Professur für Processing of Complex Structured Materials for Demanding Environments

Prof. Dr.-Ing. Suelen Barg
© Universität Augsburg

Zum 1. Februar 2021 verstärkt Prof. Dr.-Ing. Suelen Barg das Institut für Materials Resource Management an der Universität Augsburg. Sie übernimmt die Professur für Processing of Complex Structured Materials for Demanding Environments.

 

Suelen Barg schloss ihr Studium Materials Engineering in ihrer Heimat Brasilien an der Federal University of Santa Catarina ab. In ihrer Doktorarbeit, die sie an der Universität Bremen anfertigte, beschäftigte sie sich mit kolloidalen Verfahren zur Herstellung technischer Keramiken. Nach ihrer Promotion arbeitete sie von 2010 bis 2014 als Marie Curie-Stipendiatin am Imperial College London am Centre for Advanced Structural Ceramics. Hier untersuchte sie neue Methoden zur Herstellung Graphen-basierter Materialien zu dreidimensionalen funktionalen Strukturen und bioinspirierten Werkstoffen. Anschließend war sie an der University of Manchester als Lecturer und Senior Lecturer auf dem Gebiet der Strukturmaterialien tätig und leitete dort sechs Jahre die Forschungsgruppe Nanostructured Three-Dimensional Assemblies (Nano-3D). Zudem ist sie Mitgründerin der Firma Nanoplexus.co.uk, einem Spinoff der University of Manchester. 2019 wurde sie mit ihrem Gründerteam mit dem Eli and Britt Harari Graphene Enterprise Award ausgezeichnet.

In ihrer Forschung konzentriert sich Suelen Barg auf die Entwicklung und Fertigung neuartiger nanostrukturierter Materialien, die strukturelle und gleichzeitig auch funktionelle Eigenschaften besitzen. Zielanwendungen sind zukünftige Transportsysteme und saubere Energiegewinnung für eine nachhaltige Welt von Morgen. „Die effiziente Nutzung von Werkstoffen und die Entwicklung ressourcenschonender Prozesse zur Herstellung komplexer Materialien werden ein zentraler Baustein meiner Forschung sein“, sagt Suelen Barg. Sie freue sich auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit auf dem Gebiet der datenbasierten Modellierung und Simulation von Werkstoffen, die für anspruchsvolle Anwendungen entwickelt werden.

Suche