LFB Zoom
© Universität Augsburg

Herzlich willkommen am Lehrstuhl für Finanz- und Bankwirtschaft

 

Wir konzentrieren unsere Forschung und Drittmittelaktivitäten seit vielen Jahren auf den Bereich Sustainable Finance und speziell Climate Finance. Sie finden hier weitere Informationen zu unseren Aktivitäten in diesem Bereich.

26. September 2022

Klausureinsicht Sommersemester 2022

Informationen zur Klausureinsicht der Klausuren aus dem Sommersemester finden Sie hier.

28. August 2022

Klimapfad Augsburg startklar

Es ist so weit, der Klimapfad Augsburg ist startklar (klimapfad-augsburg.com). In einem abwechslungsreichen Rundgang durch die Augsburger Innenstadt werden spannende Fragen zum Thema Klimawandel beantwortet. Der Klimapfad Augsburg wurde zusammen mit Studierenden erarbeitet und soll einen Beitrag zur Eindämmung des Klimawandels leisten. Bitte weitersagen, damit wir zusammen den Klimawandel eindämmen.

22. Juli 2022

BMBF-Projekt Climvest bewilligt

Das BMBF-Projekt Climate Impact Investing – Der Beitrag Nachhaltiger Geldanlagen zur Erreichung der Klimaziele (Climvest), welches mit den Projektpartnern des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und der Universität Kassel durchgeführt wird, wurde bewilligt. Ziel des Vorhabens ist es zu untersuchen, ob und wie Nachhaltige Geldanlagen einen Beitrag leisten können, um die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens zu erreichen. Aus praktischer und akademischer Sicht stellt sich konkret die Frage, welche Wirkungszusammenhänge auf den Kapitalmärkten genutzt werden können, um diese Ziele zu erreichen.

15. Juni 2022

Wissenschaftsplattform Sustainable Finance unterstützt den Sustainable Finance-Beirat der Bundesregierung in der laufenden Legislaturperiode

Am 10.06.2022 fand im Bundesministerium der Finanzen die konstituierende Sitzung des Sustainable Finance-Beirats der Bundesregierung für die 20. Legislaturperiode statt, an der Prof. Dr. Marco Wilkens (Lehrstuhl für Finanz- und Bankwirtschaft) als Vertreter der Wissenschaftsplattform Sustainable Finance teilnahm. Die Wissenschaftsplattform Sustainable Finance wurde von Prof. Wilkens zusammen mit anderen Finance-Wissenschaftlern gegründet und wird u. a. von der Mercator-Stiftung drittmittelfinanziert. Ziel ist es, das Thema Nachhaltigkeit im Finanzsektor stärker zu verankern, um so einen Beitrag insb. zur Reduzierung der akuten Klima- und anderen Umweltprobleme zu leisten. Die Wissenschaftsplattform wurde nun offiziell als „Beobachter des Sustainable Finance-Beirats“ berufen, so dass sich nach Bedarf alle daran beteiligten Wissenschaftler in die Arbeit des Beirats einbringen können. Der Beirat wird als unabhängige Multi-Stakeholder-Dialogplattform mit Mitgliedern aus Finanzwirtschaft, Realwirtschaft,

6. April 2022

Annahme von Forschungsarbeit

Der Beitrag "Fraternal twins - Should investors be careful?" von Martin Rohleder, Hendrik Tentesch, Rene Weh und Marco Wilkens, wurde zur Veröffentlichung im Review of Financial Economics angenommen.

31. März 2022

Annahme von Forschungsarbeit

Der Beitrag "Diseconomies of Scale in Quantitative and Fundamental Investment Styles“ von Richard B. Evans, Martin Rohleder, Hendrik Tentesch und Marco Wilkens, wurde zur Veröffentlichung im Journal of Financial and Quantitative Analysis angenommen.

1. Dezember 2021

SZ-Beitrag zum Thema Divestment

Die Süddeutsche Zeitung hat in der Ausgabe vom 01.12.2021 in Bezug auf den Forschungsartikel „The Effects of Mutual Fund Decarbonziation on Stock Prices and Carbon Emissions“, der im Journal of Banking & Finance erschienen ist, einen Beitrag zum Thema Divestment verfasst. Die Studie von Prof. Dr. Marco Wilkens, PD Dr. Martin Rohleder und Jonas Zink zeigt, dass institutionelle Anleger durch Divestments einen Einfluss auf Aktienkurse und CO2-Emissionen von Unternehmen haben können.

5. November 2021

F.A.Z.-Institut, Fachbeitrag für das Magazin "Verantwortung"

In einem Gastbeitrag für Verantwortung, dem Magazin des F.A.Z.-Instituts, skizziert Prof. Dr. Marco Wilkens (Universität Augsburg) zusammen mit Prof. Dr. Christian Klein (Universität Kassel) die unterschiedlichen Wirkungskanäle von Sustainable Finance. Sie stellen fest, dass die Bedeutung von Sustainable Finance weit über den Finanzsektor hinausgeht. Insbesondere die jüngsten Entwicklungen auf EU-Ebene, etwa die derzeit viel diskutierte EU-Taxonomie, wird Auswirkungen auf sämtliche Bereiche der Wirtschaft haben. Insgesamt könne Sustainable Finance "einen nennenswerten Beitrag zur Lösung aktueller Probleme unserer Welt leisten", dürfe aber nicht dazu führen, dass regulatorische Maßnahmen in anderen Bereichen ausbleiben.

28. Oktober 2021

Annahme von Forschungsarbeit

Das Paper "The Effects of Mutual Fund Decarbonizationon Stock Prices and Carbon Emissions" von Martin Rohleder, Marco Wilkens und Jonas Zink wurde zur Veröffentlichung im Journal of Banking and Finance angenommen. Das Paper und dessen zentrale Ergebnisse werden im folgenden Videos kurz vorgestellt: https://youtu.be/dorMMn2BBn4 (englisch) https://youtu.be/i3r30iRbtI8 (deutsch)

23. Februar 2021

Mitteilung zum Projektstart „Wissenschaftsplattform Sustainable Finance“

Das Projekt "Wissenschaftsplattform Sustainable Finance", welches in Zusammenarbeit mit Wissenschaftler*innen von der Universität Augsburg, der Universität Kassel, der Universität Hamburg, vom DIW Berlin sowie von der Frankfurt School of Finance and Management durchgeführt wird, ist gestartet. Informationen über dieses interessante Projekt finden Sie hier.

Team

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Lehrbeauftragte und Alumni

LFB Team

Lehre

Vorlesungen, Seminare und Abschlussarbeiten

Hand hält Kreide und schreibt an Tafel

Forschung

Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls

Schreibtisch Szene

Incoming Students

Information for incoming students

Karton mit Füllmaterial und Globus

Service

An- und Abmeldung LFB-News (E-Mail-Verteiler) und Hinweise zu Empfehlungsschreiben

Schreibtisch mit Arbeitsmaterial

Promotionen am LFB

Informationen und Voraussetzungen für eine Promotion am LFB

Puzzleteile

Sustainable Finance am LFB

Unser Beitrag zur nachhaltigen Transformation der Weltwirtschaft

Growing Gras

Erfreuliches

17. Dezember 2020

Stiftung Mercator

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), den Universitäten Hamburg und Kassel sowie der Frankfurt Business School beteiligen wir uns am "Netzwerk Sustainable Finance" der Stiftung Mercator. Das Projekt hat eine Förderdauer von 2020 bis 2024 und beinhaltet die Beurteilung und Erforschung aktueller Fragestellungen im Themengebiet Sustainable Finance. Am Lehrstuhl sind insbesondere Prof. Marco Wilkens, Marla Bergemann, Kevin Birk und Stefan Jacob für das Projekt verantwortlich.

17. Dezember 2020

Umweltbundesamt

In Zusammenarbeit mit dem Verein für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Finanzinstituten e.V. (VfU) beteiligen wir uns an der "Wissensplattform Nachhaltige Finanzwirtschaft – Übersicht, Struktur und Bewertung der Vorschläge und Initiativen zur nachhaltigen Reform der Finanzwirtschaft“ des Umweltbundesamtes (UBA). Unser Projektanteil hat eine Förderdauer von 2020 bis 2021 und beinhaltet unter anderem die wissenschaftliche Bewertung des Themenfeldes „Szenario-Entwicklung". Am Lehrstuhl sind insbesondere Prof. Marco Wilkens und Marla Bergemann für das Projekt verantwortlich.

7. Oktober 2020

Impact Award der LIFE Klimastiftung

Das Working Paper "You never know the value of water before the well runs dry - The impact of Sustainable Development Goals on firm value" von Martin Nerlinger und Marco Wilkens hat im Rahmen des Workshop Sustainable Finance 2020 in Liechtenstein den Impact Award der LIFE Klimastiftung Liechtenstein, dotiert mit CHF 2000, verliehen bekommen.

15. Mai 2020

ClimateWorks Foundation

Wir freuen uns, dass die Forschungstätigkeit des LFB im Bereich Sustainable Finance von der ClimateWorks Foundation finanziell unterstützt wird.

16. Januar 2020

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) sowie den Universitäten Kassel und Hamburg beteiligen wir uns am "Sustainable Finance-Beirat der Bundesregierung - Wissenschaftsplattform" des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). Das Projekt hat eine Förderdauer von 2019 bis 2021 und beinhaltet die Beurteilung und Erforschung aktueller Fragestellungen im Themengebiet Sustainable Finance. Am Lehrstuhl sind insbesondere Prof. Marco Wilkens und Martin Nerlinger für die Bearbeitung des Projektes verantwortlich.

16. Januar 2020

Research Affiliates

Im Rahmen des Forschungsprojektes "Evaluation of different methodologies to measure financed emission of investments in stocks" von Research Affiliates werden zahlreiche Financed Emissions Kennzahlen auf ihre Relevanz für Investoren geprüft. Das Ziel des Forschungsprojektes ist die Veröffentlichung der Ergebnisse der Kennzahlenanalyse, so dass zahlreiche Investoren ihre verschiedenen Aktien hinsichtlich ihrer Klimawirkung geeignet bewerten können. Das zweijährige Projekt wird von Prof. Marco Wilkens sowie den beiden Mitarbeitern Martin Nerlinger und Jonas Zink durchgeführt.

16. Januar 2020

DAAD Förderung Augsburg/Sydney genehmigt

Das Forschungsprojekt "The Impacts of a Carbon-Constrained World on the Financial Industry" wird für 2018 und 2019 gefördert vom DAAD. Hierüber werden Mitarbeiter des LFB (Prof. Dr. Marco Wilkens, Lukas Benz und Stefan Paulus) und der Macquarie University (Prof. Dr. Stefan Trueck und Mitarbeiter) gemeinsam in Augsburg und Sydney forschen können.

16. Januar 2020

BMBF-Projekt „Carbon Risk Management“ genehmigt

Die Wirtschaft befindet sich aktuell im Übergang von einer Brown Economy zu einer Green Economy. Das BMBF-Projekt erforscht damit verbundene Risiken für den Kapitalmarkt und entwickelt Konzepte des Managements dieser Risiken. Im Rahmen dieses Gemeinschaftsprojektes mit dem Verein für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Finanzinstituten (VfU) werden Maximilian Görgen, Andrea Jacob und Martin Nerlinger die nächsten Jahre forschen und promovieren können.

16. Januar 2020

Viermetz-Forschungspreis 2017

Wir gratulieren Dr. Martin Rohleder zur Verleihung des Viermetz-Forschungspreises 2017. Dr. Martin Rohleder erhält diesen für seine Verdienste um die Profilierung der Augsburger Wirtschaftswissenschaften.

16. Januar 2020

Awards für „Carbon Risk" Working Paper

Das Working Paper „Carbon Risk“ von Maximilian Görgen, Andrea Jacob, Martin Nerlinger, Martin Rohleder und Marco Wilkens hat im Rahmen des Green Summits 2017 in Liechtenstein den „Highest Impact“ Award von der LIFE Climate Foundation Liechtenstein verliehen bekommen, der mit CHF 2000 dotiert ist. Weiterhin hat das Working Paper im Rahmen der Southwestern Finance Association Conference 2018 den mit einem Preisgeld von USD 1000 dotierten „Best Paper Award" verliehen bekommen.

16. Januar 2020

Best Teaching Award MBA

Prof. Dr. Marco Wilkens erhielt den Best Teaching Award MBA 2015, 2016 und 2018.

16. Januar 2020

Preis der besten Lehre 2014

Der LFB bedankt sich bei allen Studierenden für den Preis der besten Lehre 2014.

Allgemeine Kontaktinformationen:

Anschrift:
Universität Augsburg
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl für Finanz- und Bankwirtschaft

Universitätsstr. 16
86159 Augsburg


Telefon: +49 821 598 -   4124 (Sekretariat)

Fax: +49 821 598 -    4223

E-Mail: michaela.goller@wiwi.uni-augsburg.de (Sekretariat)

 

Gebäude: J

© Universität Augsburg

Suche