© Universität Augsburg
© Universität Augsburg
© Universität Augsburg
© Universität Augsburg

 

Herzlich willkommen auf der Seite der Germanistik
der Universität Augsburg!


Die Augsburger Germanistik hat bei Hochschulrankings bereits wiederholt
hervorragende Ergebnisse erzielt.
Die hohe Qualität und Vielfalt der Lehre zieht viele Studierende nach Augsburg, und wir freuen
uns, auch Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Aktuelles

© Lukas Blazek (Unsplash)

Wichtige Informationen

 

Wie bereits durch die Universitätsleitung angekündigt, wird die Lehre im Wintersemester 2020/ 2021 hybrid (d.h. überwiegend digital) stattfinden. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf den sowie z.T. auf der Startseite des Digicampus.

 

  • Berücksichtigen Sie bitte das entsprechende Kursangebot (Anmeldung ab 14.09.2020 auf Digicampus).
  • Über den Ablauf der Seminare sowie Prüfungsmodalitäten informieren die jeweiligen Dozierenden.

 

 

Informationen für Studienanfänger*innen

Liebe Studierende — zunächst herzlich Willkommen an der Universität Augsburg und schön, dass wir Sie in den Teilfächern der Germanistik begrüßen dürfen. Im Folgenden finden Sie wichtige Informationen zu Ihrem Studienstart im Wintersemester 2020/2021. Viel Spaß, Erfolg und Gesundheit!

 

Für Fragen rund um Ihr Studium steht Ihnen unserer Erstsemester-Tutor Jonas Echterbruch zur Verfügung. Über folgenden Link (https://digicampus.uni-augsburg.de/dispatch.php/course/studygroup/details/c7bc01eb74c0f0e3f672f186873a041c) können Sie der Studiengruppe Tutorium für Erstsemester des Studiengangs Germanistik/Lehramt mit dem Fach Deutsch beitreten. Hier werden wichtige Fragen hinsichtlich des Studienalltags beantwortet und die Möglichkeit geschaffen, sich mit anderen Studierenden des Faches auszutauschen.

 

 

 

BA Germanistik und LA mit Unterrichtsfach Deutsch

Hier findet Ihr nützliche Tipps, Tricks und Informationen der Fachschaft Germanistik   für Euren Studienstart. Herzlich Willkommen!

 

Wichtige Information für die Kursbelegung im Lehramt mit Unterrichtsfach Deutsch:

Der Grundkurs Gk1 Didaktik Deutsch wird im Wintersemester 2020/21 in zwei Zeitslots angeboten:

  • Mi. 08:15 - 09:45 (max. 360 Teilnehmende)
  • Mi. 10:15 - 11:45 (max. 360 Teilnehmende)

Wichtige Information der Fachschaft Germanistik:

  • Corona-bedingt müssen die Einführungstage der Fachschaft Germanistik im Wintersemester 20/21 entfallen!

Stattdessen findet heuer ein Kennenlern-Meeting per Zoom statt, in welchem wir Eure Fragen beantworten werden

und wir Euch helfen, Euer Studium zu planen.

 

Termin: 02.11.2020 um 16:00 Uhr.

Anmeldung bitte über die studentische Email-Adresse an fsgermanistik.augsburg@googlemail.com.

 

 

BA DaZ/DaF/IKK und LA mit Unterrichtsfach DiDaZ

Unterrichtsfach DiDaZ

 

Mittwoch 28.10.2020 von 14 - 15 Uhr

moderiert von Prof. Dr. Peuschel und Dr. Reiß-Held
Zugang zum Meeting über https://uni-augsburg.zoom.us/j/94923305018?pwd=aTJKUzRFazd0WGd0bkhuZm1NWFFaQT09
(Meeting-ID: 949 2330 5018 und Kenncode: 1F@cSn)

 


BA DaZ/DaF/IKK


Mittwoch 28.10.2020 von 15 - 16 Uhr

moderiert von Prof. Dr. Peuschel und Dr. Bülow
Zugang zum Meeting über https://uni-augsburg.zoom.us/j/94923305018?pwd=aTJKUzRFazd0WGd0bkhuZm1NWFFaQT09

(Meeting-ID: 949 2330 5018 und Kenncode: 1F@cSn)

Zur Vorbereitung auf die digitalen Einführungsveranstaltungen beachten Sie bitte auch die Seiten des Lehrstuhls für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und seine Didaktik.

Diese und weitere Informationen für Ihr Studium finden Sie hier:

 

 

BA Vergleichende Literaturwissenschaft

Nähere Informationen hierzu finden sich auf den Seiten des Lehrstuhls für Vergleichende Literaturwissenschaft.

Hier finden sich die Belegungs-Empfehlungen:

 

Studiengänge und Beratung

Ansprechpartner*innen rund um das Studium

 

In allgemeinen Belangen die Teilfächer der Germanistik betreffend (Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Mediävistik, Fachdidaktik, DaF/DaZ, Vergleichende Literaturwissenschaft), wenden Sie sich bitte an die derzeitige Fachsprecherin Prof. Stephanie Waldow bzw. per E-Mail an fachsprecher.germanistik@philhist.uni-augsburg.de.

 

Fragen zum Studium werden gerne von den jeweiligen Betreuer*innen der einzelnen Lehrstühle und Professuren beantwortet. Nährere Informationen entnehmen Sie bitte den Seiten der einzelnen Studiengänge sowie der nachfolgenden Auflistung.

 

 

 

 

      

Professorin
Neuere Deutsche Literaturwissenschaft (Ethik)

 

Übersicht der unterschiedlichen Studiengänge und Ansprechpartner*innen

 

 Bachelor-Studiengänge 

Fakten zum Studiengang
Name: Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und Interkulturelle Kommunikation (Haupt- und Nebenfach; Mehrfach-Bachelorstudiengang)
Studienabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester
Regelstudienzeit: 6 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 1
Hinweise: Vorlesungsbeginn im WS 2020/21 ist der 02.11.2020, Beginn der Informationsveranstaltungen für Erstsemester ist ab Anfang Oktober. Für den Studienbeginn wird das Wintersemester empfohlen.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 15. Januar 2020 *
Bewerbungsschluss Wintersemester: 30. Oktober 2020 *

* Ausnahmen für grundständige Studiengänge bei Bewerber/-innen mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung und Beruflich Qualifizierten.

Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und Interkulturelle Kommunikation
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Deutsch als Zweit- und Fremdsprache
Fakten zum Studiengang
Name: Germanistik (Mehrfach-Bachelorstudiengang)
Studienabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester
Regelstudienzeit: 6 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 1
Hinweise: Vorlesungsbeginn im WS 2020/21 ist der 02.11.2020, Beginn der Informationsveranstaltungen für Erstsemester ist ab Anfang Oktober.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 15. Mai 2020 *
Bewerbungsschluss Wintersemester: 30. Oktober 2020 *

* Ausnahmen für grundständige Studiengänge bei Bewerber/-innen mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung und Beruflich Qualifizierten.

Akademischer Oberrat
Deutsche Sprachwissenschaft
Akademischer Direktor
Neuere Deutsche Literaturwissenschaft
Akademischer Oberrat (LfbA)
Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters
Prof. Dr. Klaus Wolf
Professor
Deutsche Literatur und Sprache in Bayern
Fakten zum Studiengang
Name: Vergleichende Literaturwissenschaft
Studienabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester
Regelstudienzeit: 6 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 1
Hinweise: Vorlesungsbeginn im WS 2020/21 ist der 02.11.2020, Beginn der Informationsveranstaltungen für Erstsemester ist ab Anfang Oktober.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 15. Mai 2020 *
Bewerbungsschluss Wintersemester: 30. Oktober 2020 *
Vergleichende Literaturwissenschaft
Lehrstuhlinhaber
Vergleichende Literaturwissenschaft / Europäische Literaturen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Vergleichende Literaturwissenschaft / Europäische Literaturen

 

 

 Master-Studiengänge 

Fakten zum Studiengang
Name: Anwendungsorientierte Interkulturelle Sprachwissenschaft
Studienabschluss: Master of Arts (M.A.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 1
Hinweise: Zugangsvoraussetzungen gemäß §§ 4, 25 der Prüfungsordnung in der aktuellen konsolidierten Fassung.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 01. März
Bewerbungsschluss Wintersemester: 01. September
Anwendungsorientierte Interkulturelle Sprachwissenschaft
Akademische Rätin
Angewandte Sprachwissenschaft (Romanistik)
Studienberatung ANIS
Angewandte Sprachwissenschaft (Romanistik)
Fakten zum Studiengang
Name: Fachdidaktische Vermittlungswissenschaften
Studienabschluss: Master of Arts (M.A.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 1
Hinweise: Zugangsvoraussetzungen gemäß §§ 4, 26 der Prüfungsordnung in der aktuellen konsolidierten Fassung.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 01. März
Bewerbungsschluss Wintersemester: 01. September
Fachdidaktische Vermittlungswissenschaften
Lehrstuhlinhaberin
Didaktik der Geschichte
Lehrstuhlinhaber
Didaktik der deutschen Sprache und Literatur
Fakten zum Studiengang
Name: Ethik der Textkulturen (Elitestudiengang)
Studienabschluss: Master of Arts (M.A.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei (mit Eignungsverfahren)
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): B 2
Hinweise: Zugangsvoraussetzungen gemäß § 3 der Prüfungsordnung in der aktuellen konsolidierten Fassung.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 15. Februar
Bewerbungsschluss Wintersemester: 01. August
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Neuere Deutsche Literaturwissenschaft
Fakten zum Studiengang
Name: Internationale Literatur
Studienabschluss: Master of Arts (M.A.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 2
Hinweise: Zugangsvoraussetzungen gemäß §§ 4, 29 der Prüfungsordnung in der aktuellen konsolidierten Fassung.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 01. März
Bewerbungsschluss Wintersemester: 01. September
Lehrstuhlinhaber
Vergleichende Literaturwissenschaft / Europäische Literaturen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Vergleichende Literaturwissenschaft / Europäische Literaturen
Fakten zum Studiengang
Name: Germanistik
Studienabschluss: Master of Arts (M.A.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 2
Hinweise: Zugangsvoraussetzungen gemäß §§ 4, 27 der Prüfungsordnung in der aktuellen konsolidierten Fassung.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 01. März
Bewerbungsschluss Wintersemester: 01. September
Professor
Deutsche Literatur und Sprache in Bayern
Fakten zum Studiengang
Name: Interdisziplinäre Europastudien
Studienabschluss: Master of Arts (M.A.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 1
Hinweise: Zugangsvoraussetzungen gemäß § 4 der Prüfungsordnung vom 26.06.2013, in der Fassung vom 22.05.2019 (Konsolidierung II).
Bewerbungsschluss Sommersemester: 01. März
Bewerbungsschluss Wintersemester: 15. September
Interdisziplinäre Europastudien
Akademische Rätin
Geschichte der Frühen Neuzeit
Wissenschaftliche Koordinatorin
Institut für Europäische Kulturgeschichte
Akademischer Oberrat (LfbA)
Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters

 

 

 Lehramts-Studiengänge 

Akademische Direktorin
Deutsch als Zweit- und Fremdsprache

Im Rahmen des Lehramtsstudiums an der Universität Augsburg kann das Fach DiDaZ Didaktik des Deutschen als Zweitsprache als Unterrichtsfach, als Didaktikfach und als Erweiterungsfach studiert werden.

Das Fachstudium DiDaZ im Lehramtsstudium bereitet in besonderer Weise auf den Unterricht in Klassen mit Kindern und Jugendlichen vor, die Deutsch nicht als Erstsprache sprechen.

Informationen zum Lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang (B. Ed.)

 

 

Bachelor of Education

 

 

Studium

 

Studieren – Struktur des Studiums/ Modulübersichten

 

BA Germanistik

 

Lehramt mit Unterrichtsfach Deutsch

 

Studieren – Besondere Kursangebote

 

 

Thema Theater

Eine Kooperation der Universität Augsburg mit dem Staatstheater Augsburg

 

Mit den Thema Theater Kursen hautnah das Theater, Orchester, Ballett und die Augsburger Künstler*innen erleben! Im Rahmen der Kurse wird ein Blick in das Theatergeschehen und hinter die Kulissen geworfen. Gemeinsam wird das Gesehene diskutiert und theaterwissenschaftliche Hintergründe werden vermittelt.

 

Verantwortlich seitens der Universität: Akad. Oberrat Dr. Klaus Vogelgsang
Verantwortlich seitens des Theaters: Imme Heiligendorff

 

Seit dem Wintersemester 2016/17 wird unter Federführung der Didaktik der deutschen Sprache und Literatur und in Kooperation mit dem Lehrstuhl Kunstpädagogik sowie dem Lehrstuhl Vergleichende Literaturwissenschaft der Erwerb eines Theaterzertifikats angeboten.

© Universität Augsburg

 

 

 

 

© Universität Augsburg

Start! 

 Das germanistische Einsteigerprogramm für Studienanfänger


Die Lektüre, das Schreiben und das Präsentieren wissenschaftlicher Texte sind Kernkompetenzen jedes geisteswissenschaftlichen Studiums. Aber wie funktioniert das an der Uni?
Das gemeinsame Einstiegs-Programm Start! aller germanistischen Teilfächer besteht seit dem Wintersemester 2013/14. Studierende der Germanistik können in grundlegenden Kursen ihre wissenschaftlichen Lese-, Schreib- und Präsentationskompetenzen auf universitären Standard bringen.

Die Teilnahme an den zwei voneinander unabhängig buchbaren Kursen ist freiwillig. Sie können hier aber Leistungspunkte für den freien Bereich Ihres Studiums sammeln!


Ansprechpartnerin: tanja.larissa.selder@student.uni-augsburg.de

 

Start 1: Lektüre- und Schreibstrategien

Der Kurs führt in eine strukturierte wissenschaftliche Arbeitsweise ein und schafft auf diese Weise die Grundlagen für alle weiteren wissenschaftlichen Lese- und Schreibkompetenzen. Neben einer sinnvollen Auswahl und Auswertung von Literatur, der Themenfindung oder dem zielgerichteten Exzerpieren von wissenschaftlichen Texten wird im Kurs vor allem geübt, die wissenschaftliche Hausarbeit zu verfassen.

Sie erhalten hier die Möglichkeit Ihre Kompetenzen praxisnah und zielgerichtet zu verbessern.


Start 1 wird als wöchentlich stattfindende Übung angeboten — die Anmeldung erfolgt via Digicampus.

 

Start 2: Lesen, Reden, Präsentieren

In diesem Kurs werden wissenschaftliche Texte zur mündlichen Kommunikation erarbeitet (Lesen, Exzerpieren, Gliedern). Diese Textlektüre geht einher mit praktischen Übungen zu elementaren Rede- und Präsentationsfertigkeiten: Was ist bei Gestaltung eines Textes zu beachten, der mündlich präsentiert werden soll? Welche Muster helfen beim Vortragen? Wie werden Veranschaulichungsmittel (PowerPoint, Handouts) sinnvoll gestaltet und eingesetzt?

 

Start 2 wird als Blockseminar angeboten — die Anmeldung erfolgt via Digicampus.

Studentisches Leben

 

Fachschaften

 

Austausch unter Studierenden

Tipps für Studienanfänger*innen

Gemeinsames Erleben, Lernen und Entdecken neben dem Studium

 

 

© Universität Augsburg

 

Willkommen auch im Namen der Fachschaft Germanistik!

 

Unsere Fachschaft stellt einen Zusammenschluss von Studierenden aus verschiedenen Semestern der Germanistik an der Universität dar. Sie dient als Ansprechpartner für Fragen rund um das Studium der deutschen Sprache mit den Teilbereichen Mediävistik, Literatur- und Sprachwissenschaft. Des Weiteren organisiert unsere Fachschaft diverse Projekte und Aktionen zur Förderung der Gemeinschaft innerhalb des Studiengangs. Wir verfolgen damit das Ziel, dass Studenten der Germanistik, egal welchen Studiengangs, die Möglichkeit haben, sich auch abseits der Hörsäle zu treffen und auszutauschen. Wer sich dafür interessiert, ein Teil unserer Fachschaft zu werden, Fragen hat oder einfach mal nur vorbeischauen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen.

 

Ihr erreicht uns hier: fsgermanistik.augsburg@googlemail.com

Oder hier: Fachschaft Germanistik Augsburg (Facebook); Germanistik Aux (Instagram)

 

Aktionen der Fachschaft:

  • Einführungstage der Fachschaft für Erstsemester (Informationen und Anmeldung via fsgermanistik.augsburg@googlemail.com)

  • Das Germanisten-Café (Austausch und Kennenlernen bei Kaffee und Kuchen im Phil-Büro)

  • Zusammenarbeit mit anderen Fachschaften (z.B. Weihnachtsfeier; siehe hierzu Fachschaft Geschichte)

 

von links: Fritz Bommas, Judith Kárpáty, Tabea Guntermann, Nathalia Rölli, Madeline Klehr, Lotte Lange, Ronja Fischer, Amanda Mesch, Anna Hell; nicht abgebildet: Regina Thanner, Sarah Walter, Simon Braun Fachschaft Komparatistik

Die Fachschaft stellt einen Zusammenschluss von Studierenden aus verschiedenen Semestern der Komparatistik dar. Sie dient als Ansprechpartner für Fragen rund um das Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft. Des Weiteren organisiert die Fachschaft diverse Projekte und Aktionen zur Förderung der Gemeinschaft innerhalb des Studiengangs. Es wird damit das Ziel verfolgt, dass Studierende sich nicht nur im Hörsaal begegnen, sondern für sie auch die Gelegenheit besteht, sich außerhalb kennenlernen und austauschen zu können. Wer sich dafür interessiert, ein Teil der Fachschaft zu werden, ist jederzeit herzlich willkommen.

 

Aktionen der Fachschaft:

  • Begrüßung Erstsemester
  • Theaterfahrten
  • Sommerfest
  • Fahrt zum Komparatist*Innen-Kongress
  • Filmvorführungen

Ihr erreicht uns hier: fachschaft_komparatistik@gmx.de

Oder hier: Fachschaft Komparatistik Augsburg (Facebook)

Egal ob B.A. Hauptfach, Nebenfach, M.A. ANIS, LA Erweiterungsfach usw.: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache an der Uni Augsburg ist so vielfältig wie unsere zukünftigen SuS und Job-Perspektiven.

 

Für Euch alle sind wir 

  • Ansprech- und Vertrauenspersonen bei Fragen zum Studium, 
  • Interessensvertretung an der Uni und außerhalb und
  • Orga-Team bei den zahlreichen regelmäßigen und einmaligen Projekten (Stammtisch, Mottostammtische z.B. zum Thema Praktikum, Begrüßung der Erstis, Stundenplanberatung und andere studienbezogene Events, … )

 

Die Fachschaft ist ein unverzichtbares Organ am Lehrstuhl. Wir begleiten Euch durch das Studium und stehen Euch mit Rat und Tat zur Seite.

Wir wollen Gemeinschaft über die Lehrveranstaltungen hinaus stiften und haben Freude bei den Aktionen, die das Studienerlebnis für unsere Mitstudierenden verbessern. 

 

Sprich oder schreib uns an um mehr zu erfahren. Wir finden dann gerne auch gemeinsam mit Dir heraus, wie DU das Leben am Lehrstuhl mitgestalten kannst. Ideen und helfende Hände stets willkommen!

Unser offenes Ohr findest Du bei Instagram (Fachschaft.dazdaf.unia) und Facebook (Fachschaft DaZ/DaF Uni Augsburg), via E-Mail (fachschaft.dazf@philhist.uni-augsburg.de) oder mündlich, wenn wir uns mal auf dem Campus oder auf zoom begegnen.

© Universität Augsburg

Suche