Am Lehrstuhl für Umweltmedizin widmet sich ein transdisziplinäres Team der Grundlagenforschung und translationalen Forschung zur Interaktion "Umwelt-Mensch" mit einem Schwerpunkt auf allergischen Erkrankungen. Die Umsetzung der Forschung erfolgt in derzeit sechs Fachgebieten: Functional Microbiomics, Human Exposure Science, Immune Biomarker Group, Klinische Forschung, Umwelt-Immunologie und Umweltmedizinische Bioinformatik. Hinzu kommt ein Studienzentrum, welches die Rekrutierung und Dokumentation für klinische Studien unternimmt, sowie eine Einheit Durchflusszytometrie, mit der eine umfassende Zell-Analyse und Zell-Sortierung möglich ist. Ein zentraler Baustein und translationaler Arm der Umweltmedizin ist dabei die Hochschulambulanz für Umweltmedizin am Universitätsklinikum Augsburg, in der sowohl Patienten für klinische Studien rekrutiert als auch Ergebnisse der Grundlagenforschung in Therapie- und Interventionsstudien eingebracht werden. Die Ziele aller Forschungsanstrengungen sind die Prävention chronischer Umwelterkrankungen sowie deren richtige Diagnose zu ermöglichen und effektive wie ganzheitliche Therapiemethoden zu entwickeln. Besonderes Augenmerk liegt auf den Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesundheit und der Notwendigkeit, Resilienz und Anpassungsstrategien zu entwickeln.

Aktuelles

9. Juli 2024

Stellenausschreibung Lehrstuhl für Umweltmedizin

Doktorand (m/w/d) gesucht!

Optimierung und Validierung eines innovativen Frühwarnsystems für Pollen, Luftschadstoffe und komplexe Umweltfaktoren zur Steigerung der Klimaresilienz bei Allergikern

 

Einsatzort: Lehrstuhl für Umweltmedizin/Prof. Claudia Traidl-Hoffmann

im Rahmen des "Green Research Networks" Building Climate Resilience for a Vital Environment (BRaVE): Identification of Vulnerabilities, Indicators and Implications for Actions

[Umweltmedizin]
Weiterlesen
Zusammenarbeit
4. Juli 2024

EAACI- Kongress 2024

Vom 31.05 bis zum 3.06.2024 fand in Valencia, Spanien der EAACI-Kongress 2024 statt. Mitarbeiterinnen des Lehrstuhls für Umweltmedizin waren vor Ort und konnten erfolgreich zwei Preise für sich gewinnen. [Umweltmedizin]
Weiterlesen
Stefanie Gilles posiert neben dem EAACI Schild
28. Juni 2024

Vorstand für Zentrum für Klimaresilienz neu gewählt

Vor drei Jahren wurde das Zentrum für Klimaresilienz gegründet. Nun tritt ein von dessen Mitgliedern gewählter neuer Vorstand seine Amtszeit an und löst den Gründungsvorstand ab. Die Forschenden votierten dabei für eine zweite Amtszeit des Gründungsdirektors Prof. Dr. Harald Kunstmann und der stellvertretenden Direktorin Prof. Dr. Claudia Traidl-Hoffmann. Neu hinzugekommen sind Prof. Dr. Marco Wilkens und Dr. Andrea Thorenz. [Universität Augsburg]
Weiterlesen
Gebäude mit Kunstwerk im grünen Campus

Veranstaltungen

IEM-Seminar

29th April, 2024 - 14:00 CET

 

Prof. Dr. med. Karl Winkler
Ärztlicher Direktor Institute of Clinical Chemistry and Laboratory Medicine,
University Hospital of Freiburg, Germany

 

Lipoprotein-apheresis in (very preterm) preeclampsia:
A therapeutic approach to prolong fetal maturation time

 

Mehr dazu hier

 

Shutterstock - Lst. für Umweltmedizin

 

5. Patienteninformationstag

Neurodermitis - Haut von innen und außen integrativ behandeln

 

6. November 2024 16:30-19:30 Uhr

Hier mehr dazu.

 

Lehrstuhl für Umweltmedizin

Symposium

 NEW DATE

 

"Breaking Barriers"

 

Vom 24. Februar 2025 bis

zum 26. Februar 2025

 

Mehr Informationen sobald verfügbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pollenmessung in Augsburg

Auf dem Dach des Labors auf dem Gelände des Universitätsklinikums Augsburg befindet sich das automatische Pollenmessgerät des Lehrstuhls für Umweltmedizin. Das Messgerät erfasst den Pollenflug in einem dreistündigen Rhythmus und übermittelt die aktuellsten Daten an unsere Forscher.

Automatisches Pollenmessgerät, Lehrstuhl für Umweltmedizin, Augsburg

Kollaborationen

Der Lehrstuhl für Umweltmedizin ist in ein internationales Forschungnetzwerk eingebunden.
Die wichtigsten Kooperationspartner finden Sie unter folgendem Link.

Forschung fördern - GEWISA e.V.

Ziel des Vereins ist die ideelle und finanzielle Förderung der Forschung und Weiterbildung im Fachbereich der Umweltmedizin am Uniklinikum Augsburg und der Region Augsburgs

Die Seite von GEWISA e.V. befindet sich momentan im Aufbau: Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen matthias.reiger@uni-a.de

Kontakt

Hausanschrift:

Lehrstuhl für Umweltmedizin

Medizinische Fakultät

Universität Augsburg

Stenglinstraße 2

86156 Augsburg

 

Postanschrift:

Neusässer Straße 47, 86156 Augsburg

 

Universitätsklinikum Augsburg

Suche