Das Institut für Umweltrecht erforscht die Grundlagen des Umweltverfassungs- und Umweltverwaltungsrechts einschließlich seiner europarechtlichen und völkerrechtlichen Determinanten unter besonderer Berücksichtigung wirtschaftsrechtlicher Implikationen.

 

Die Schwerpunkte der Forschungstätigkeit des Instituts für Umweltrecht lassen sich folgenden Themenbereichen zuordnen:

 

  • Umweltverwaltungsrecht
  • Infrastrukturrecht
  • Energierecht
  • Regulierungsrecht
  • Gesamt- und Fachplanungsrecht
  • Umweltverfassungsrecht
  • Europäisches Umweltrecht
  • Umweltvölkerrecht

Publikationen Prof. Dr. Martin Kment

(Auswahl mit umwelt- und infrastrukturrechtlichem Bezug)

 

Monographien

  • 7. Streitfragen der Erdverkabelung - Gesetzliche Zielsetzung und Anwendung des § 2 EnLAG und § 4 BBPIG, Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2017, XIII und 85 Seiten
  • 6. Öffentliches Baurecht - Band I: Bauplanungsrecht, 7. Aufl., Verlag C. H. Beck, München 2017 (begründet von Finkelnburg/Ortloff), XXVI und 500 Seiten
  • 5.  Abschnittsbildung bei energiewirtschaftlichen Streckenplanungen (zusammen mit Pleiner), Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2013, XVI und 95 Seiten (rezensiert von Tzellos Zeitschrift für das gesamte Recht der Energiewirtschaft (RdE) 2013, S. IX; Linßen, Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl) 2014, S. 435 f; Härtel, Die Verwaltung (Verw) 2014, 461 ff)
  • 4.  Öffentliches Baurecht – Band I: Bauplanungsrecht, 6. Aufl., Verlag C.H. Beck, München 2011 (begründet von Finkelnburg/Ortloff), XXXII und 482 Seiten
  • 3.  Grenzüberschreitendes Verwaltungshandeln – Transnationale Elemente deutschen Verwaltungsrechts, Habilitationsschrift, Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2010, LVI und 913 Seiten
  • (rezensiert von Fromont, Revue internationale de droit comparé (RIDC) 2011, S. 485-488; Weiß, Die Öffentliche Verwaltung (DÖV) 2011, S. 485 f; Kohl, Revue de la Faculté de droit de l'Université de Liége, 2011, S. 142-147; Franzius, Zeitschrift für Öffentliches Recht in Norddeutschland (NordÖR) 2011, S. 224-226; Hecker, Archiv des öffentlichen Rechts (AöR) 137 (2012), S. 640-644)
  • 2.  Nationale Unbeachtlichkeits-, Heilungs- und Präklusionsvorschriften und Euro­päisches Recht, Lexxion-Verlag, Berlin 2005, XIX und 194 Seiten (rezensiert von Uechtritz, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2006, S. 312 und von Danwitz, Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2006, S. 563 f)
  • 1.  Rechtsschutz im Hinblick auf Raumordnungspläne, Dissertation, Beiträge zur Raumplanung und zum Siedlungs- und Wohnungswesen, Bd. 202, Münster 2002, XXXI und 515 Seiten
  • (rezensiert von Erbguth, Landes- und Kommunalrecht (LKV) 2003, S. 468 und Beckmann, Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2005, S. 1573; ausgezeichnet mit den „Kommunalwissenschaftlichen Prämien 2002“ der Stiftung der deutschen Städte, Gemeinden und Kreise zur Förderung der Kommunalwissenschaften)

 

 KOMMENTIERUNGEN

  • 5. Kommentar zum BauGB (zusammen mit Jarass), 2. Aufl., Verlag C. H. Beck, München 2017, XXVI und 898 Stien
  • (rezensiert von Reidt, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ 2018, S. 385)
  • 4.  Einleitung (S. 35-37) und Kommentierung der § 1 (Zweck des Gesetzes – S. 39-43), § 2 (Aufgaben der Energieversorgungs-unternehmen – S. 44-46), § 4 (Genehmigung des Netzbetriebs – S. 78-85), § 20 (Zugang zu den Energieversorgungsnetzen – S. 469-498), § 43 (Erfordernis der Planfeststellung – S. 750-776), § 43a (Anhörungsverfahren – S. 776-780), § 43b (Planfeststellungsbeschluss, Plangenehmigung – S. 780-783), § 43c (Rechtswirkungen der Planfeststellung – S. 783-786), § 43d (Planänderung vor Fertigstellung des Vorhabens – S. 786-788), § 43e (Rechtsbehelfe – S. 788-790), § 44b (Vorzeitige Besitzeinweisung – S. 818-828), § 45 (Enteignung – S. 828-836), § 45a (Entschädigungsverfahren – S. 836-838), § 45b (Parallelführung von Planfeststellungs- und Enteignungsverfahren – S. 838-841), § 117b (Verwaltungsvorschriften – S. 1149-1150) EnWG, in: Kment (Hrsg.), Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) – Kommentar, NOMOS Verlag, Baden-Baden 2015, 1187 Seiten
  • 3.  Kommentar zum BauGB (zusammen mit Jarass), Verlag C. H. Beck, München 2013, XXVI und 865 Seiten
  • (rezensiert von Erbguth, Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2015, S. 426; Mitschang, Umwelt und Planungsrecht (UPR) 2014, S. 222; Reidt, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2014, S. 928; Hartlik  UVP-report 04-05/2013, S. 249 f; Müller-Jökel, DVW Hessen-/DVW Thüringen-Mitteilungen 01/2014, S. 44)
  • 2.  Einleitung (S. 51-75) und Kommentierung der § 5 (Unterrichtung über voraussichtlich beizubringende Unterlagen – S. 200-211), § 6 (Unterlagen des Trägers des Vorhabens – S. 212-228), § 14 e (Vorrang anderer Rechtsvorschriften bei der SUP – S. 421-423), 14 f (Festlegung des Untersuchungsrahmens – S. 424-443), 14 g (Umweltbericht – S. 444-475), § 24 (Verwaltungsvorschriften – S. 779-781), § 24 a (Bestimmungen zum Verwaltungsverfahren – S. 782-789), § 25 (Übergangsvorschrift – S. 790-799) UVPG sowie § 2 (Rechtsbehelfe von Vereinigungen – S. 906-918), § 4 (Fehler bei der Anwendung von Verfahrensvorschriften – S. 940-952) UmwRG, in: Hoppe/Beckmann (Hrsg.), Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) – Kommentar, 4. Aufl., Carl Heymanns Verlag, Köln u. a. 2012, LVII und 1010 Seiten
  • (rezensiert von Durner, Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2013, S. 99 f)
  • 1.  Vorbemerkung einschl. UmwRG (S. 1-48) und Kommentierung der § 5 (Unterrichtung über voraussichtlich beizubringende Unterlagen – S. 179-192), § 6 (Unterlagen des Trägers des Vorhabens – S. 193-211), § 14 e (Vorrang anderer Rechtsvorschriften bei der SUP – S. 145-418), 14 f (Festlegung des Untersuchungsrahmens – S. 419-440), § 14 g (Umweltbericht – S. 441-477), § 14 o (SUP-Verfahren nach Maßgabe des Landesrechts – S. 544-548), § 24 (Verwaltungsvorschriften – S. 793-795), § 24 a (Bestimmungen zum Verwaltungsverfahren – S. 796-804), § 25 (Übergangsvorschrift – S. 805-819) UVPG, in: Hoppe (Hrsg.), Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) – Kommentar, 3. Aufl., Carl Heymanns Verlag, Köln u.a. 2007, XVIII und 994 Seiten
  • (rezensiert von Durner, Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2008, S. 310 f und Wahl, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2008, S. 1094 f)

 

Herausgeberschaft von Einzelzeitschriften

  • 7. Energiewirtschaft und kommunale Selbstverwaltung, Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2018, VI und 131 Seiten
  • 6. Zukunftsperspektiven des Immissionsschutzrechts, Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2017, VI und 121 Seiten
  • (rezensiert von Storost, fachbuchjournal 2017, Heft 6, 54+56)
  • 5. Konzessionen im Umwelt- und Infrastrukturrecht, Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2016, VI und 128 Seiten
  • (rezensiert von Kümper, Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2016, S. 702 f; Schink, Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2017, S. 242 f).
  • 4. Das  Zusammenwirken von deutschem und europäischem öffentlichen Recht, C.H.Beck Verlag, München 2015, 597 Seiten
  • 3.  Unterirdische Nutzungen – Systematisierung und planerische Steuerung, Gewinnpartizipation und Haftung, Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2015, VIII und 232 Seiten
  • 2.  Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) – Kommentar, NOMOS Verlag, Baden Baden 2015, 1187 Seiten
  • 1.  Netzausbau zugunsten erneuerbarer Energien, Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2013, XI und 138 Seiten
  • (rezensiert von Härtel, Die Verwaltung (Verw) 2014, S. 461-463; Steppat, Portal für Politikwissenschaft, 18.12.2014; Linßen, Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2015, S. 163 f)

 

Herausgeberschaft an Zeitschriften und Schriftenreihen

  • 3. Schriften zum Infrastrukturrecht (zusammen mit Durner), Verlag Mohr Siebeck (seit Band 1)
  • 2. Natur und Recht, Zeitschrift für das gesamte Recht zum Schutze der natürlichen Lebensgrundlagen und der Umwelt (NuR), Springer Verlag, Berlin, Mitherausgeber seit Januar 2018
  • 1. Zeitschrift für Europäisches Umwelt- und Planungsrecht (EurUP), Lexxion Verlag, Berlin, Mitglied des Herausgeberbeirats seit März 2018
  •  

Beiträge in Sammelbänden

  • 21. Elektromobilität - ein kommunaler Aktionsraum, in: Kment (Hrsg.), Energiewirschaft und kommunale Selbstverwaltung, Tübingen 2018, S. 45-71
  • 20. Europäische Raumentwicklung - Kompetenzen der Europäischen Union und Perspektiven, in: Lorenzmeier/Folz (Hrsg.), Recht und Realität, Festschrift für Christoph Vedder, Baden-Baden 2017, S.207-221
  • 19. Adaptive Abwägung, in: Hill/Schliesky (Hrsg.), Management von Unsicherheit und Nichtwissen, Baden-Bdaden 2016, S. 285-308
  • 18. Regulierung im Kräftefeld externer Anforderungsprofile, in: Schmidt-Preuß/Körber (Hrsg.), Regulierung von Gemeinwohl - Vorträge auf dem Bonner Symposium der Wissenschaftlichen Vereinigung für das gesamte Regulierungsrecht am 18./19. Juni 2015, Baden-Baden 2016, S. 271-287
  • 17. Die energiewirtschaftliche Konzession – aktuelle Probleme, in: Kment (Hrsg.), Konzessionen im Umwelt- und Infrastrukturrecht, Tübingen 2016, S. 75-98
  • 16. Die Umweltverfassungsbeschwerde - Unionsrechtlich erzwungener Rechtsschutz von Umweltverbänden gegen die gesetzliche Standortwahl eines atomaren Endlagers, in: Kment (Hrsg.), Das Zusammenwirken von deutschem und europäischem öffentlichen Recht, Festschrift für Hans D. Jarass zum 70. Geburtstag, München 2015, S. 301-318
  • 15. Energierecht, in: Schmidt/ Wollenschläger (Hrsg.), Kompendium Öffentliches Wirtschaftsrecht, Berlin Heidelberg 2015, S. 569-621
  • 14. Bundesfachplanung von Trassenkorridoren für Höchstspannungsleitungen – Grundlegende Regelungselemente des NABEG, in: Gesellschaft für Umweltrecht (Hrsg.), Dokumentation zur 38. wissenschaftlichen Fachtagung der Gesellschaft für Umweltrecht e.V. Leipzig 2014, Berlin 2015, S. 57-100
  • 13.  Partizipation von Kommunen und Bürgern an den wirtschaftlichen Erfolgen unterirdischer Nutzungen, in: Kment (Hrsg.), Unterirdische Nutzungen – Systematisierung und planerische Steuerung, Gewinnpartizipation und Haftung, Verlag Mohr Siebeck, Tübingen 2015, S. 137-149
  • 12.  Netzintegration Erneuerbarer Energien als Baustein der Energiewende, in: Brinktrine/Ludwigs (Hrsg.), Energieumweltrecht in Zeiten von Europäisierung und Energiewende, Berlin 2014, S. 43-56
  • 11.  Transnationalität im Verwaltungsrecht, in: Calliess (Hrsg.), Transnationales Recht – Stand und Perspektiven, Tübingen 2014, S. 331-352
  • 10.  Windenergie in der Bauleitplanung, in: Jarass (Hrsg.), Windenergie und Netzausbau im Planungsrecht, Berlin 2014, S. 80-98   
  • 9.  Regulierungsrecht – Zukunft oder Auslaufmodell? Eine Beobachtung der gesetzgeberischen Aktivitäten im Bereich der Energienetzinfrastruktur, in: EBS Universität für Wirtschaft und Recht (Hrsg.), Perspektiven des Wirtschaftsrechts, Baden-Baden 2013, S. 47-60
  • 8.  Der raumplanerische Ansatz des Risikomanagements, in: Janssen/Jaeckel (Hrsg.), Risikodogmatik im Umweltrecht und Technikrecht – von der Gefahrenabwehr zum Risikomanagement, Tübingen 2012, S. 51-64
  • 7.  Grenzüberschreitende Handlungsformen, in: Saxion University (Hrsg.), Recht ohne Grenzen, 2012, S. 74 f
  • 6. Ausschluss privatrechtlicher Abwehransprüche im Immissionsschutz- und Atomrecht – eine kollisionsrechtliche Betrachtung unter dem Eindruck der Rom II-VO, in: Hendler/Marburger/Reiff/Schröder (Hrsg.), Jahrbuch des Umwelt- und Technikrechts, Band 110, Berlin 2011, S. 93-119
  • 5.   Planerische Steuerung des Einzelhandels und unionsrechtliche Nieder­lassungs­freiheit, in: Jarass (Hrsg.), Einzelhandel und Planungsrecht, Berlin 2011, S. 103-120
  • 4.   Rechtsfragen der Klimaanpassung, in: Institut für Landes- und Stadtentwicklungs­forschung (Hrsg.), Klimaschutz und Klimaanpassung – Herausforderungen – Strategien – Beispiele für Stadt und Region, Dortmund 2010, S. 40-45
  • 3. Planerhaltung und Europarecht, in: Erbguth (Hrsg.), Neues Städtebau- und Raumordnungsrecht, Baden-Baden 2007, S. 101-122
  • 2. Ziele der Raumordnung in der interkommunalen Abstimmung, in: Jarass (Hrsg.), Weiterentwicklung der Landesplanung, Berlin 2006, S. 93-114
  • 1.   Neues vom Rechtsschutz von Privaten gegen Raumordnungspläne, in: Jarass (Hrsg.), Öffentlichkeits­beteiligung und Rechtsschutz in der Raumordnung, Münster 2002, S. 63-108

 

Beiträge in Fachzeitschriften

  • 80. Umweltrecht, quo vadis?, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2018, Editorial Heft 13
  • 79. Rechtsbehelfe von Umweltvereinigungen - Anwendungsfragen des neuen
  • § 2 UmwRG 2017, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2018, S.912-928
  • 78. Die behördliche Duldung (zusammen mit Berger), Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2017, S. 1336-1344
  • 77. Elektromobilisierung aktiv gestalten – eine Betrachtung aus kommunaler Perspektive (zusammen mit Fechter), Recht der Energiewirtschaft (RdE) 2017, S. 385-392
  • 76. Verwirklichung von Infrastrukturprojekten in Abschnitten im Lichte der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts, Archiv des öffentlichen Rechts (AöR) 142 (2017), S. 247-275
  • 75. Flüchtlingsunterkünfte in Gewerbe- und Industriegebieten, Die Verwaltung (Verw) 2017, S. 127-140
  • 74. Landesplanerischer Ausschluss von Fracking-Vorhaben in NRW - Kompetenzrechtliche Grenzen, Nordrhein-Westfälische Verwaltungsblätter (NWVBl.) 2017, S. 1-10
  • 73.  Expansion of Energy Networks in Europe: Germany Key to Grid Development, Journal of World Energy Law & Business (J World Energy Law Bus), 2017, S.70-78
  • 72. Das Gebot der Geradlinigkeit nach § 5 Abs. 2 NABEG im verfassungs- und unionsrechtlichen Spannungsverhältnis zur Alternativenprüfung: Ernüchternde Nachrichten für HGÜ-Vorhaben in der Bundesfachplanung, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2016, S. 1762-1767
  • 71. BauGB-Novelle 2015: Die privilegierte Genehmigung von Flüchtlingsunterkünften und ihre Beschränkung durch die kommunale Planungshoheit und den verfassungsrechtlich geforderten Nachbarschutz (zusammen mit Wirth), Zeitschrift für deutsches und internationales Bau- und Vergaberecht (ZfBR) 2016, S. 748-755
  • 70. Regulierungsrechtliche Rahmenbedingungen für Elektrizitätsnetzbetreiber und EEG-Anlagen – Systemstabilität, Systemverantwortung und Kostenverteilung, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2016, S.1438-1443
  • 69. Die Überformung des deutschen Planungsrechts durch EU-Recht – Hat die Präklusion eine Zukunft?, Umwelt und Planungsrecht (UPR) 2016, S.487-492
  • 68. Die Bewältigung von Nichtwissen durch adaptive Abwägung, Zeitschrift für Umweltrecht (ZUR) 2016, S.331-339
  • 67. Genehmigungsanspruch bei Begründung von Wohnungseigentum und Teileigentum - Eine Untersuchung zur Reichweite des § 172 Abs. 4 S. 3 Nr. 4 BauGB, Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2016, S.943-950
  • 66. Eckpfeiler des deutschen Verwaltungsrechts auf europäischem Prüfstand (zusammen mit Lorenz) – Zeitschrift für Europäisches Umwelt- und Planungsrecht (EurUP) 2016, S. 47-57
  • 65. Streitfragen der energiewirtschaftlichen Konzession, Zeitschrift für das gesamte Recht der Energiewirtschaft (EnWZ), S. 387-395 (zusammen mit Vorwalter)
  • 64. Die öffentlich-rechtliche Gefährdungshaftung des Staates als Anlagenbetreiber, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ), S. 927-931
  • 63. Neustart der Planung von Offshore-Windenergieanlagen Teil 2: Sperrwirkung begonnener Planungen, Zeitschrift für öffentliches Recht in Norddeutschland (NordÖR), S. 367-374 (zusammen mit Pleiner)
  • 62. Neustart der Planung von Offshore-Windenergieanlagen Teil 1: Angriff auf bestehende Genehmigungen?, Zeitschrift für öffentliches Recht in Norddeutschland (NordÖR), S. 296-300 (zusammen mit Pleiner)
  • 61.  Bundesfachplanung von Trassenkorridoren für Höchstspannungsleitungen, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ), 2015, S. 616-626
  • 60.  Veröffentlichung von immissionsschutzrechtlichen Mängelberichten nach Umweltinspektionen, Zeitschrift für Umweltrecht (ZUR), 2015, S. 330-337 (zusammen mit Pleiner)
  • 59.  Changes in the German Electricity Network Infrastructure after the Turnaround in Energy Policy, International Energy Law Review (I.E.L.R.) 2015 (Vol. 33), S. 21-29
  • 58.  Gewinnbeteiligung als Akzeptanzmodell für Nutzungen unter Tage, Recht der Energiewirtschaft (RdE) 2015, S. 111-117
  • 57.  Netzausbau und Eigentum: Konflikte und rechtliche Lösungsansätze, Zeitschrift für das gesamte Recht der Energiewirtschaft (EnWZ) 2015, S. 57-61
  • 56.  Keine unzulässige Rechtausübung bei Erwerb sogenannter Sperrgrundstücke, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2014, S. 1566-1568
  • 55.  Das Planungsrecht der Energiewende, Die Verwaltung (Verw) 2014, S. 377-406
  • 54.  Beste verfügbare Techniken in der unionsrechtlichen Analyse – Meilenstein oder Stolperstein auf dem Weg zu einem einheitlichen Immissionsanlagenrecht?, Verwaltungsarchiv (VerwArch) 2014, S. 262-276
  • 53.  Das naturschutzfachliche Abschneidekriterium – Bewältigung von Grenzen der Messtechnik, Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2014, S. 818-823
  • 52.  Grundstrukturen der Netzintegration Erneuerbarer Energien, Umwelt- und Planungsrecht (UPR) 2014, S. 81-88
  • 51.  After the Turnaround in Energy Policy: Germany on the Road to a Planned Economy? (Kurzfassung), 23 German American Law Journal (GALJ) May 24, 2014
  • 50.  Beteiligung von Kommunen und Bürgern an den wirtschaftlichen Erfolgen der Energiewende – eine Analyse des Bauplanungsrechts anhand der Windkraftnutzung, Wirtschaft und Verwaltung (WiVerw) 2014, S. 49-55
  • 49.  Regulierungsrecht – Zukunfts- oder Auslaufmodell? Eine Beobachtung der gesetzgeberischen Aktivitäten im Bereich der Energienetzinfrastruktur, Zeitschrift für Vergleichende Rechtswissenschaft (ZVglRWiss) 112 (2013), S. 123-135
  • 48.  Der ewige Patient: die Umweltverbandsklage – Einblicke in eine lange Krankenakte und neue Therapieansätze, Umwelt- und Planungsrecht (UPR) 2013, S. 41-47
  • 47.  Windenergie in der Bauleitplanung, Die Öffentliche Verwaltung (DÖV) 2013, S. 17-24
  • 46.  Ebenenspezifische Planung – Konfliktbewältigung – Erforderlichkeit der Planung: Die Raumordnung im Spannungsfeld planerischer Gebote, baurecht (BauR) 2012, S. 1867-1872
  • 45.  Vorzeitige Besitzeinweisung und vorzeitiges Enteignungsverfahren nach dem Energiewirtschaftsgesetz, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2012, S. 1134-1139
  • 44.  Die Begleitung der Energiewende durch kommunale Bauleitplanung – Schafft das Gesetz zur Förderung des Klimaschutzes bei der Entwicklung in den Städten und Gemeinden neue Optionen?, Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2012, S. 1125-1130
  • 43.  Grenzüberschreitende Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung bei ausländischen Vorhaben und Planungen – eine Analyse des § 9b UVPG, Natur und Recht (NuR) 2012, S. 321-324
  • 42.  Europarechtswidrigkeit des § 4 Abs. 1 UmwRG? – Anmerkung zum Beschluss des BVerwG vom 10. Januar 2012 – Az.: 7 C 20.11 –, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2012, S. 481-483
  • 41.  Die Einbindung Privater bei der Verwirklichung von Infrastrukturprojekten – Eine rechtsvergleichende Analyse zum Public Private Partnership, Verwaltungs­archiv (VerwArch) 2012, S. 63-86
  • 40.  Das Ende der sonnigen Zeiten für die Solarindustrie nach der Kürzung der Vergütungsansprüche – ein (verfassungsrechtlicher) Vertrauensbruch?, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2012, S. 397-399
  • 39.  Vorbote der Energiewende in der Bundesrepublik Deutschland: das Netzausbaubeschleunigungsgesetz, Recht der Energiewirtschaft (RdE) 2011, S. 341-347
  • 38.  Rechts vor links? – Überlegungen zur Vereinfachung der rechtlichen Vorfahrts­regeln im deutschen Stromnetz, Zeitschrift für Neues Energierecht (ZNER) 2011, 233-238
  • 37.  Unionsrechtliche Fesseln für die planerische Koordination des Einzelhandels? – Eine Betrachtung unter besonderer Berücksichtigung der unionsrechtlichen Niederlassungsfreiheit, Europarecht (EuR) 2011, S. 266-278
  • 36.  Raumplanung unter Ungewissheit, Zeitschrift für Umweltrecht (ZUR) 2011, S. 127-132
  • 35.  Anpassung an den Klimawandel – Internationaler Rahmen, europäische Strategische Adaptionsprüfung und Fortentwicklung des nationalen Verwaltungsrechts – (Habilitationsvortrag), JuristenZeitung (JZ) 2010, S. 62-72
  • 34.  Neues zum Verhältnis von Raumordnung und Fachplanung, Natur und Recht (NuR) 2010, S. 392-395
  • 33.  Das Raumordnungsverfahren – Befristung und Fristverlängerung, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2010, S. 542-545
  • 32.  Cross-border Development Plans – An Outline of a Useful Planning Instrument for European Border Regions, Journal for European Environmental & Planning Law (JEEPL) 2009, S. 233-253
  • 31.  Ausnahmen von Zielen der Raumordnung – zur Neufassung des Raumordnungs­gesetzes, Umwelt- und Planungsrecht (UPR) 2009, S. 93-99 (zusammen mit Grüner)
  • 30.  Suche nach Alternativen in der Strategischen Umweltprüfung, Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2008, S. 364-369
  • 29.  Planerhaltung auf dem Prüfstand: Die Neuerungen der §§ 214, 215 BauGB 2007 europarechtlich betrachtet, Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2007, S. 1275-1282
  • 28.  Das neue Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz und seine Bedeutung für das UVPG – Rechtsschutz des Vorhabenträgers, anerkannter Vereinigungen und Dritter, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2007, S. 274-280
  • 27.  Zur Bedeutung raumordnungsrechtlicher Zielfestlegungen im Rahmen des § 2 Abs. 2 S. 2 BauGB, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2007, S. 996-1003
  • 26.  Umweltprüfung bei der Aufstellung von Flächennutzungsplänen und Landschafts­plänen – Über­legungen zur Verfahrensintegration, Umwelt- und Planungsrecht (UPR) 2007, S. 85-90
  • 25.  Raumordnungsgebiete in der Deutschen Ausschließlichen Wirtschaftszone – Ein Plädoyer für eine Novelle nach der Novelle, Die Verwaltung (Verw) 40 (2007), S. 53-74
  • 24.  Zur Vereinfachung und Beschleunigung von Zulassungsverfahren für Verkehrsprojekte, Positionspapier aus der ARL, Nr. 64, Hannover 2006, 4 Seiten (zusammen mit den Mitgliedern des Ad-hoc-Arbeitskreises „Planung und Recht“ der Akademie für Raumforschung und Landesplanung: Buchner/Erbguth/Höhnberg/Lendi/Reitzig/ Ritter/Runkel/Schmitz)
  • 23.  Die raumordnungsrechtliche Planerhaltung im Lichte des europäischen Rechts – Eine Untersuchung des § 10 ROG, Die Öffentliche Verwaltung (DÖV) 2006, S. 462-469
  • 22.  Ziele der Raumordnung – Anforderungen an ihre Bestimmtheit, Deutsches Verwaltungs­blatt (DVBl.) 2006, S. 1336-1345
  • 21.  Die Stellung nationaler Unbeachtlichkeits-, Heilungs- und Präklusionsvorschriften im europäischen Recht, Europarecht (EuR) 2006, S. 201-235
  • 20.  Zur angestrebten Änderung der Gesetzgebungskompetenz im Bereich der Raumordnung, Natur und Recht (NuR) 2006, S. 217-221
  • 19. Zur Europarechtskonformität der neuen baurechtlichen Planerhaltungsregeln, Archiv des öffentlichen Rechts (AöR) 130 (2005), S. 570-617
  • 18.  Zu den Aufgaben und Pflichten des Beamten im Abwägungsvorgang – Gesetzesbindung, Unparteilich­keit und Gehorsamspflicht –, baurecht (BauR) 2005, S. 1257-1266
  • 17.  Das Raumordnungsrecht: Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft (zusammen mit Mitarbeitern des Zentralinstituts für Raumplanung), Deutsches Verwaltungs­blatt (DVBl.) 2005, S. 1149-1161
  • 16.  Das geänderte Raumordnungsgesetz nach Erlass des Europarechtsanpassungs­gesetzes Bau, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2005, S. 886-890
  • 15.  Das Gebot der interkommunalen Abstimmung als Abwehrrecht, Umwelt- und Planungsrecht (UPR) 2005, S. 95-99
  • 14.  Abschichtungswirkung innerhalb von Abwägung und Ermessensausübung – Zur Ausgestaltung der Berück­sichtigungspflicht der Ziele der Raumordnung im Rahmen des § 4 Abs.4 S.1 ROG, Bayerische Verwaltungsblätter (BayVBl.) 2004, S. 11-13
  • 13.  Verfassungsgerichtlicher Rechtsschutz von Gemeinden gegen Raumordnungspläne, Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2004, S. 214-227
  • 12.  Bindungswirkung der Grundsätze der Raumordnung gegenüber Personen des Privatrechts, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2004, S. 155-158
  • 11.  Die unmittelbare Außenwirkung des Flächennutzungsplans, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2004, S. 314 f
  • 10.  Unmittelbarer Rechtsschutz von Gemeinden gegen Raumordnungspläne, Die Öffentliche Verwaltung (DÖV) 2003, S. 349-358
  • 9.  Die Problematik des § 4 Abs. 3 ROG – Zielbindung Privater und Gesetzgebungs­kompetenz, Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2003, S. 1018-1023
  • 8.  Die Regelungsqualität der Raumordnungspläne, Natur und Recht (NuR) 2003, S. 69-72
  • 7.  Unmittelbarer Rechtsschutz Privater gegen Ziele der Raumordnung und Flächen­nutz­ungspläne im Rahmen des § 35 Abs. 3 BauGB, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2003, S. 1047-1055
  • 6.    Die Kommunalverfassungsbeschwerde gegen Raumordnungspläne vor dem Verfassungsgerichtshof Nordrhein-Westfalens, Nordrhein-Westfälische Verwal­tungsblätter (NWVBl.) 2003, S. 455-458
  • 5.    Das Abwägungsgebot des § 7 Abs. 7 S. 2 ROG – zugleich eine Anmerkung zum Urteil des Bundes­verwaltungsgerichts vom 16. Januar 2003 – 4 CN 8.01 –, Zeitschrift für deutsches und internationales Bau- und Vergaberecht (ZfBR) 2003, S. 480 f
  • 4.    Die strikte Rechtsbindung Privater an die Ziele der Raumordnung im Rahmen des § 35 Abs. 3 Sätze 2 und 3 BauGB, Umwelt und Planungsrecht (UPR) 2002, S. 428-432
  • 3.    Schädliche Umwelteinwirkungen durch Mobilfunkanlagen – OVG Lüneburg, Beschl. v. 19.1.2001 – 10 2761/00 –, Verwaltungsrecht für die Anwaltspraxis (VA) 2001, S. 92
  • 2.    Enteignungsrechtliche Entschädigung und Lärmbelastung als Faktoren in der Planfeststellung – BVerwG, Urt. v. 11.1.2001 – 4 A 13.99 –, Verwaltungsrecht für die Anwaltspraxis (VA) 2001, S. 119
  • 1.    Begrenzung der Legalisierungswirkung einer Baugenehmigung durch das Prinzip der Interessen­abwägung im öffentlichen Baurecht, baurecht (BauR) 2000, S. 1675-1681
  • Didaktische Beiträge und Fallbearbeitungen
  • 2.  Beurteilungsspielraum und Ermessen (zusammen mit Vorwalter), Juristische Schulung (JuS) 2015, S. 193-201
  • 1.   Grundfälle zum Immissionsschutzrecht (zusammen mit Braun), Teil 1, Juristische Ausbildung (JURA) 2011, S. 414-422;  Teil 2, Juristische Ausbildung (JURA) 2011, S. 490-495

Zurück zum Seitenanfang

Publikationen Prof. Dr. Thomas M.J. Möllers

(Auswahl mit umwelt- und infrastruktrurrechtlichem Bezug)



Monographien

  • Rechtsgüterschutz im Umwelt- und Haftungsrecht, Präventive Verkehrspflichten und Beweiserleichterungen in Risikolagen, Habilitationsschrift, Mohr Siebeck, 1996, 451 S.
  • Freier Warenverkehr und nationaler Umweltschutz, Carl Heymanns, 1992, 149 S. (zusammen mit Astrid Epiney)


Beiträge in Sammelbänden

  • The German Report
    in: Monika Hinteregger (ed.), Environmental Liability and Ecological Damage in European Law, Cambridge University Press, 2008
  • Umwelthaftung
    in: Bernd Wagner (Hrsg.), Fachdatenbank Umweltmanagement, CD-Rom, 14. Ergänzungslieferung, St. Wolfgang (UB Media) 2000, 15506 - 15785
  • Umwelthaftung
    in: Bernd Wagner (Hrsg.), Fachdatenbank Umweltmanagement, CD-Rom, 4. Ergänzungslieferung, St. Wolfgang (UB Media) 1998, 8254 - 8506
  • Die Rolle der Verhaltensforschung für das Umweltrecht – Ein Beitrag zur Berücksichtigung menschlicher Verhaltensweisen bei der Steuerung umweltgerechten Verhaltens durch Aufklärung und Rechtszwang
    in: Festschrift für Wolfgang Fikentscher, Mohr Siebeck, 1998, S. 144 - 177
  • A Call for Consideration of Human Modes of Behavior when Promoting Environmentally Correct Behavior by means of Information and Force of Law
    in: Selected Essays in Honor of Margaret Gruter, Gruter Institute for Law and Behavioral Research, Portola Valley, 1999, S. 315 - 350
  • Zur dogmatischen Legitimation der Fortentwicklung des Haftungsrechts
    in: Dieter Hart (Hrsg.), Privatrecht im „Risikostaat“, Nomos, 1997, S. 189 - 213


Beiträge in Fachzeitschriften

  • Der EU-Richtlinienentwurf über irreführende und vergleichende Werbung – neue Chancen für Gesundheits- und Umweltschutz?
    in: Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht (EWS) 1997, 150 - 155 (zusammen mit Hubert Schmid)
  • Zur Zulässigkeit des Verbraucherboykotts – Brent Spar und Mururoa
    in: Neue Juristische Wochenschrift (NJW), 1996, 1374 - 1378


Rezensionen

  • Rezension von: Jörg Peter, Kombinationsprodukthaftung für Umweltpersonenschäden – Ein Beitrag zum deliktsrechtlichen Drittschutz im Lichte des Verfassungsrechts, Mohr Siebeck, 1997
    in: Juristenzeitung (JZ) 1998, 614 ff.
  • Rezension von: Monika Böhm, Der Normmensch, Materielle und prozedurale Aspekte des Schutzes der menschlichen Gesundheit vor Umweltschadstoffen, Habilitationsschrift, Mohr Siebeck, 1996
    in: Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 1996, 1387 f.
  • Rezension von: Udo Di Fabio, Risikoentscheidungen im Rechtsstaat, Habilitationsschrift, Mohr Siebeck, 1994
    in: Juristenzeitung (JZ) 1994, 1110 ff.
  • Rezension von: Peter Salje, Umwelthaftungsgesetz, Kommentar, Beck, 1993
    in: Neue Juristische Wochenschrift (NJW) 1994, 844
  • Rezension von: Joachim Schmidt-Salzer, Kommentar zum Umwelthaftungsrecht, Beck 1992
    in: Neue Juristische Wochenschrift (NJW) 1993, 1121 f.


Berichte

  • Dritte Osnabrücker Gespräche zum deutschen und europäischen Umweltrecht am 18./19. Mai 1995
    in: Europarecht (EuR) 1995, 279 - 282
  • Dritte Osnabrücker Gespräche zum deutschen und europäischen Umweltrecht am26./27. November 1992
    in: Europarecht (EuR) 1993, 87 - 90

Zurück zum Seitenanfang

Publikationen Prof. Dr. Matthias Rossi

(Auswahl mit umwelt- und infrastrukturrechtlichem Bezug)

 

Kommentierungen

Kommentierung der folgenden Vorschriften des WHG zum Hochwasserschutz,

  •  § 32 (Reinhaltung oberirdischer Gewässer),
  •  § 72 (Hochwasser),
  •  § 73 (Bewertung von Hochwasserrisiken, Risikogebiete),
  •  § 74 (Gefahrenkarten und Risikoarten),
  •  § 75 (Risikomanagementpläne),
  •  § 76 (Überschwemmungsgebiete an oberirdischen Gewässern),
  •  § 77 (Rückhalteflächen),
  •  § 78 (Besondere Schutzvorschriften für festgesetzte 
  •         Überschwemmungsgebiete),
  • § 79 (Information und aktive Beteiligung),
  • § 80 (Koordinierung)
  • § 81 (Vermittlung durch die Bundesregierung),
    in: Sieder/Zeitler/Dahme/Knopp (Hrsg.), Wasserhaushaltsgesetz, Abwasserabgabengesetz, Stand: 50. EL 2016

Kommentierung der folgenden Vorschriften des BayWG zum Hochwasserschutz,

  •  § 43 (Besondere Regelungen für bauliche
  •          Hochwasserschutzmaßnahmen),
  • § 44 (Grundsätze für den Schutz von Hochwasser und Dürre),
  • § 45 (Risikobewertung, Gefahrenkarten, Risikokarten,
  •         Risikomanagementpläne)
  • § 46 (Überschwemmungsgebiete an oberirdischen Gewässern),
  • § 47 (Vorläufige Sicherung),
  • § 48 (Hochwassernachrichtendienst),
  • § 49 (Verpflichtungen der Anlieger und Unternehmer von
  •        Wasserbenutzungsanlagen),
  • § 50 (Verpflichtungen der Gemeinden),
    in: Sieder/Zeitler (Hrsg.), Bayerisches Wassergesetz, Stand: 35. EL 2015

Herausgebertätigkeit

  • Rechtliche Grundlagen der Zugänglichkeit geologischer Daten, Baden-Baden 2016
  • Umweltgesetzbuch und Gesetzgebung im Kontext - liber discipulorum zum 65. Geburtstag von Michael Kloepfer, München 2008 (mit Thilo Brandner, Claudio Franzius, Kai von Lewinski, Klaus Meßerschmidt, Theodor Schilling, Peter Wysk)


Beiträge in Sammelbänden

  • Grundstrukturen der Konzession im Umwelt- und Infrastrukturrecht.
    in: Martin Kment (Hrsg.), Konzessionen im Umwelt- und Infrastrukturrecht, Tübingen 2016, S. 1 - 32 (mit Sebastian Pfahl)
  • Föderale Regelungsbefugnisse für Verbandsklagerechte im Tierschutzrecht.
    in: Michael Kloepfer (Hrsg.), Die tierschutzrechtliche Verbandsklage, Berlin 2017, S. 73 - 103 (Langfassung des Beitrags aus der NuR 2016)


Beiträge in Fachzeitschriften

  • Geologische daten als Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse?
    in: Zeitschrift für Europäisches Umwelt- und Planungsrecht (EurUP) 2016, S. 352 - 360
  • Föderale Regelungsbefugnisse für Verbandsklagerechte im Tierschutzrecht
    in: Natur und Recht 2016, S. 733 - 741
  • Schutzpositionen von Unternehmen im Informationsfreiheitsrecht.
    in: Reinhard Hendler u.a. (Hrsg.), Aktuelle Rechtsfragen und Probleme des freien Informationszugangs, insbesondere im Umweltschutz, UTR 108, S. 197-234
  • Régime et instruments de l`aménagement du territoire en Allemagne.
    in: O PNPOT e os novos desafios do ordenamento do território, Coimbra 2009, S. 39-58
  •  L´environnement dans le droit de l´urbanisme en Allemagne.
    Cahier du GRIDAUH N° 18 (2008), S. 155-167
  • Zur Kompetenzverteilung im Umweltrecht nach der Föderalismusreform.
    in: Umweltgesetzbuch und Gesetzgebung im Kontext - liber discipulorum zum 65. Geburtstag von Michael Kloepfer, hrsg. von Matthias Rossi u.a., München 2008, S. 95-111
  • Europäisiertes internationales Umweltverwaltungsrecht. Zugleich Anmerkung zum Beitrag von Wolfgang Durner „Internationales Umweltverwaltungsrecht”.
    in: Christoph Möllers / Andreas Voßkuhle / Christian Walter (Hrsg.), Internationales Verwaltungsrecht, Tübingen 2007, S. 165-180
  • Eine Strategie zum Schutz der Meeresumwelt? Anmerkungen zur Meeresstrategie-Richtlinie der EU.
    in: Reinhard Hendler / Peter Marburger / Michael Reinhardt und Meinhard Schröder (Hrsg.), Jahrbuch des Umwelt- und Technikrechts 2007, S. 81-104
  • Vue d´ensemble sur la planification spatiale en Allemagne.
    DAUH (Droit de l´Aménagement, de l´Urbanisme et de l´Habitat), N° 15 (2006), S. 153-169
    Das Umweltinformationsgesetz in der Rechtsprechung - ein Überblick.
  • UPR 2000, S. 175-181

Rezensionen

  • Jule Martin: Das Steuerungskonzept der informierten Öffentlichkeit - Neue Impulse aus dem Umweltrecht des Mehrebenensystems, Berlin 2012
    Die Verwaltung 2015, S. 141-143
  • Daniel R. Klein: Umweltinformation im Völker- und Europarecht, Tübingen 2011
    AVR 2011, S. 491-493
  • Reinhard Hendler / Peter Marburger / Michael Reinhardt / Meinhard Schröder (Hrsg.): Jahrbuch des Umwelt- und Technikrechts 2006
    EurUP 2007, S. 103-140
  • Wolfgang Graf Vitzthum (Hrsg.): Handbuch des Seerechts, Berlin 2006
    UPR 2007, S. 179-180
  • Walter Frenz: Emissionshandelsrecht. Kommentar zum TEHG und ZuG, Heidelberg 2005
    ZUR 2005, S. 335-336
  • Markus Schmillen: Das Umweltinformationsrecht zwischen Anspruch und Wirklichkeit, Berlin 2003
    DVBl. 2004, S. 108-109

Zurück zum Seitenanfang

Publikationen Prof. Dr. Reiner Schmidt

(Auswahl mit umwelt- und infrastrukturrechtlichem Bezug)


Monographien

  • Umweltrecht (zusammen mit Wolfgang Kahl und Klaus Ferdinand Gärditz), 9. Aufl., München 2014


Gutachten

  • Die Akzeptanz von Abfallentsorgungsanlagen. Strategien zu ihrer Verbesserung (zusammen mit Nikolaus Birkl u. Andrea Holtwick), Augsburg 1993
  • Rechtsgutachten im Auftrag des Verbandes der Technischen Überwachungs-Vereine e.V., „Verfassungsrechtliche Rahmenbedingungen der Deregulierung im Recht der überwachungsbedürftigen Anlagen am Beispiel der Aufzugsverordnung“ (zusammen mit Martin Schröder), Recht & Technik, Bd. 1, Essen 1997
  • Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der UVP-Änderungsrichtlinie, der IVU-Richtlinie und weiterer EG-Richtlinien zum Umweltschutz - Bundestagsausschuß für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, BT-Drs. 14/458


Zeitschriftenaufsätze, Beiträge in Sammelbänden

  • Rechtsfragen der regionalen Strukturpolitik, AöR 99 (1974), 529 ff.
  • Grundfälle zum Umweltrecht (zusammen mit Helmut Müller), JuS 1985, 694 ff., 776 ff. u. 956 ff.; JuS 1986, 127 ff., 206 ff., 284 ff., 454 ff. u. 619 ff.
  • Staatshaftung für Waldschäden, ZRP 1987, 345 ff.; in leicht veränderter Fassung erschienen unter dem Titel "La responsabilità dello stato per i danni ai boschi", in: Rivista trimestrale di diritto pubblico, 1988, 374 ff.
  • Umweltschutz als Verfassungsgebot, in: Lorenz Schulz (Hrsg.), Ökologie und Recht, 1992, S. 91 ff.
  • Neuere höchstrichterliche Rechtsprechung zum Umwelt­recht, JZ 1993, 1086 ff.; JZ 1995, 545 ff.; JZ 1997, 1042 ff.; JZ 1999, 1147 ff.; JZ 2001, 1165 ff.; JZ 2003, 933 ff.; JZ 2006, 125 ff. (zusammen mit Wolfgang Kahl).
  • Der Staat der Umweltvorsorge, DÖV 1994, 749 ff.
  • Einführung in das Umweltrecht (zusammen mit Wolfram Sandner), DBW 1996, 413 ff.
  • Bemerkungen zu Rechtsfragen der Extensivierung landwirtschaftlicher Nutzung, in: Pawel Czechowski/Reinhard Hendler (Hrsg.), Umweltverträglichkeitsprüfung, Landwirtschaft und Umweltschutz, 1996, S. 152 ff.
  • Einführung in das Umweltrecht - Rechtsquellen, Prinzipien, Instrumente des Umweltrechts (zusammen mit Wolfram Sandner), in: Martin Stengel/Kerstin Wüstner (Hrsg.), Umweltökonomie, 1997, S. 67 ff.
  • Umweltschutz durch Grundrechtsdogmatik, in: Verfassung, Theorie und Praxis des Sozialstaats, Festschrift für Hans F. Zacher zum 70. Geburtstag, Heidelberg 1998, S. 947 ff.
  • Die Umsetzung des Europäischen Umweltrechts in nationales Recht am Beispiel der Umweltverträglichkeitsprüfung, in: Lidija Getto/Gunter Gottlieb/Veit Rosenberger (Hrsg.), Über Grenzen hinweg ..., Universitäten Augsburg und Osijek, Zwanzig Jahre Partnerschaft, Augsburg 1998, S. 203 ff.
  • Umweltschutz und Handel (zusammen mit Wolfgang Kahl), in: Hans-Werner Rengeling (Hrsg.), Handbuch zum europäischen und deutschen Umweltrecht, Köln, Berlin u.a. 1998, Bd. II, S. 1408 ff.
  • Das Fünfte Gesetz zur Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes, NVwZ 1999, 507 ff.
  • Ethik, Recht und Umweltschutz in der Demokratie, in: Josef Isensee/Helmut Lecheler (Hrsg.), Freiheit und Eigentum, Festschrift für Walter Leisner zum 70. Geburtstag, 1999, S. 437 ff.
  • Berücksichtigt das geltende Umweltrecht in ausreichendem Maße die Anforderungen der Wirtschaft? in: Rolf Stober/Hanspeter Vogel (Hrsg.), Umweltrecht und Umweltgesetzbuch aus wirtschaftsrechtlicher Perspektive, 2001, S. 11 ff.
  • Umweltschutz als Verfassungsproblem – Ein rechtsvergleichender Beitrag zur Situation in Polen und Deutschland (zusammen mit Andrzej Wasilewski), in: Reinhard Hendler/Peter Marburger/Michael Reinhardt/Meinhard Schröder (Hrsg.), Umwelt- und Technikrecht, Jahrbuch des Umwelt- und Technikrechts, Bd. 58, Berlin 2001, S. 25 ff.
  • Inwieweit ist die Verfolgung ökonomischer, ökologischer und anderer öffentlicher Zwecke durch Instrumente des Abgabenrechts zu empfehlen? in: Ständige Deputation des Deutschen Juristentages (Hrsg.), Verhandlungen des dreiundsechzigsten Deutschen Juristentages, Bd. II/1, München 2000, Teil N, N 25 ff.; Abdruck der Diskussion in Bd. II/2, München 2001, N 7 ff.
  • Der Verfassungsstaat im Wandel, in: Carl-Eugen Eberle/Martin Ibler/Dieter Lorenz (Hrsg.), Der Wandel des Staates vor den Herausforderungen der Gegenwart, Festschrift für Winfried Brohm, 2002, S. 535 ff.
  • „Öko-Abgaben aus gemeinschaftsrechtlicher Sicht, in: Wilfried Bottke/Thomas Möllers/Reiner Schmidt (Hrsg.), Recht in Europa. Festgabe zum 30-jährigen Bestehen der Juristischen Fakultät Augsburg, Baden-Baden 2003, S. 269 ff.
  • Umweltschutz und Handel (zusammen mit Wolfgang Kahl), in: Hans-Werner Rengeling (Hrsg.), Handbuch zum europäischen und deutschen Umweltrecht, 2. Aufl., Köln/Berlin u.a. 2003, Bd. II (2. Teilbd.), S. 1682 ff.
  • Institutionen und Instrumente zur Sicherung von Nachhaltigkeit, in: Stephan Breitenmoser/Bernhard Ehrenzeller/Marco Sassòli/Walter Stoffel/Beatrice Wagner-Pfeifer(Hrsg.), Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaat, Liber amicorum Luzius Wildhaber, Zürich/St. Gallen 2007, S. 1085 ff.


Rezensionen, Buchanzeigen

  • Michael Kloepfer, Umweltrecht (unter Mitarb. von Klaus Messerchmidt), München, 1989, in: JZ 1990, 859
  • Hubertus Baumeister (Hrsg.), Wege zum ökologischen Rechtsstaat - Umweltschutz ohne Öko-Diktatur, Taunusstein 1994, in: DVBl. 1995, 1198 f.
  • Hans-Joachim Koch/Johannes Caspar (Hrsg.), Klimaschutz im Recht, Baden-Baden 1997, in: NVwZ 1998, 831 f.


Sonstiges

  • Risikobewältigung in einer aufgeschreckten Gesellschaft, Süddeutsche Zeitung Nr. 228 vom 4./5. Okt. 1986, S. V
  • Umweltschutz im freien Markt, Vortrag, in: Das Amt des Kanzlers wird schwierig bleiben, Augsburger Universitätsreden, Bd. 44, Augsburg 2001, S. 31 ff.


Zurück zum Seitenanfang

Lehrstuhlinhaber | Fachdekan für Forschungsangelegenheiten
Prof. Dr. Martin Kment, LL. M. - Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht, Umweltrecht und Planungsrecht

Kontakt Sekretariat:

Tel.: +49 (0) 821 598-4536
Email: manuela.herrnboeck@jura.uni-augsburg.de

 

Sprechzeiten:

Dienstag: 13:00 - 15:00 Uhr

Mittwoch bis Donnerstag: 10:00 - 14:00 Uhr

 

Hausanschrift:

Universitätsstraße 24
Gebäude H - Zimmer 2060
86159 Augsburg

Suche