Lehrstuhl für Resource and Chemical Engineering

Prof. Dr. Judith Moosburger-Will (Vertretung)

Die Forschungsschwerpunkte der Professur beinhalten angewandte chemisch-technische Prozesse und kreislauforientierte Ansätze zur Entwicklung von Materialien und zur Nutzung von Ressourcen. Dabei steht die Rückgewinnung, Nutzung und Bereitstellung von Rohstoffen und prozessierbaren Werkstoffen aus anthropogenen Quellen im Fokus.

 

Es ist noch kein/e Professor/in berufen, weshalb sich die Website noch in der Aufbauphase befindet.

 

Im Sommersemester 2021 vertritt Frau Prof. Dr. Judith Moosburger-Will diese Professur. Frau Moosburger-Will leitet zudem am Lehrstuhl Materials Engineering den Bereich der Materialanalyse. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen auf dem Gebiet der Prozessierung von Carbonfasern, Polymeren und faserverstärkten Werkstoffen. Dieses Feld wird auch in der Lehre vertreten, z.B. durch die Vorlesung „Fiber reinforced Composites: Processing and Materials Properties“.

Kontakt

Vertretung der Professur "Resource and Chemical Engineering", stellvertretende Frauenbeauftragte der MNTF
Materials Engineering
  • Telefon: +49 821 598 - 69222
  • E-Mail:
  • Raum 3015 (Gebäude W)

Suche