Dissertationsprojekte

Betreute Dissertationen der Professur für Soziologie mit bes. Berücksichtigung der Sozialkunde

Laufende Dissertationsprojekte

  • Bauer, Anna: Vergesellschaftung des Sterbens. Soziologie der organisierten Begleitung Sterbender im ambulanten Kontext. (Arbeitstitel)
  • Bitzl, Christoph: Subjektivierungsweisen Deutscher Muslim*innen. (Arbeitstitel)
  • Greißl, Kristina: „Endstation“ Altenheim? - zur Produktion von Alltag und Normalität im Spannungsfeld von Weiterleben und Sterbenmachen in Einrichtungen der stationären Langzeitpflege. (Arbeitstitel)
  • Hillebrecht, Moritz: Fürsorgeordnungen und Fürsorgepraxis in der fortgeschrittenen Modern - dispositivanalytische Perspektiven auf Sorge als ökonomische und symbolische Praxis. (Arbeitstitel)
  • Hoffmann, Wiebke: Konstruktion von Familie im Spannungsfeld institutioneller Adressierung (SGBII) und lebensweltlicher Orientierung. (Arbeitstitel)
  • Krauss, Sabine Heike: Organisation und Arbeit in der Palliative Care. Komplexe kooperative Dienstleistungsarbeit am Beispiel der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV). (Arbeitstitel)
  • Kühn, Daniel: Dispositivanalytische Betrachtung von Subjektivierungsformen unter Berücksichtigung einer gouvernementalen Perspektive im Spannungsfeld von aktivierender Arbeitsmarktpolitik und familialer Einbindung. (Arbeitstitel)

Abgeschlossene Dissertationen

  • Cathrin Schiemenz: Altersbinnenmigration aus gesellschaftlicher und individueller Perspektive – eine vergleichende quantitative Analyse am Beispiel von zwei Gemeinden, abgeschl. 2021 (Erstbetreuung,  )
  • Stephanie Stadelbacher: Entwurf einer Soziologie des Privaten in Zeiten fortgeschrittener Modernisierung, abgeschl. 2020 (Erstbetreuung, Zweitbetreuung F. Böhle)
  • Kerstin Oldemeier: Geschlechtlicher Neuanfang –
    Narrative Wirklichkeiten junger divers* und trans* geschlechtlicher Menschen
    , abgeschl.2020 (Zweitbetreuung,  )

  • Katharina Stadler: „Das Wichtigste ist eigentlich die Reflexion“ – Zur dispositiven Herstellung professioneller Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen abgeschl. 2020 (Erstbetreuung,  )

  • Max Makovec: An den Grenzen der Demokratie. Die diskursive Konstruktion des Rechtsextremismus zwischen Normalität und Illegitimität, abgeschl. 2019 (Zweitbetreuung,  )

  • Thomas Schübel: An den Grenzen der Medizin. Zur diskursiven Konstruktion medizinischen Wissens über ‚Lebensqualität‘, abgeschl. 2015 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung M. Jungbauer-Gans)

  • Larissa Pfaller: „Ich will nicht vor mich hinaltern“ Anti-Aging als Form der Lebensführung, abgeschl. 2015 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung F. Adloff)

  • Gabriela Leiß: „Ich seh‘ das Ganze als Staffellauf.“ Eine soziologische Analyse der intergenerativen Aushandlung im Nachfolgeprozess von Unternehmerfamilien, abgeschl. 2013 (Erstbetreuung, Zweitbetreuung R. Keller)

  • Eric Pfeifer: Musiktherapeutische Vorgehensweisen als Präventions- und Fördermaßnahmen zur Integration von Erstklässlern mit und ohne Migrationshintergrund. Eine Pilotstudie in Österreich, abgeschl. 2013 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung T. Timmermann)

  • Anna Lödermann: Das Mentoring-Programm als soziales Lernarrangement im wissenschaftlichen Qualifikationsprozess. Ein Beitrag zur theoretischen Fundierung von Mentoring-Programmen, abgeschl. 2013 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung H. Macha)

  • Birgit Behrisch: Leiberfahrung – Körperbetrachtung – Wirklichkeit. (Ehe-)Partnerschaftliche Konstruktion von ‚Behinderung’, abgeschl. 2012 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung E. v. Kardoff)
  • Irina Schumacher: Unternehmen Familie: Geschlechterrollen und Arbeitsteilung in Familien mit Schulkindern, abgeschl. 2012 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung H. Macha)
  • Annette Plankensteiner: Aktivierende Sozialstaatlichkeit und das Praxisfeld der Erziehungshilfen. Eine qualitative Untersuchung klienteler Subjektivierungsweisen, abgeschl. 2011 (Erstbetreuung, Zweitbetreuung C. Lau)
  • Tanja Merl: Ärztliches Handeln zwischen Kunst und Wissenschaft. Eine handlungstheoretische Analyse der ärztlichen Praxis im Kontext allgemeiner Entwicklungen im Gesundheitssystem, abgeschl. 2011 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung F. Böhle)
  • Maria Hirschauer: Ethnische Stereotype aus der Perspektive von Jugendlichen mit Migrationshintergrund, abgeschl. 2011 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung L. Herwartz-Emden)
  • Dennis Wortmann: Reflektierte Moderne. Eine qualitative Untersuchung reflexiver Zugänge zur eigenen Berufsbiographie, abgeschl. 2011 (Erstbetreuung, Zweitbetreuung C. Lau)
  • Christian Thiel: Das ‚bessere’ Geld? Eine ethnographische Studie über Regionalwährungen, abgeschl. 2010 (Erstbetreuung, Zweitbetreuung H. Giegler)
  • Ralph Günzler: Ursachen des Scheiterns einer Unternehmensübernahme, abgeschl. 2010 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung P. Waldmann)
  • Quirin Bauer: Potenzialentwicklung durch Gender Mainstreaming in der Organisation Hochschule – Zur Implementierung erfolgreicher Gender Mainstreaming-Maßnahmen und -Strategien, abgeschl. 2009 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung H. Macha)
  • Caroline Ruiner: Paare im Wandel. Eine qualitative Paneluntersuchung zur Dynamik des Verlaufs von Paarbeziehungen, abgeschl. 2009 (Erstbetreuung, Zweitbetreuung C. Lau)
  • Monika Jäckle: Von der Schule, der Macht und was es heißt, ein Mädchen oder Junge zu werden. Eine Auseinandersetzung mit Schule und Geschlecht unter diskurstheoretischer Perspektive, abgeschl. 2008 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung W. Wiater)
  • Andreas Sing: Email-Beratung als authentischer Bestandteil des spezifischen Kommunikationsbereichs zwischen Arzt und Patient. Eine Analyse aus medizinsoziologischer Sicht, abgeschl. 2008 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung F. Böhle)
  • Claudia Enkelmann: Erfolgreiche Frauen im strukturierten Vertrieb. Soziale Herkunft, Biografie und Führungsmotivation, abgeschl. 200 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung H. Macha)
  • Julia von Hayek: Hybride Sterberäume. Eine ethnographische Studie im ambulanten Hospizdienst, abgeschl. 2006 (Erstbetreuung, Zweitbetreuung: Ch. Lau)
  • Markus Fellner: PsychoMovie. Zur Konstruktion des Begriffs psychischer Störung im Spielfilm, abgeschl. 2005 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung: H. Keupp)
  • Christine Wimbauer: Die Liebe und das liebe Geld. Zur symbolischen Bedeutung von Geld in Paarbeziehungen, abgeschl. 2002 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung: J. Allmendinger)
  • Veronika Eisenrieder: Von Enten, Vampiren und Marsmenschen - Von Männlein, Weiblein und dem 'Anderen': Soziologische Annäherungen an Identität, Geschlecht und Körper in den Weiten des Cyberspace, abgeschl. 2002 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung: H.J. Helle)
  • Oliver Dimbath: Der Prozeß der Berufswahl unter Maßgaben der Theorie der reflexiven Modernisierung. Eine Untersuchung zum Entscheidungsbegriff in der Soziologie am Beispiel des biographischen Entscheidens von Entlass-Schülerinnen und -Schülern an Münchner Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien, abgeschl. 2002 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung: U. Beck)
  • Rosa Maria Kronseder: Beruf und Geschlecht im Handel. Rekonstruktion der Entstehung der beruflichen Struktur im Handel des wilhelminischen Deutschland unter besonderer Berücksichtigung der Geschlechterverhältnisse, abgeschl. 2001 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung: U. Beck)
  • Janina von Stebut: Wege durch die Wissenschaft. Motoren und Blockaden für die Karriereentwicklung von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen, abgeschl. 2000 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung: J. Allmendinger)
  • Sven Kesselring: Mobilität zwischen Risiko und Gefahr. Eine Fallstudie zur Verkehrspolitik in der Landeshauptstadt München, abgeschl. 2000 (Zweitbetreuung, Erstbetreuung: U. Beck)

Suche