Vorträge

2021

12.01. Bad Tölz, Fundamentalismus (Erzbistum München-Freising, Dekanatskonferenz).

21.01. Wolfratshausen, Fundamentalismus (Erzbistum München-Freising, Dekanatskonferenz).

 

2020

20.-22.03. Jahrestagung des Buchenauer Kreises in Augsburg zum Thema „Fortschritt“ (gemeinsam mit Dr. Andreas Jall, Starnberg, und Dr. Florian Kolbinger, Augsburg).

(März, 11.-13. KW) LehrerInnen-Fortbildung, Erzbistum München-Freising, Dekanat Ebersberg: Ostern (Arbeitstitel: Auferstehung und Zeugenschaft).

15.07.2020, Tag der Offenen Tür der Universität Augsburg, Vortrag für Kinder: Warum beten Fußballer?

 

2019

08.-10.03. „Egal, wohin die Zeit und treibt – die Liebe bleibt…“. Gertrud von le Fort und der Gottesbeweis Liebe (Akademische Tagung der Buchenauer Kreises, Katholische Akademie Berlin)

15.03. Fundamentalismus (VHS Neusäß)

18.05. Barocke Glaubensräume (KEB, Augsburg)

09.11. Fundamentalismus. Annäherungen an ein Phänomen (Bistum Augsburg, Religiöse Sonder-gemeinschaften und Weltanschauungsfragen)

 

2018

20.02. Rituale und moderne Lebenswirklichkeit(en) (Sonthofen, Sonthofener Religionsgespräch)

18.04. Das Christentum und die Religionen (VHS Neusäß)

05.05. Fundamentalismus (Lange Nacht der Wissenschaften, Augsburg)

23.05. Fundamentalismus (Campus on Tour, Königsbrunn)

19.10. Atheismus (VHS Neusäß)

 

2017

„Die Legionen des Papstes“, Vortrag, Rom, Römisches Institut der Görres-Gesellschaft.

„Kritiken des Leidens“ (Institut für Philosophie, FU Berlin)

 

2016

18.-19.01. Ungehorsam als Idolatrie. Skizzen zu einem Diskurs um die Autorität des Papstes (Workshop Bild – Macht – Zwang. Visuelle Obrigkeitspraxis im Mittelalter. Kunsthistorisches Institut, Lehrstuhl für Kunstgeschichte des Mittelalters, ETH Zürich).

24.11. Credo (Referat und Gespräch, Schulreferat Augsburg, Gars/ Inn).

 

2015

22.01. Lehrerfortbildung zum Thema Theodizee (im Auftrag des Ressort Bildung der Erzdiözese München-Freising).

09.03. „Im Anfang war das Bild? Bilderverbot und Gottesbild.“ Ein jüdisch-christliches Gespräch (Vortrag und Podiumsdiskussion mit Dr. Benigna Schönhagen [Jüdisches Kulturmuseum, Augsburg] und Dr. Andreas Link [evangelischer Pfarrer, Augsburg]).

19.-21.03. Der Papst als Idol. Skizzen zu einem Diskurs zwischen dem 11. und 15. Jahrhundert. Vortrag bei der Tagung Autorität und Krise. Der Verlust der Eindeutigkeit und seine Folgen am Beispiel der mittelalterlichen Gegenpäpste, Harald Müller, Historisches Institut, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen / Historisches Kolleg, München.

19.-20.06.Konzeption und Leitung des Workshops Idolatrie im Mittelalter (Tagung der Nachwuchsgruppe der Arbeitsgemeinschaft der Kirchenhistoriker/innen im deutschen Sprachraum, Katholische Akademie in Bayern, München).

20.10. Abraham – Wahr und erfunden zugleich (Geistlicher Vortrag, KAB Augsburg-Pfersee, Herz Jesu).

 

2014

Studientag zur Katholizität der Kirche für Priester, Diakone und hauptamtliche Laien im Rahmen der Ulrichswoche 2014 (Augsburg).

19.03. Gott und das Leid (Pfarreiengemeinschaft Lechrain, Frauenkreis Pfarrei Ludenhausen).

 

2013

Gott – Wer oder Was? (Studientag des Referates für Religiöse Sondergemeinschaften und Weltanschauungsfragen des Bistums Augsburg, Augsburg).

 

2012

26.-27.01. Kirchlichkeit und Eucharistie: gefährdete Einheit (Symposium der Katholisch-Theologischen Fakultät, Universität Augsburg).

 

2011

Benedikt XVI. als „Sklave der Symbole“? Symbole des Papsttums – Entstehung und gegenwärtiger Stand (Bad Wörishofen).

 

2010

Die Versöhnung der Religionen – ResonanzTV. Fernsehen im Internet (Stuttgart: moderiertes und aufgezeichnetes Gespräch mit Tibor Zelikovics).

 

2008

14.-17.05. Spätmittelalterliche Privatkapellenstiftungen im europäischen Vergleich (Bonn, Interdisziplinäre Tagung des Instituts für Kunstgeschichte und Archäologie der Universität Bonn).

17.09. Wie sieht Gott aus? (Kinderuni, Universität Koblenz).

14.-16.11. „Gotts Wort Diener“. Künstler und Stifter – Motivation und Selbstverständnis im Zeitalter von Reformation und Konfessionalisierung (Kunsthistorische Institute der Universität Halle-Wittenberg und München, Wittenberg).

03.12. Darf kein Frau hinein gehen – zu keiner Zeit! Pilgern, gender, Imagination (Universität Koblenz, Kolloquium Kulturwissenschaft).

01.-06.09. Bilder Denken. Eikones Summer School (Basel, NFS Bildkritik, Workshop)

 

2007

11.-15.03. Macht der Bilder – Bilder der Macht. Interdisziplinäres Doktorandenkolloquium (DFG) am Deutsch-Italienischen Zentrum (Italien, Menaggio, Villa Vigoni).

08.-09.06. Venite et Videte. Studientag anläßlich der Heiltumsfahrt (Bischöfliche Akademie Aachen in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Institut der RWTH: Moderation und Tagungsbericht).

06.-08.07. Ein Theologe schreibt Kunstgeschichte. 150 Jahre Joseph Braun SJ (Kunsthistorisches Institut der Christian-Albrechts-Universität Kiel gemeinsam mit dem Forum der Jesuiten St. Michael, München).

13.-15.09. Neugier und Tabu – Regeln und Mythen des Wissens (Berlin, SFB Kulturen des Performativen, Teilprojekt A2: Emotionalität in der Literatur des Mittelalters).

22.-24.11. Symposion ChristusBild – icon + ikone. Wege zu Theorie und Theologie des Christusbildes (gemeinsam mit Peter Hofmann).

 

2006

Die „Hauskirche“ von Dura Europos, Lehrerfortbildung des Bistums Trier zum Konstantinsjahr

24.-25.11. Zeugnis und Zeugenschaft (13. Tagung des Brackweder Arbeitskreises für Mittelalterforschung, Bremen).

 

2005

Studientag zum Weltjugendtag in Köln (gemeinsam mit Peter Hofmann, Winfried Gebhard und Clemens Albrecht, Universität Koblenz).

Suche