Professur für die Geschichte des europäisch-transatlantischen Kulturraums

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay
Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Die Professur für die Geschichte des europäisch-transatlantischen Kulturraums (GETK) befasst sich mit der Geschichte der transatlantischen Interaktion, d.h. den kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Europa und Nordamerika. Die Kulturgeschichte der USA und Kanadas bilden hierbei einen besonderen Forschungsschwerpunkt. Weitere wichtige Themen sind afroamerikanische Geschichte, transatlantische Beziehungen, soziale Reformbewegungen, Migrationsgeschichte, Populärkultur und Religionsgeschichte.  

TEAM

Nehmen Sie zu uns Kontakt auf. Alle Ansprechpartner in der Übersicht.

FORSCHUNG

Unsere Forschungsprojekte, aktuelle Publikationen und eine Übersicht von Netzwerken und Partnern der Professur.

STUDIUM & LEHRE

Lehrveranstaltungen, Recherche-Hilfen, Prüfungsinformationen, etc. Alles über die Geschichte der transatlantischen Interaktion bzw. die Geschichte Nordamerikas und Europas in ihrer transatlantischen Erweiterung.

MEDIEN

Alle Meldungen, Interviews, Kommentare, ect. in Zusammenhang mit unserer Professur

Aktuelles

3. Oktober 2020

Britta Waldschmidt-Nelson bei Anne Will

Am 4. Oktober 2020 um 21:45 Uhr bei Anne Will: 

Trump mit Corona infiziert – welche Konsequenzen hat das für die USA?

Weiterlesen
30. Juli 2020

Prof. Dr. Waldschmidt-Nelson im BR 2

Interview am 27.07.2020 im BR 2 zu den Wahlen in den USA.

Weiterlesen

So erreichen Sie uns

Campus der Universität, Gebäude D, Ebene 5

 

 

Post- und Besucheranschrift
 

Universität Augsburg
Philologisch-Historische Fakultät
Geschichte des europäisch-transatlantischen Kulturraums
Universitätsstraße 10
86159 Augsburg

 

Anreise zur Universität und Lageplan

 

© Universität Augsburg

Suche