Datenschutz und Barrierefreiheit (Zoom)

Zoom - Datenschutzerklärung und Information zur Datenverarbeitung


Verantwortlicher

Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG) ist die

 

Universität Augsburg
Universitätsstr. 2
86159 Augsburg
Tel.: (0821) 598-0
Website: www.uni-augsburg.de

 


Datenschutzbeauftragter der Universität Augsburg

 

Der Datenschutzbeauftragte der Verantwortlichen ist

 

Prof. Dr. iur. Ulrich M. Gassner, Mag. rer. publ., M. Jur. (Oxon.)
Universitätsstr. 24
86159 Augsburg
Tel.:        (0821) 598-4600
Fax:        (0821) 598-4591
E-Mail:    ulrich.gassner@jura.uni-augsburg.de
Website:  www.uni-augsburg.de/organisation/einrichtungen/datenschutz/

 


Betroffenenrechte

Allgemeines

Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen als einer betroffenen Person die nachfolgend genannten Rechte gemäß Art. 13 ff. DSGVO zu:

 

  • Sie können Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere mit der Verarbeitung zusammenhängende Informationen (Art. 15 DSGVO). Bitte beachten Sie, dass dieses Auskunftsrecht in bestimmten Fällen eingeschränkt oder ausgeschlossen sein kann (vgl. insbesondere Art. 10 BayDSG).
  • Für den Fall, dass personenbezogene Daten über Sie nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sind, können Sie eine Berichtigung und gegebenenfalls Vervollständigung dieser Daten verlangen (Art. 16 DSGVO).
  • Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten (Art. 18 DSGVO) verlangen. Das Recht auf Löschung nach Art. 17 Abs. 1 und 2 DSGVO besteht jedoch unter anderem dann nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist zur Wahrnehmung einer Aufgabe. Die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt (Art. 17 Abs. 3 Buchst. b DSGVO).
  • Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde im Sinn des Art. 51 DSGVO über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren. Zuständige Aufsichtsbehörde für bayerische öffentliche Stellen ist der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz, Wagmüllerstraße 18, 80538 München.

Widerspruchsrecht

Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns zudem jederzeit widersprechen (Art. 21 DSGVO). Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, verarbeiten wir in der Folge Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr.

 

Widerrufsrecht

Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird dadurch nicht berührt.

 

 

 

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Zwecke

Bezug und Nutzung der Webinar-Lösung als Hilfsmittel für die Lehre, Forschung und Verwaltung einschließlich statischer Auswertung.

 

Dies umfasst die Nutzung der lizenzierten Produkte und Services, Bereitstellung von Updates, Gewährleistung der Informationssicherheit sowie technischen und kundenbezogenen-Support.

Rechtsgrundlagen

Für die Statistik

  • Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. e i.V.m. Art. 4 BayDSG

Für die Lehre

  • Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO
  • Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. e DSGVO i.V.m Art. 4 BayDSG (Art. 55 Abs. 2 BayHSchG)

 

Für die Beschäftigte und Bedienstete:

 

  • Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO
  • Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. Art. 4 BayDSG (§ 106 Gewerbeordnung)
  • Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. art. 4 BayDSG (Art. 33 Abs. 5 GG)
  • Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. § 3a Abs. 1 ArbStättV

Kategorien der personenbezogenen Daten


Nummer     
Bezeichnung der Daten
1 Benutzerprofil: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail, Passwort (wenn SSO nicht verwendet wird), Profilbild (optional), Abteilung (optional)
2 Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen
3 Meeting-Aufzeichnungen: Mp4 aller Video- und Audioaufnahmen und Präsentationen, M4A aller Audioaufnahmen, Textdatei aller in der Besprechung, Chats, Audio-Protokolldatei
4 IM-Chat-Protokolle
5 Telefonie-Nutzungsdaten (optional): Rufnummer des Anrufers, Rufnummer des Anrufers, Name des Landes, IP-Adresse, 911-Adresse (registriert Dienstadresse), Start- und Endzeit, Hostname, Host-E-Mail, MAC-Adresse des verwendeten Geräts
6 Rechnungs- und Beschaffungsdaten

 

Kategorien der betroffenen Personen

Nr.
zuvor
Bezeichnung der Daten
1-5 Nutzende
3-4 In der Kommunikation erwähnte weitere Personen
6 Beschaffer, Anforderer


Kategorien der Empfänger

Nr.
zuvor
Empfänger   Anlass der Offenlegung   Speicherort
1-6     Zoom Video Communications, Inc.    Auftragsverarbeitung  Unterauftragsverarbeiter Vereinigte Staaten von Amerika und Unterauftragsverarbeiter
6 People.ai Vertreib, CRM Vereinigte Staaten von Amerika
1-6 Zendesk Support Vereinigte Staaten von Amerika
6 Wootric Kundenumfragen Vereinigte Staaten von Amerika
1-6 Totango Onboarding, Kundenerfahrung   Vereinigte Staaten von Amerika
1,6 Answerforce Kundensupport Vereinigte Staaten von Amerika
1 Rocket Science Group, LLC    E-Mail-Benachrichtungen   Vereinigte Staaten von Amerika
1, 6 Five9 Callcenter Vereinigte Staaten von Amerika
1-6 EPS Ventures Support Malaysia
1-6 WKJ Consultancy Support   Malaysia
6   Salesforce   Kundenmanagement Vereinigte Staaten von Amerika
1, 6 CyberSource Bezahlung und Betrugsprävention Vereinigte Staaten von Amerika
1, 6 Adyen Bezahlung und Betrugsprävention Europa
5 Zuora Abomanagement Vereinigte Staaten von Amerika
1-6 Amazon Web Services Infrastruktur (IT) Vereinigte Staaten von Amerika, EU, Kanada, Australien
1-6 Bandwidth Infrastruktur (Telefonie) Vereinigte Staaten von Amerika

                             
                         
Übermittlungen von personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation

Nr.
zuvor
Drittland oder internationale Organisation Geeignete Garantien im Falle einer Übermittlung nach Art. 49 Abs. 1 Unterabsatz 2 DSGVO
1-6 Vereinigte Staaten von Amerika und Niederlassungen von Zoom

Standarddatenschutzklauseln
EU-US-PrivacyShield

1-6   Vereinigte Staaten von Amerika, Malaysia, Kanada, Australien Vereinigte Staaten von Amerika, Malaysia, Kanada, Australien


Vorgesehene Fristen für die Löschung der verschiedenen Datenkategorien

Nr. zuvor Löschfrist
1 30 Tage nach Löschen des Accounts bzw. Vertragsende
2 30 Tage nach Löschbitte bzw. Vertragsende
3 7 Tage nach Löschung der Aufzeichnung
4 7 Tage nach Löschung des Chats
4 30 Tage nach Löschbitte bzw. Vertragsende
6 Intern gemäß Haushalts- und Steuerrecht

    
 

 

Erklärung zur Barrierefreiheit für die Meeting-Lösung „Zoom“

Die Universität Augsburg ist bemüht, ihre Angebote im Einklang mit § 1 Bayerische Verordnung über die elektronische Verwaltung und die barrierefreie Informationstechnik (BayEGovV) barrierefrei zugänglich zu machen. Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Anwendungen, die unter https://uni-augsburg.zoom.us verfügbar sind.

 

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Diese Anwendung entspricht vollständig § 1 BayEGovV.

 

Nicht barrierefreie Inhalte

Vereinzelt sind einige Funktionen der Anwendung nicht vollumfänglich barrierefrei. Diese werden in den englischsprachigen Informationen des Anbieters zur Barrierefreiheit aufgelistet. Da diese für eine funktionale Nutzung der Anwendung nicht zwingend erforderlich sind, ist die Anwendung konform zu § 1 BayEGovV.

 

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 26.03.2020 erstellt. Die Überprüfung fand durch Dritte statt.

 

Feedback und Kontaktangaben

Sie können uns als Nutzer Mängel bei der Einhaltung der Anforderungen an die Barrierefreiheit mitteilen oder Informationen, die nicht barrierefrei dargestellt werden müssen, barrierefrei anfordern.

 

Universität Augsburg
Rechenzentrum
D-86135 Augsburg

Telefon: +49 821 598-2222
Telefax: +49 821 598-2010
E-Mail: service@rz.uni-augsburg.de

 

Durchsetzungsverfahren

Bleibt eine Anfrage über die Kontaktmöglichkeit innerhalb von sechs Wochen ganz oder teilweise unbeantwortet, prüft das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung auf Antrag des Nutzers, ob im Rahmen der Überwachung gegenüber dem Verpflichteten Maßnahmen erforderlich sind.

 

Kontaktinformation der für das Durchsetzungsverfahren zuständigen Einrichtung

Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

IT-Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern

Durchsetzungs- und Überwachungsstelle für barrierefreie Informationstechnik

St.-Martin-Straße 47

81541 München

Telefon: +49 89 2129-1111

Telefax: +49 89 2129-1113

E-Mail: bitv@bayern.de

 

Onlineantrag auf Prüfung der Anforderungen an die Barrierefreiheit
Webauftritt der bayerischen Durchsetzungs- und Überwachungsstelle für barrierefreie Informationstechnik

 

Die englischsprachige Auswertung zur Barrierefreiheit der Anwendung stellt der Anbieter bereit unter https://zoom.us/accessibility.

 

 

Die Schwerbehindertenvertretung kann Beschäftigte unterstützen.

 

Anregungen können der/dem Inklusionsbeauftragten mitgeteilt werden.

 

Suche