Anwendungsorientierte Interkulturelle Sprachwissenschaft (M.A.)

Studieninhalt

Zentrale Inhalte Studiengangs sind die Vertiefung von theoretischem und methodologischem Wissen mit dem Ziel des Ausbaus transkultureller Kompetenz, dem Ausbau und der Vertiefung von Kenntnissen und Fertigkeiten in sprachwissenschaftlichen Disziplinen und die Erarbeitung von exemplarischen eigen- und fremdkulturellen Themengebieten. Der Studiengang beinhaltet die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit zwei Fremdsprachen auf sehr hohem Niveau. Organisatorisch verteilen sich die Studieninhalte auf die drei Teildisziplinen Deskriptive Sprachwissenschaft, Angewandte Sprachwissenschaft, Fremdsprachendidaktik und Ethnologie/Volkskunde.

 

Berufsperspektiven:

  • Universitäre Lehrtätigkeiten
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Journalismus und Medien
  • Kulturmanagement
  • außerschulischer Fremdsprachenunterricht

Besonderheiten

Fakten zum Studiengang
Name: Anwendungsorientierte Interkulturelle Sprachwissenschaft
Studienabschluss: Master of Arts (M.A.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 1
Hinweise: Zugangsvoraussetzungen gemäß §§ 4, 25 der Prüfungsordnung in der aktuellen konsolidierten Fassung.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 01. März, 23:59 Uhr
Bewerbungsschluss Wintersemester: 01. September, 23:59 Uhr

Bewerbungsunterlagen

  1. Antrag auf Zulassung zum Masterstudiengang (erhalten Sie nach Abschluss der Online-Bewerbung als PDF)
  2. Anschreiben mit Angaben zur gewünschten Sprachenkombination: Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Romanische Sprache (Französisch, Spanisch, Italienisch). Die Romanischen Sprachen sind nicht miteinander kombinierbar.
  3. Bachelorzeugnis oder vergleichbarer Studienabschluss
  4. Falls das Zeugnis nicht vorliegt, ist ein Nachweis über die in diesem Studiengang erzielten Prüfungsergebnisse, die Anzahl der Leistungspunkte sowie die Anzahl der für den Abschluss des entsprechenden Studiums notwendigen Leistungspunkte beizufügen (Transcript of Records). Studierende der Universität Augsburg legen eine Modul- und Lehrveranstaltungsbestätigung vor. Diese Bestätigung kann über das Studis-Onlineportal ausgedruckt werden.
  5. Nachweis von Kenntnissen beider gewählten Sprachen auf Niveau C1/C2 (falls Sprachkenntnisse nicht durch den Abschluss nachgewiesen sind)
  6. Nachweis von Kenntnissen einer beliebigen weiteren Fremdsprache auf Niveau A2.

Nachweise zu den Nummern 3 bis 6 sind in einfacher Kopie beizufügen. Das Einreichen von Lebenslauf und Hochschulzugangsberechtigung ist freiwillig. Ein Motivationsschreiben muss nicht eingereicht werden.

  1. Antrag auf Zulassung zum Masterstudiengang (erhalten Sie nach Abschluss der Online-Bewerbung als PDF)
  2. Anschreiben mit Angaben zur gewünschten Sprachkombinationen: Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Romanische Sprache (Französisch, Spanisch, Italienisch). Die romanischen Sprachen sind nicht miteinander kombinierbar.
  3. Bachelorzeugnis oder gleichwertiger Studienabschluss in beglaubigter Kopie bzw. beglaubigter Übersetzung von einer/m in Deutschland be-/vereidigten Übersetzer/in, wenn die Originale nicht auf Deutsch, Englisch oder Französisch verfasst sind. (Bitte beachten: Ausnahme: China, Vietnam und Mongolei nur mit Original der APS-Bescheinigung)
  4. Falls das Zeugnis nicht vorliegt, ist ein Nachweis über die in diesem Studiengang erzielten Prüfungsergebnisse, die Anzahl der Leistungspunkte sowie die Anzahl der für den Abschluss des entsprechenden Studiums notwendigen Leistungspunkte beizufügen (Transcript of Records), die ebenfalls in beglaubigter Übersetzung vorliegen müssen.
  5. Nachweis über Deutschkenntnisse
  6. Nachweis von Kenntnissen beider gewählten Sprachen auf Niveau C1/C2 (falls Sprachkenntnisse nicht durch den Abschluss nachgewiesen sind)
  7. Nachweis von Kenntnissen einer beliebigen weiteren Fremdsprache auf Niveau A2 (falls Sprachkenntnisse nicht durch Muttersprache nachgewiesen sind)

Nachweise zu den Nummern 4 bis 7 sind in einfacher Kopie beizufügen. Das Einreichen von Lebenslauf und Hochschulzugangsberechtigung ist freiwillig. Ein Motivationsschreiben muss nicht eingereicht werden.

Bewerbungsadresse

Informationen folgen in Kürze

 

 

 

Zur Online-Bewerbung

Kontakt Fachstudienberatung

Studienberatung ANIS
Angewandte Sprachwissenschaft (Romanistik)
Akademische Rätin
Angewandte Sprachwissenschaft (Romanistik)

Suche