Studieninhalt

Das Lehrprogramm des Masterstudiengangs Germanistik umfasst die Bereiche Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Deutsche Sprachwissenschaft, Sprache und Literatur des Mittelalters sowie Didaktik der deutschen Sprache und Literatur. Ein umfangreicher Optionalbereich erlaubt gezielte die Interessenbildung und eine individuelle Profilierung der Studierenden. Neben der Einbindung praktisch-kreativer und interdisziplinärer Möglichkeiten im Rahmen des Augsburger Modulplans, kann ein einsemestriger Auslandsaufenthalt absolviert werden. Dieser Masterstudiengang ist auch für Interessierte aus dem Studiengang Lehramt Gymnasium anschlussfähig.

 

Berufsperspektiven:

  • Verlagswesen
  • Journalismus
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Bildungswesen
  • Kommunikationsberatung
  • Weiterbildung
  • Wissenschaft und Forschung

Besonderheiten

Fakten zum Studiengang
Name: Germanistik
Studienabschluss: Master of Arts (M.A.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 2
Hinweise: Zugangsvoraussetzungen gemäß §§ 4, 27 der Prüfungsordnung in der aktuellen konsolidierten Fassung.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 01. März
Bewerbungsschluss Wintersemester: 01. September

Bewerbungsunterlagen

  1. Antrag auf Zulassung zum Masterstudiengang (erhalten Sie nach Abschluss der Online-Bewerbung als PDF)
  2. Bachelorzeugnis oder vergleichbarer Abschluss
    Falls das Zeugnis nicht vorliegt, ist ein Nachweis über die in diesem Studiengang erzielten Prüfungsergebnisse, die Anzahl der bisher im Studium erreichten Leistungspunkte sowie die für den Abschluss des entsprechenden Studiums erforderlichen Gesamtleistungspunkte beizufügen (Transcript of Records). 
  3. Nachweis der Sprachkenntnisse einer Fremdsprache auf dem Niveau B1 GER (falls Sprachkenntnisse nicht durch den Abschluss nachgewiesen sind)
  4. Nachweis der Lateinkenntnisse oder einer zusätzlichen Fremdsprache auf dem Niveau B1 GER
     

Nachweise zu den Nummern 2 bis 4 sind in einfacher Kopie beizufügen, die Notenübersichten und die Durchschnittsnotenberechnung im Original.

 

  1. Antrag auf Zulassung zum Masterstudiengang (erhalten Sie nach Abschluss der Online-Bewerbung als PDF)
  2. Bachelorzeugnis oder gleichwertiger Abschluss in beglaubigter Kopie bzw. beglaubigter Übersetzung von einer/m in Deutschland be-/vereidigten Übersetzer/in, wenn die Originale nicht auf Deutsch, Englisch oder Französisch verfasst sind. (Bitte beachten: China, Vietnam und Mongolei nur mit Original APS-Bescheinigung)
    Falls das Zeugnis nicht vorliegt, ist ein Nachweis über die in diesem Studiengang erzielten Prüfungsergebnisse, die dabei erzielte Durchschnittsnote, die Anzahl der Leistungspunkte, die in die Berechnung der Durchschnittsnote eingehen, sowie die Anzahl der für den Abschluss des entsprechenden Studiums notwendigen Leistungspunkte beizufügen (Transcript of Records), die ebenfalls in beglaubiger Übersetzung vorliegen müssen.
  3. Nachweis der Sprachkenntnisse einer Fremdsprache auf dem Niveau B1 GER (falls Sprachkenntnisse nicht durch den Abschluss nachgewiesen sind oder durch Muttersprache)
  4. Nachweis der Lateinkenntnisse oder einer zusätzlichen Fremdsprache auf dem Niveau B1 GER
  5. Nachweis über Deutschkenntnisse

Nachweise zu den Nummern 3 bis 5 sind als beglaubigte Kopien ggf. be-/vereidigte Übersetzungen beizufügen, wenn Sie nicht auf Deutsch, Englisch oder Französisch ausgestellt sind.

Bewerbungsadresse

Universität Augsburg
Studentenkanzlei
Universitätsstr. 2
86159 Augsburg

 

 

Zur Online-Bewerbung

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt Fachstudienberatung

Akademischer Oberrat (LfbA)
Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters
Akademischer Oberrat
Deutsche Sprachwissenschaft
Prof. Dr. Klaus Wolf
Professor
Deutsche Literatur und Sprache in Bayern
Akademischer Direktor
Neuere Deutsche Literaturwissenschaft

Suche