Deutsch-südafrikanische Konferenz auf Frauenchiemsee

 

 

© Prof. Dr. Thilo Rensmann, LL.M.
© Universität Augsburg

13.6.2019 | Vom 6. bis 9. Juni 2019 veranstalteten die juristischen Fakultäten der Universität Augsburg und der University of Johannesburg auf der Fraueninsel im Chiemsee eine rechtsvergleichende Konferenz zum Generalthema „Rechtssicherheit und Grundrechte“. Die nunmehr bereits dritte Kooperationsveranstaltung mit der südafrikanischen Partneruniversität bot die Gelegenheit zu einem regen und intensiven wissenschaftlichen Austausch zu den gegenwärtigen Herausforderungen für die Rechtsstaatlichkeit und die Grundrechte in Europa und Afrika.

 

Professor Rensmann kommentierte den Vortrag „Legal Certainty in Head-of-State Immunity from an African and International Perspective“ von Dr. Roxan Venter und Dr. Martie Bradley. In seinem Korreferat setzte sich Professor Rensmann kritisch mit der jüngst ergangenen Entscheidung der Berufungskammer des Internationalen Strafgerichtshofs zur Immunität des ehemaligen sudanesischen Staatsoberhaupts Omar Al-Bashir auseinander. Marc Egle, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl, vertrat die Augsburger Fakultät auf dem Panel zur „Accountability for international crimes as an erga omnes obligation“ und würdigte in seinem Kommentar die von Dr. Mispa Roux vorgetragenen Überlegungen.

Lehrstuhlinhaber
Prof. Dr. Thilo Rensmann, LL. M. - Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht

Kontakt Sekretariat:

Tel.: +49 (0) 821 598-4571

eMail: sekretariat.rensmann@jura.uni-augsburg.de

 

Sprechzeiten:

Montag: 10:00-12:00

Dienstag bis Donnerstag: 10:00-17:00

Freitag: 10:00-12:00

 

Gebäude H - Zimmer 2046

 

 

Suche