Bachelorarbeit

Schritt 1: Betreuung klären

(spätestens sechs Monate vor dem geplanten Studienende)

 

Für eine Betreuung kommen in Frage:

Prof. Dr. Bettina Bannasch, Dr. Franz Fromholzer, Dr. Friedmann Harzer, Prof. Dr. Mathias Mayer,

Prof. Dr. Stephanie Waldow, Dr. Julian Werlitz

 

  • zu der/dem für die Bachelorarbeit gewünschten Betreuer/in (= Erstgutachter/in) Kontakt aufnehmen
  • mit der Betreuerin/dem Betreuer Fragestellung und Arbeitstitel justieren, die mit dem Fach NDL in Einklang stehen sollen
  • Zweitkorrektur klären

Achtung: Eine/r der Betreuer/innen muss habilitiert sein.

 

 

Schritt 2: Anmeldung beim Prüfungsamt:

(spätestens zehn Wochen vor dem geplanten Studienende)

 

Achtung: Bei der Anmeldung zur Bachelorarbeit müssen noch nicht alle Module abgeschlossen sein; die vorgesehenen acht Wochen Bearbeitungszeit (s. u.) sollten Sie aber für die Bachelorarbeit reservieren.

 

  • Schreiben mit der offiziellen Ausgabe des Themas abwarten, mit dem die achtwöchige Bearbeitungszeit einsetzt

Achtung: Außer der Bachelorarbeit erfolgen alle Prüfungen studienbegleitend.

 

 

Schritt 3: Ausarbeitung

(spätestens acht Wochen vor dem geplanten Studienende)

 

 

Schritt 4: Abgabe

(spätestens zum geplanten Studienende/Semesterende am 31.03./30.09.)

 

  • beim Prüfungsamt in doppelter gedruckter und gebundener Ausfertigung abgeben
  • dem für die Erstprüferin/den Erstprüfer bestimmten Druckexemplar ein PDF der Arbeit auf einem elektronischen Datenträger (z.B. USB-Stick) fest angeheftet beigeben

 

Schritt 5: Korrektur

 

  • zweimonatige Korrekturfrist für die beiden Gutachter/innen abwarten
  • nach dem Vorliegen der Gutachten beim Prüfungsamt Zeugnis bzw. Bachelor-Urkunde beantragen (wird nicht automatisch ausgestellt): zum Antrag
  • Noteneinsicht nach der Exmatrikulation nur noch über das Prüfungsamt möglich

 

Achtung: Bewerbungen (z.B. für Master-Studiengänge) sind bereits vor Erhalt der Bachelor-Urkunde unter Vorlage des Transcript of Records möglich.

Suche