Studieninhalt

Das Lehrprogramm des Masterstudiengangs Germanistik umfasst die Bereiche Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Deutsche Sprachwissenschaft, Sprache und Literatur des Mittelalters sowie Didaktik der deutschen Sprache und Literatur. Ein umfangreicher Optionalbereich erlaubt gezielte die Interessenbildung und eine individuelle Profilierung der Studierenden. Neben der Einbindung praktisch-kreativer und interdisziplinärer Möglichkeiten im Rahmen des Augsburger Modulplans, kann ein einsemestriger Auslandsaufenthalt absolviert werden. Dieser Masterstudiengang ist auch für Interessierte aus dem Studiengang Lehramt Gymnasium anschlussfähig.

 

Berufsperspektiven:

  • Verlagswesen
  • Journalismus
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Bildungswesen
  • Kommunikationsberatung
  • Weiterbildung
  • Wissenschaft und Forschung

Besonderheiten

Fakten zum Studiengang
Name: Germanistik
Studienabschluss: Master of Arts (M.A.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 2
Hinweise: Zugangsvoraussetzungen gemäß §§ 4, 27 der Prüfungsordnung in der aktuellen konsolidierten Fassung.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 01. März *
Bewerbungsschluss Wintersemester: 01. September *

* Ausnahmen für grundständige Studiengänge bei Bewerber/-innen mit ausländischer Hochschulzugangs­berechtigung und Beruflich Qualifizierten.

Kontakt Fachstudienberatung

Akademischer Oberrat (LfbA)
Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters
Akademischer Oberrat
Deutsche Sprachwissenschaft
Prof. Dr. Klaus Wolf
Professor
Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters
Akademischer Direktor
Neuere Deutsche Literaturwissenschaft

Suche