: NVwZ 2016, S. 735–742.
  1. Krisenresiliente Verteilungsgerechtigkeit, Verfassungsblog, Beitrag vom 16.10.2022.
  2. Verfassungsmäßigkeit der beabsichtigten Änderung des § 71 NKomVG betreffend die Bestimmung der Ausschusssitzverteilung, Rechtsgutachten im Auftrag der FPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, Oktober 2021.
  3. Porträt: Dr. Christine Hohmann-Dennhardt, djbZ 2022, S. 39–42 (gemeinsam mit Oriana Corzilius).
  4. Gleiches nur für Gleiche, taz am Wochenende vom 10./11. April 2021, S. 11.
  5. Umsetzung einer EU-geförderten kommunalen Integrations- und Entwicklungsinitiative (MIDI), Rechtsgutachten im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung EU-Büro Brüssel, April 2021.
  6. Möglichkeiten gesetzlicher Neuregelungen im Konfliktfeld „Gehsteigbelästigungen“ – Rechtliche Grundlagen und Reformvorschläge, Rechtsgutachten im Auftrag des Gunda-Werner-Instituts für Feminismus und Geschlechterdemokratie, Mai 2021.
  7. Porträt: Aqilah Sandhu, dbjZ 2021, S. 55–58 (gemeinsam mit Dr. Isabelle Ley).
  8. Auf dem Weg zur Parität in deutschen Parlamenten: Besprechung und Einordnung der Entscheidung des ThürVerfGH, in: djbZ 2020, S. 86–88 (gemeinsam mit Prof. Dr. Maria Wersig).
  9. Teilhabe durch Integrationsoffenheit – Zur Tagung „Integratives Recht“ am 21. und 22. November 2019 in Hamburg, in: RW 2019, S. 568–578.
  10. „Gehsteigbelästigungen“: Staatliche Schutzpflicht für das Persönlichkeitsrecht, in: Recht und Politik 2019, S. 451–453.
  11. Parität und Wahlrechtsgleichheit, in: djbZ 2019, S. 128–130.
  12. Verfassungsrecht im Widerstreit, Tagungsbericht Gedächtnissymposium für Professor Dr. Dr. h.c. Werner Heun am 8. Juni 2018 an der Georg-August-Universität Göttingen, in: JZ 2019, S. 192–193.
  13. Frauenrechte in Vietnam – Zur Berücksichtigung von Gleichstellungsfragen im Reformprozess, in: djbZ 2018, S. 231–232.
  1. Fortgeschrittenen Klausur – Öffentliches Recht: Baurecht – Konzentrationsflächen für Windenergieanlagen, in: Juristische Schulung 2023 (gemeinsam mit Jakob Eh), im Erscheinen.
  2. Flüchtlingsunterbringung als polizei- und ordnungsrechtliche Maßnahme, in: Juristische Arbeitsblätter 2017, S. 846–853 (gemeinsam mit Manfred J. Klein).
  3. Entwicklungslinien des Polizeirechts im 21. Jahrhundert, in: Juristische Arbeitsblätter 2013, S. 734–741 (gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Mann).

Vorträge

  1. Frauen, Macht, Politik, Input im Rahmen des 1. Gleichstellungstags, November 2022, Berlin
  2. Rassismus und Grundgesetz, Input im Rahmen des Online-Café „Rassismus - im Gespräch mit Mithu Sanyal“ des Juristinnenbunds e.V. (djb), Oktober 2022, online.
  3. Verfassungsrechtliche Fragen des Schwangerschaftsabbruchs, Beitrag im Rahmen Online-Workshops „Regelung des Schwangerschaftsabbruchs“ des Juristinnenbunds e.V. (djb), Oktober 2022, online.
  4. Schwangerschaftskonfliktberatung: Wer schützt das Selbstbestimmungsrecht der Schwangeren, Vortrag bei den Jungen Juristinnen der Regionalgruppe Hannover des Juristinnenbunds e.V. (djb), Juli 2022, Hannover.
  5. Klimaflucht, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung der Refugee Law Clinic Hannover, Mai 2022, Hannover.
  6. Gleichstellung und Demokratie, Vortrag beim Landesverband Hessen des Juristinnenbunds e.V. (djb), November 2021, online.
  7. Das Dilemma der Differenz im Integrationsrecht, Vortrag im Rahmen der Tagung „Ungleichheiten des Rechts“, Oktober 2021, Hamburg.
  8. Sexuelle Gewalt im internationalen bewaffneten Konflikt, Vortrag im Rahmen des Habilitationskolloquiums, Mai 2021, Göttingen.
  9. Rechtliche Grundlagen und Reformvorschläge im Konfliktfeld „Gehsteigbelästigungen“ –, Vorstellung und Diskussion des Gutachtens im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung des Gunda-Werner-Instituts und des Deutschen Juristinnenbunds e.V. (djb), März 2021, online.
  10. Kommentar zum Vortrag „Affirmative Action angesichts von Intersektionalität“ im Rahmen der Tagung „Materiale Gleichheit“, November 2019, Frankfurt a.M.
  11. Parität im Sächsischen Parlament? Impulsvortag im Rahmen des 1. Sommerfest des Landesfrauenrat Sachsen e.V., August 2019, Dresden.
  12. Constituting and Strengthening Networks of Female Laywers and Politicians, Vortrag im Rahmen einer nepalesischen Delegationsreise zum Thema “Legal Situation and Practice of Gender Equality in a Federal System, Mai 2019, Berlin.
  13. Koalitions- und Vereinigungsfreiheit, Vortrag im Rahmen einer vietnamesischen Delegationsreise zum Thema „Tarifpartnerschaft und Arbeitsrecht“, März 2019, Berlin.
  14. Parität ist das Ziel – können wir die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern in der Politik durch ein Gesetz erreichen, Veranstaltung „100 Jahre Frauenwahlrecht“ der SPD-Bundestagsfraktion, Januar 2019, Berlin.
  15. Menschenrechtliche Verantwortung von Unternehmen, Vortragsreihe “Kaleidoskop der Menschenrechte” der Amnesty International Hochschulgruppe Göttingen, November 2018, Göttingen.
  16. Environmental protection by means of public-law contract, "Comparative Law in a Changing World: Historical Reflections and Future Visions", Oktober 2018, Seoul, veröffentlicht in: Duttge/Jun (Hrsg,), Comparative Law in a Changing World, S. 29–35, Göttingen 2019.
  17. Gender Equality as a Guideline for Labor Law sowie Sexual Harassment – Prevention and Protection, Workshop der Frauenakademie „Prevention of Gender-based Violence in the Workplace: Sharing international experiences“, Oktober 2018, Hanoi.
  18. Voluntary frameworks for corporate responsibility: The National Action Plan in Germany, vietnamesisch-deutsche Rechtstage zum Arbeitsrecht, Oktober 2018, Hoa Binh.
  19. Der EuGH zwischen Rechtsschutzgewähr und Rechtsfortbildung – Methodische Erwägungen, dargestellt am Beispiel des Europäischen Asylsystems, 4. Tagung Junger ProzessrechtswissenschaftlerInnen, Oktober 2018, Wien, veröffentlicht in: GVRZ 2019, 3, Rz. 1–33.
  20. Judicial Asylum Procedures ­– Between Legal Protection and Immigration Procedure Acceleration, Centre for Global Migration Studies (CeMig) Opening Conference, Juni 2018, Göttingen.
  21. (Menschen-)rechtliche Fragen des Flüchtlingsschutzes, Vortragsreihe “Kaleidoskop der Menschenrechte” der Amnesty International Hochschulgruppe Göttingen, Mai 2018, Göttingen.
  22. Workers’ protection in labor law of Germany, Konferenz „Emerging Legal Issues of Modern Business and Civil Law in Vietnam and Germany”, März 2018, Hanoi, veröffentlicht in englischer Sprache und vietnamesischer Übersetzung in: Jaensch (u.a.), Proceedings of the International Conference: The modern Business and Civil Laws of Vietnam and Germany”, Hanoi 2018.
  23. Überblick über das deutsche Umweltrecht sowie Umweltverträglichkeitsprüfung in Deutschland, vietnamesisch-deutsche Rechtstage zum Umweltrecht, Oktober 2017, Hanoi.
  24. Aufbau und Strukturen der deutschen Wettbewerbsbehörden und der Generaldirektion Wettbewerb, vietnamesisch-deutsche Rechtstage zum Wettbewerbsrecht, Oktober 2017, Hanoi.

Suche