Fakten zum Studiengang
Name: Germanistik
Studienabschluss: Master of Arts (M.A.)
Studienform: Vollzeit
Studienbeginn: Wintersemester/Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Zulassungsmodus: zulassungsfrei
Deutschkenntnisse (Mindestanforderungen): C 2
Hinweise: Zugangsvoraussetzungen gemäß §§ 4, 27 der Prüfungsordnung in der aktuellen konsolidierten Fassung.
Bewerbungsschluss Sommersemester: 01. März *
Bewerbungsschluss Wintersemester: 01. September *

* Ausnahmen für grundständige Studiengänge bei Bewerber/-innen mit ausländischer Hochschulzugangs­berechtigung und Beruflich Qualifizierten.

Der Masterstudiengang Germanistik an der Universität Augsburg bietet den Erwerb anspruchsvoller und ansprechender Fachkompetenzen mit individuellen Profilierungsmöglichkeiten. Fachliche Vertiefungsmöglichkeiten bestehen in den vier Bereichen Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Deutsche Sprachwissenschaft, Sprache und Literatur des Mittelalters sowie Didaktik der deutschen Sprache und Literatur.

 

Zum Lehrprogramm gehört in der Regel nicht nur ein breitgefächertes Angebot historischer, systematischer und theoretischer Kurse, sondern zum erfreulichen Ruf (in mehreren Rankings der Germanistik) tragen gute Betreuung und exzellente Bibliotheksverhältnisse sowie die Einbindung praktisch-kreativer und interdisziplinärer Möglichkeiten bei. Ein umfangreicher Optionalbereich, der zu den Besonderheiten des Augsburger Masters gehört, erlaubt gezielte Interessenbildung, die auch im Rahmen eines einsemestrigen Auslandsaufenthaltes möglich ist. Zugleich wurde darauf geachtet, dass dieser Master für Interessierte aus dem Studiengang Lehramt Gymnasium anschlussfähig ist.

Studienorganisation

Das Programm des Master Germanistik untergliedert sich in fünf verschiedene Abschnitte:
 

  • Vertiefung exemplarischer Themengebiete: Hier vertiefen Sie die im Bachelor-Studium erworbenen Kenntnisse innerhalb exemplarischer Themenfelder.
  • Schwerpunktlegung: In diesem Abschnitt erwerben Sie die Fähigkeit, Sachverhalte innerhalb Ihres Schwerpunktgebiets selbständig zu erarbeiten.
  • Wissenschaftliches Schreiben: In Vorbereitung auf die Master-Arbeit vertiefen Sie hier Techniken wissenschaftlichen Schreibens.
  • Profilierung: Dieser Abschnitt bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr individuelles fachliches Profil zu schärfen.
  • Berufsfeldorientierung: In Absprache mit Ihren Betreuern qualifizieren Sie sich durch den Besuch entsprechender Veranstaltungen bzw. Projektarbeit für Ihr weiteres berufliches Fortkommen.
Stylesheets & Vorlagen

Orientieren Sie sich für Ihre schriftlichen Arbeiten an den Stylesheets unserer Fakultät.

Stylesheets & Vorlagen

Studiengangsberatung

Akademischer Oberrat
Deutsche Sprachwissenschaft
Akademischer Direktor
Neuere Deutsche Literaturwissenschaft
Akademischer Oberrat
Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters
Professor
Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters

Suche