Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Straf- und Strafprozessrecht, Medizin- und Wirtschaftsstrafrecht

Das Lehrstuhl-Team

Herzlich willkommen auf den Seiten unseres Lehrstuhl-Teams! Sie finden hier
- Lehrstuhlinhaber
- Lehrstuhlteam
- dem Lehrstuhl verbundene Wissenschaftler*innen
- Gäste und ehemalige Gäste

Gruppenbild Lehrstuhl Professor Kubiciel

Forschung

Grundlagen d. Strafrechts,
Besonderer Teil,
Wirtschafts- und Unternehmensstrafrecht,
Medizinstrafrecht
- ausgewählte Publikationen und Aktivitäten
- betreute Dissertationsprojekte

Bankgebäude

Lehre und Studium

- aktuelle Lehrangebote des Lehrstuhls in Digicampus
- monatliche Auswertungen der juristischen Ausbildungszeitschriften und die systematisch gegliederten Sammlungen von didaktisch aufbereiteter Rspr. und didaktischen Aufsätzen.

Vorlesung Hösaal

Neuigkeiten aus dem Lehrstuhl

22. bis 24. März 2023

Verfassung, Verfassungsgericht, Demokratie

Legal Masterclass 2023 mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Dieter Grimm, LL.M. (Harvard)

 

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Dieter Grimm © Universität Augsburg

Organisation und Moderation: Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Kubiciel und Prof. Dr. Daniel Wolff, LL.M. (Yale)

 

Das Konzept

Im Rahmen der Masterclass wird eine renommierte Persönlichkeit aus der Rechtswissenschaft (die sog. "Meister:in") mit einer Gruppe von 15 ausgewählten Nachwuchswissenschaftler:innen und besonders interessierten Studierenden ins Gespräch gebracht. Konkret wird über ein von der jeweils eingeladenen Persönlichkeit intensiv und prägend erforschtes Generalthema auf Grundlage von Publikationen der Meister:in diskutiert.

 

Das Thema

Die Legal Masterclass behandelt aus dogmatischer, theoretischer, historischer und vergleichender Perspektive das Spannungsverhältnis von sowie das Zusammenspiel zwischen Verfassung, Verfassungsgerichtsbarkeit und Demokratie auf nationaler und internationaler Ebene.

 

Der Ablauf

Die Veranstaltung beginnt am 22.03.2023 um 13:30 Uhr und endet am 24.03.2023 um 12:30 Uhr. Dazwischen liegen ein (öffentlicher) Abendvortrag des Meisters am 23.03.2023 um 18:00 Uhr (HS 1001) sowie sechs 90-minütige Seminarsitzungen. Der Abendvortrag richtet sich an ein größeres Publikam, das neben aktuellen Angehörigen der Universität auch Alumni und Freunde der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg umfasst.

 

Teilnahmevoraussetzungen und Anmeldung

Bitte entnehmen Sie die Teilnahmevoraussetzungen dem Flyer. Die Bewerbung erfolgt über das Online-Formular unter: www.jura.uni-augsburg.de/masterclass

 

 

© Universität Augsburg

20. Dezember 2022

Internationaler Workshop der Gastwissenschaftler*innen, Post-Docs und Doktorand*innen

Im Dezember trafen sich die Gastwissenschaftler, Post-Docs, Doktorandinnen und Doktoranden zu einem Workshop, auf dem drei Referenten über ihre Forschungsprojekte berichteten.

 

Leo O'Toole (USA) berichtete von dem von ihm geführten Verfahren des Staates New York gegen verschiedene US-Pharmaunternehmen, deren Marketingstrategien zu einem deutlichen Anstieg der Verschreibung von Opioden auch bei Patienten geführt haben, die dieser Betäubungsmittel nicht bedurften. In einem Aufsehen erregenden Verfahren gelang es der Generalstaatsanwaltschaft New York, ihre Klage (die auf einem dogmatischen Kunstgriff) basierte, zum Erfolg zu führen. Im Anschluss berichtete ein türkischer Gastforscher von einem Projekt zur IT-Security, bevor Prof. Tan Gan (VR China) zu den weit gefassten Tatbeständen und scharfen Rechtsfolgen des chinesischen Straßenverkehrsstrafrechts referierte.

© Universität Augsburg

 

 

November 2022

Beide Seiten der Sitzblockade -
Nötigung durch und Notwehr gegen Klimakleber

In einem Artikel für die Frankfurter Allgemeine geht Professor Kubiciel der Frage nach, wie das Verfassungsrecht die strafrechtliche Bewertung von Blockaden durch Klimaschützer sowie die Ausübung des Notwehrrechtes durch blockierte Autofahrer beeinflusst.

© Universität Augsburg

November 2022

Expert:innen-Treffen im Bundesjustizministerium

Dr. Sven Großmann, der gegenwärtig einen Lehrstuhl an der Universität Potsdam vertritt, hat im November an einem Fachgespräch im Bundesjustizministerium teilgenommen, bei dem kriminalpolitische Vorschläge zur Anpassung des Ehrschutzstrafrechts an das Phänomen digitalen Hasses vorgestellt worden sind. Damit fand die Tätigkeit einer Expertengruppe ihren Abschluss, zu deren Ergebnissen auch ein gemeinsam von Dr. Großmann und Professor Kubiciel verfasster Änderungsvorschlag zu § 185 gehört. Dieser hält an der tradierten und verfassungsrechtlich fundierten Ausrichtung am Schutz der individuellen Ehre fest und weist das Ansinnen zurück, überindividuelle und institutionelle Güter, wie den Diskurs im Allgemeinen, zu schützen. Zugleich schneidet er den Tatbestand auf besonders strafwürdige Beleidigungstaten zu. Der Vorschlag lässt sich hier abrufen.

 

Neuigkeiten aus der Lehre

Seminar im WS 2022/23: Strafrecht an den Rändern des Lebens (SP VI und V)

Das Seminar findet als Blockseminar statt. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

 

Vorbesprechung:                19.10.22, 16:30 Uhr

                                           per Zoom

Anmeldung über STUDIS: 19.10.22 bis 02.11.22

Abgabe der Arbeit:             01.12.22, 12:00 Uhr

 

 

Ankündigung herunterladen

 

Proseminar Grundlegende und aktuelle Fragen des Tierschutzstrafrechts

Die Veranstaltung richtet sich primär an Jura-Studierende ab dem 3. Semester und dient zum Erwerb der Qualifikation für die Teilnahme an einem Seminar im SP-Bereich (§ 35 StO/PORechtswiss.).

 

Vorbesprechung: 27.10.2022, 17:30 Uhr, Raum 1013

Anmeldung in STUDIS:   27.10.2022 bis 10.11.2022

Abgabe der Arbeit:          09.12.2022

 

Ankündigung herunterladen

Transfer

Wie sorgt der Lehrstuhl für einen Transfer von rechtswissenschaftlichen Forschungsergebnissen in die Gesellschaft?

Lesen Sie mehr ...

Augsburger Papiere zur Kriminalpolitik

Die "Augsburger Papiere zur Kriminalpolitik" (APzK) enthalten Stellungnahmen zu aktuellen kriminalpolitischen Fragestellungen. Sie gehen hervor aus Stellungnahmen zu Gesetzentwürfen des Bundes und der Länder oder zu Initiativen der Europäischen Union.

Lehrbeauftragte

Hier finden Sie alle Lehrbeauftragten, die dem Lehrstuhl Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Kubiciel zugeordnet sind:

- Prof. Dr. Werner Leitner
- Dr. Christoph Ebert
- Dr. Szabolcs Petrus
- Dr. Klaus Winkler

Lehrstuhlinhaber | Studiendekan | Geschäftsführender Direktor des Instituts für die gesamte Strafrechtswissenschaft
Prof. Dr. Dr. h. c. Michael Kubiciel - Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Straf- und Strafprozessrecht, Medizin- und Wirtschaftsstrafrecht

Kontakt Sekretariat:

Tel.: +49 (0) 821 598-4561
Email: inge.rystau@jura.uni-augsburg.de

 

 

 

Hausanschrift:

Universitätsstraße 24
Gebäude H - Zimmer 2035
86159 Augsburg

Suche