DaZ/F-Studierende unterstützen DaZ/F-Lernende

Die Augsburger DaZ-Buddies

Studierende der Fächer DaZ/DaF engagieren sich als Augsburger DaZ-Buddies, als Helfer*innen und Zuhörer*innen in digitalen 1-zu-1-Lernkontakten mit Kindern und Jugendlichen im DaZ-Erwerb. In der Corona-Zeit konnten und können Kinder und Jugendliche nicht wie üblich die Schule besuchen, was für Schüler*innen im DaZ-Erwerb zum Teil große Schwierigkeiten verursacht. Für sie entfiel nicht nur der Kontakt zu ihren Freund*innen und Mitschüler*innen, sondern auch zur deutschen Sprache. So vermissten die Kinder sowohl die Unterstützung in Sprach- und Fachunterricht als auch die ungezwungenen Gespräche außerhalb der Schulstunden. Um in dieser Situation soziale Kontakte und sprachliche Kompetenzen zu erhalten, wurde ein Unterstützungsangebot geschaffen: die Augsburger DaZ-Buddies. Sie (video)telefonieren, chatten oder mailen mit Schüler*innen im DaZ-Erwerb und gehen dabei bedürfnisorientiert auf die Kinder und Jugendlichen ein, sei es in Form von Hausaufgabenhilfe, Sprachspielen oder sie lassen sich einfach „ein Ohr abkauen“!

Mitte Mai 2020, im ersten Corona-Lockdown, hatten die Kooperationsschulen des Lehrstuhls für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und seine Didaktik einen Bedarf von etwa 90 Kinder im DaZ-Erwerb angemeldet. Nach einer geschützten Anmeldung wurden die Studierenden als DaZ-Buddies vermittelt, dann begannen die digitalen 1-zu-1-Lernkontakte: Gespräche, Vorlesen, Üben oder Spielen, einsprachig oder mehrsprachig, mündlich oder schriftlich, zu schulischen Themen oder einfach nur mal zum Quatschen.

 

Ziele

...für die DaZ-Schüler*innen:

  • Unterstützung/Fortschritte im Spracherwerbsprozess
  • Kontakt mit Zielsprachensprechenden
  • Motivation und Spaß am Deutschlernen
  • digitale Teilhabe und Erweiterung der digitalen Kompetenzen

...für die DaZ-Studierenden:

  • Erfahrungen sammeln mit DaZ-Lernenden
  • Erweiterung ihres methodisch-didaktischen Repertoires
  • Selbstsicherheit im Umgang mit digitalen Medien (Erwerb von Medienkompetenz)
  • Reflexion über den eigenen Lernprozess bzw die Lehrerpersönlichkeitsentwicklung
  • Austausch mit anderen DaZ-Studierenden über die im Projekt gesammelten Erfahrungen

... für die digitale Lernbegleitung in DaZ-Erwerb

  • Kooperation mit ähnlichen Projekten und Ausweitung des Projekts auf berufsbildende Schulen (auch überregional)
  • In der ersten Runde der Augsburger DaZ-Buddies von Mai bis Juli 2020 nahmen 7 Schulen mit insgesamt 50-60 Schüler*innen teil, die durch 47 DaZ-Buddies unterstützt wurden.
  • In der zweiten Runde im Wintersemester 2020/2021 engagierten sich 26 DaZ-Buddies an 8 Schulen und unterstützten damit insgesamt 60 Schüler*innen.
  • In der dritten Unterstützungsrunde engagieren sich 43 Schüler*innen und mehr als 20 Studierende in diesem Projekt.
  • In der vierten Runde waren 13 Schulen beteiligt und 18 DaZ-Buddies betreuten 32 Schüler*innen.
  • Mittlerweile geht das Projekt in die 5. Runde. Kooperationsschulen aus Augsburg Stadt, Augsburg Land und Nürnberg nehmen am DaZ-Buddies-Projekt teil. 
  • In Kooperation mit dem DigiLLab der Universität Augsburg wurde 2021 eine Plattform zur Anmeldung und Matching der DaZ-Buddies entwickelt, die ab März 2022 online ist und auf der sich Studierende der Universität Augsburg mit ihrer RZ-Kennung als DaZ-Buddies anmelden können.
  • Im Sommersemester 2022 kooperiert der Ausgburger Lehrstuhl für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und seine Didaktik mit dem Nürnberger Lehrsuthl für Didaktik des Deutschen als Zweitsprache an der Friedrich-Alexander-Universtät Nürnberg/Erlangen, da der Bedarf an DaZ-Buddies sprunghaft gewachsen ist. So können noch mehr Studierende gewonnen werden, die im Rahmen des fachdidaktischen DaZ-Praktikums ukrainische geflüchtete Schüler:innen beim Deutschlernen unterstützten und ihnen digitale Teilhabe ermöglichen.

Die Initiative der Augsburger DaZ-Buddies wurde Juni 2020 vom Stifterverband mit der Auszeichnung Hochschulperle Spezial honoriert. Das Projekt wurde im Rahmen von „ Wirkung hoch 100“ des Stifterverbands (01.12.2020 – 31.12.2021) gefördert.

 

Medienecho zu den Augsburger DaZ-Buddies

 

Stifterverband

 

Mitmachen und DaZ-Buddy werden oder einen DaZ-Buddy finden

Vorteile für Studierende: 

Die Teilnahme am DaZ-Buddies-Projekt kann als außerschulisches Praktikum (LA, DAF-5301) durch Lehramtsstudierende oder als kleines (DAF-5101) oder großes Praktikum (DAF-5201) durch Bachelorstudierende absolviert werden. Informationen zum Praktikumsbericht findet man unter  Links & Downloads.

  • Eine zweiwöchige Begleitveranstaltung, die online stattfindet:
    • einerseits bekommen die Studierenden die für die Betreuung besonders geeigneten didaktischen und methodischen Impulse, Toolsempfehlungen und die Zeit, diese im Rahmen des Seminars auszuprobieren. 
    • Anderseits steht neben der Förderung der digitalen und pädagogischen Kompetenzen auch die (Selbst)Reflexion und Austausch über die im Projekt gesammelten Erfahrungen im Mittelpunkt der Begleitveranstaltung, die auch als Teil des Praktikumsberichts schriftlich festgehalten werden. Hinweise zum Praktikumsbericht sind  hier zu finden.
Vorteile für Schüler:innen
  • Zeit- und ortsunabhängige Unterstützung im Spracherwerbsprozess
  • Individualisierte und adaptive 1:1-Lernbetreuungen (Persönlicher DaZ-Buddy für mindestens ein Schulhalbjahr)
  • Erweiterung der digitalen Kompetenzen

 

Sie möchten als Student:in 
  • ... DaZ-Lernende in ihrem Spracherwerbsprozess unterstützen?
  • ... und dabei deine digitalen und pädagogischen Kompetenzen erweitern?

Dann melden Sie sich in Digicampus für die jeweilige Veranstaltung an ( außerschulisches Praktikum LA Bachelor kleines Praktikum, Bachelor großes Praktikum) an. Regisitrieren Sie sich anschließend mit Ihrer Uni-Kennung auf der DaZ-Buddies-Vermittlungsplattform: https://daz-buddies.digillab.uni-augsburg.de/ als DaZ-Buddy!

 

Aber auch ohne Praktikum können Sie sich als Student:in der Uni-Augsburg als DaZ-Buddy registrieren!

 

Sie möchten als Lehrkraft 
  • ... Ihren Schüler:innen beim Deutscherwerb zusätzliche Sprachförderungen ermöglichen?
  • ... digitale Kompetenzen ihrer Schüler:innen erweitern bzw. stärken?

Dann melden Sie sich bei Frau Agnes Wagner (agnes.wagner/at/student.uni-augsburg.de) und finden eine passende Betreuung für mindestens ein halbes Jahr.

Suche