Seminare & Workshops

Wortgefechte - Kommunikation und Schlagfertigkeit (Workshop)

Kommunikative "Fehlleistungen" begleiten uns tagtäglich, ein Leben lang. Und ja: Sie erschweren unser Leben ungemein. Dabei könnte alles viel einfacher sein: Durch ein paar grundlegende Kenntnisse von Kommunikations-Strategien und deren Anwendung. Weiterhin: 10 Minuten später fällt uns dann doch ein, was wir auf einen verbalen Angriff, eine abfällige Bemerkung, einen frechen Kommentar, Tolles, Passendes oder Intelligentes hätten sagen können. Nicht selten stehen wir sprachlos, nicht selten verlassen wir das Spielfeld - unzufrieden und verärgert darüber, dass wir wieder einmal aus einer verbalen Auseinandersetzung als Verlierer herausgehen müssen. Insgeheim bewundern wir ja nicht selten jene, die auf nahezu alles eine Antwort haben - schnell, effektiv, gut - womöglich frech. Eben schlagfertig.

Dieser Workshop bietet Ihnen einen praxisnahen Einstieg in die Kommunikationspsychologie und Schlagfertigkeit. Damit es beim nächsten Gespräch nicht so sehr aus dem Ruder läuft und beim nächsten Wortgefecht die Antwort etwas schneller kommt.

 

Inhalt und Ziel:

Kennenlernen, Üben und Anwenden von grundlegenden Kommunikations- und Schlagfertigkeitstechniken.

 

Zeit und Ort:

08.02.2020

10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Universität Augsburg

 

Kosten:

Schüler und Studenten: 30,00 Euro. Regulärer Preis 150,00 Euro.

 

Geld-zurück-Garantie:

Sollten Sie der Meinung sein, dass Ihnen das Seminar keinen Nutzen gebracht hat, erhalten Sie die kompletten Seminarkosten zurück!

 

Seminarleitung:

Patrick Lang

 

Anmeldung:   

iie@arcor.de

Kompaktkurs Coaching

Coaching ist in aller Munde, Coaching ist „in“. Sowohl im Berufs- als auch im Privatleben können Ihnen entsprechende Fähig- und Fertigkeiten gute Dienste leisten. Professionelle Ausbildungen sind zeitaufwändig und sehr teuer und nicht jeder kann oder möchte sich eine solche Ausbildung leisten. Oft besteht z.B. auch gar kein Interesse, professionell als Coach tätig zu werden. Dem soll mit diesem Seminar Rechnung getragen werden, das einer kleinen, intensiven und kompakten Ausbildung im Coaching gleichkommt.

Die Grundidee dabei ist, Ihnen praxisnah Coaching-Kompetenzen zu vermitteln. Dabei soll der Theorie-Anteil bewusst klein gehalten werden. Wir gehen schnell und immer wieder in die Praxis! Aus all den zahlreichen Formaten, Ansätzen, Schulen, Richtungen, Meinungen, Methoden und Techniken auf dem Coaching-Markt wird Ihnen ein kleines Sammelsurium aus bewährten und effektiven Methoden und Werkzeugen vermittelt, die in der Praxis funktionieren und leicht anzuwenden sind.

 

Fragen zur Veranstaltung:

  1. Für wen ist das Seminar gedacht/geeignet?
  • Das Angebot richtet sich an all jene, die sich für Coaching interessieren und diese Methode in der Praxis anwenden können möchten, sich jedoch keine langwierige und teure, marktübliche Ausbildung leisten können oder möchten.
  1. Was bietet mir dieses Seminar?
  • Einen fundierten Einblick in die Methode des Coachings, dessen Grundlagen, Anwendungsmöglichkeiten und Grenzen.
  • Zahlreiche Möglichkeiten, das Gelernte in die Praxis umzusetzen, zu coachen und gecoacht zu werden. Übung und Feedback helfen Ihnen, mit dem Coaching vertraut zu werden, sich selbst sowie zahlreiche Formate, Methoden, Interventionen und Techniken anzuwenden und auszuprobieren. 
  1. Ist das Ganze einer marktüblichen Coaching-Ausbildung vergleichbar?
  • Nein! Das kann, soll und möchte das Seminar nicht leisten. Schon alleine der zeitliche Aufwand ist bei einer kommerziellen Coaching-Ausbildung viel höher. Auch wenn sich zahlreiche Inhalte decken, müssen wir in einer Woche Abstriche machen.
  1. Darf ich mich nach dem Seminar „Coach“ nennen?
  • Das dürfen Sie! Das dürfen Sie übrigens auch schon jetzt, ohne je eine Ausbildung absolviert zu haben. „Coach“ wie auch „Berater“ sind keine geschützten Begriffe. Jedoch und selbstredend: Alleine die Bezeichnung „Coach“ macht noch keinen guten Coach!
  1. Kann ich nach dem Seminar coachen?
  • Ja, das können Sie. Die Grundlagen und alles, was Sie dafür benötigen, werden Ihnen vermittelt. Doch selbstredend ist man nach einer Woche Weiterbildung noch kein Könner oder ein guter Coach. Gerade, wenn man bedenkt, wie viel Zeit eine professionelle Ausbildung im Coaching, der Beratung oder gar der Therapie benötigt. Es ist vergleichbar dem Klavierspielen (oder jeder anderen Kompetenz): Jemand hat Ihnen die Grundlagen beigebracht, Sie können Notenlesen, können anhand der Noten Ihre Finger auf der Tastatur entsprechend koordinieren usw. Und Sie sind durchaus in der Lage, ein paar (einfache) Stücke zum Besten zu geben. Aber für eine Beethoven-Sonate oder einen Auftritt in der Carnegie-Hall wird es definitiv nicht reichen. Ein (guter) Coach wird man nicht in ein paar Tagen!
  1. Wird mir das Ganze in irgend einer Form anerkannt bzw. zertifiziert?
  • Für die erfolgreiche Teilnahme am Seminar erhalten Sie ein entsprechendes Zertifikat.

 

Inhalte:

  • Was ist Coaching/nicht?
  • Der systemisch-/ konstruktivistische Hintergrund
  • Was kennzeichnet einen (guten) Coach?
  • Kommunikative Basisfertigkeiten
  • Formate im Coaching
  • Phasen eines Coachinggesprächs
  • Zahlreiche Methoden, Interventionen, Techniken und Werkzeuge
  • Der lösungsfokussierte Ansatz
  • Tipps und Tricks aus der Praxis für die Praxis
  • Viele kleinere und größere Übungen

 

Organisation

  • Sollten sich ausreichend Personen anmelden, wird das Seminar in den Semesterferien nach dem Wintersemester 2019/2020 stattfinden. Den Termin werden wir gemeinsam festlegen.
  • Das Seminar ist auf 12 Teilnehmer beschränkt!

 

Kosten

  • Studenten / Auszubildende: 150,00 Euro
  • Selbstzahler: 300,00 Euro
  • Firmenkunden: 900,00 Euro

 

Anmeldung

  • Sollten Sie an dem Seminar teilnehmen wollen, schreiben Sie bitte eine formlose E-Mail an die Adresse „ iie@arcor.de“. Nach dem Anmeldeschluss erhalten Sie Bescheid, ob das Seminar stattfinden wird und Sie erhalten mögliche Termine zur Auswahl.

 

Anmeldeschluss

  • 15.12.2019

Praktische Rhetorik (Training)

Kommunikative Kompetenz ist eine entscheidende Schlüsselqualifikation. Immer und überall haben wir es mit Sprache zu tun. Sprache spricht, informiert, motiviert, überzeugt, verkauft, bewegt. Ob im Studium, beruflich oder privat: Sprachlich versierte Menschen haben Vorteile in ihrem Leben und somit ist kommunikative Kompetenz auch ein wichtiger Erfolgsfaktor. Rhetorik – die Kunst des Redens – kann man lernen. „Ein Dichter wird geboren, ein Redner wird gemacht“ besagt, nicht zu Unrecht, ein Sprichwort. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer die Grundlagen der praktischen und wirkungsorientierten Rhetorik kennen. Im Zentrum steht dabei das sichere und überzeugende Auftreten vor anderen. Neben der Theorie erhalten die Teilnehmer ausreichend Gelegenheit, ihre rhetorischen Fähigkeiten praxisnah zu üben und Schritt für Schritt zu verbessern. Eine lockere und entspannte Atmosphäre sowie Blicke über den rhetorischen Tellerrand hinaus machen das Seminar zu einem Lernerlebnis voller Abwechslung und Spaß.

 

Inhalt:

  • Sprechtechnik und Sprechstil
  • Körpersprache
  • Blickkontakt
  • Gestik
  • Mimik
  • Die Stimme und ihr Training
  • Aufbau und Inhalt einer Rede
  • Freies Sprechen/Sprechdenken
  • Vorbereitung einer Rede
  • Das Manuskript
  • Redeangst/Lampenfieber
  • Souveräner Umgang mit dem Publikum
  • Tipps&Tricks für den Redeerfolg
  • Zahlreiche praktische Übungen
  • Videotraining

 

 Termin

  • 13. bis 15.12.2019
  • Es sind Plätze kurzfristig frei geworden!

 

Seminarzeiten:

  • Freitag: 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr
  • Samstag: 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr
  • Sonntag: 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr

 

Kosten:

  • Sonderpreis für Schüler und Studenten: 65,00 Euro. Regulärer Preis: 390,00 Euro

 

Geld-zurück-Garantie:

  • Sollten Sie der Meinung sein, dass Ihnen das Seminar keinen Nutzen gebracht hat, erhalten Sie die kompletten Seminarkosten zurück!

 

Ort:

  • Universität Augsburg

 

Anmeldung:   

Bewerben - aber richtig! Essentials

Ob Praktikum oder Traumjob: Die Eintrittskarte ins Unternehmen ist eine gute und aussagekräftige Bewerbung sowie das gelungene Vorstellungsgespräch bzw. Assessment Center. Worauf gilt es in diesem Prozess zu achten, worauf kommt es an, was ist wichtig, was gilt es auf alle Fälle zu vermeiden? In diesem kompakten Workshop erfährst Du alles Wissenswerte, erhältst zahlreiche Tipps aus der Praxis für die Praxis und kannst all jene Fragen stellen, die Dich im Bewerbungsprozess interessieren.

 

Zeit:

  • 09. November 2018
  • 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr     

 

Ort:

  • Universität Augsburg

 

Kosten:

  • Der Workshop ist kostenlos

 

Anmeldung:

 

!!! Der Workshop ist ausgebucht !!!

Suche