Neu realisiert: Augusta Vindelicum – Bibliographie zum römischen Augsburg

Bronzestatue Pferdekopf
Römisches Museum Augsburg

Lange Zeit war die von Gerd Rupprecht erstellte Bibliographie (erschienen in: Gunther Gottlieb, Das römische Augsburg, Schriften der Philosophischen Fakultäten der Universität Augsburg 21) ein zentrales Arbeitsinstrument für jede Beschäftigung mit dem römischen Augsburg. Da eine Aktualisierung jedoch zuletzt für die 1984 erschienene zweite Auflage dieses Werkes erfolgte, war eine Neubearbeitung ein dringendes Desiderat. Eine erneute Vorlage in Druckform erschien jedoch heute nicht mehr sinnvoll. Eine gedruckte Bibliographie wäre selbst in kurzer Zeit wieder veraltet gewesen; vor allem aber könnte sie ohne ein kompliziertes Indexsystem keine granulare inhaltliche Erschließung bieten. 

 

Mit der hier präsentierten Datenbank soll nun allen Interessierten ein zeitgemäßes und laufend aktualisiertes Hilfsmittel an die Hand gegeben werden. Die Daten werden im Rahmen eines Forschungsschwerpunkt zum römischen Augsburg vom Lehrstuhl für Alte Geschichte der Universität Augsburg gepflegt; Meldungen neuer Titel und Hinweise auf Desiderate sind ausdrücklich erwünscht.

Die Bibliographie wird von der UB Heidelberg im Kontext ihres aktuellen DFG-Projekts "Propylaeum – Fachinformationsdienst Altertumswissenschaften" gehostet und betrieben:  https://biblio.ub.uni-heidelberg.de/augusta_vindelicum.

 

Die Datenerfassung wäre ohne die finanzielle Unterstützung der Kurt und Felicitas Viermetz Stiftung, der Kurt-Bösch-Stiftung sowie der Gesellschaft der Freunde der Universität Augsburg nicht möglich gewesen. Zu Dank verpflichtet sind wir auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Römischen Museums und der Stadtarchäologie Augsburg für zahlreiche bibliographische Informationen.


Ansprechpartner:
Dr. Andreas Hartmann
Lehrstuhl für Alte Geschichte
der Universität Augsburg
Mail: andreas.hartmann@uni-a.de

Programm

Allgemeine Hinweise zur Durchführung:

Die Vorträge finden jeweils dienstags um 18.15 Uhr in der Neuen Stadtbücherei in der Innenstadt, Ernst-Reuter-Platz 1 (d.h. nicht wie sonst im Hörsaalzentrum der Universität) statt. 

 

Bitte informieren Sie sich jeweils vor den Vorträgen auf unserer Website, ob die Vorträge tatsächlich in Präsenz

gehalten werden können und ob bestimmte Einschränkungen, etwa bezüglich der Teilnehmerzahl, zum Tragen kommen.

 

Termine:

 

25.10.2022

Das römische Augsburg und seine Bewohner: Annäherungen aus historischer Perspektive

Dr. Andreas Hartmann (Augsburg)

 

08.11.2022

Romanae vetustatis fragmenta – von Peutingers Sammlung über Raisers Antiquarium bis zum Römischen Museum

Michaela Hermann, M.A. (Augsburg)

 

22.11.2022

Im Fluss – Römische Gewässerfunde aus Augsburg und ihre Bedeutung für die Siedlungs- und Landschaftsgeschichte von Augusta Vindelicum

Dr. Sebastian Gairhos (Augsburg)

 

06.12.2022

Die ländliche Bevölkerung im Umfeld Augsburgs in der frühen Kaiserzeit: Kelten – Raeter – Germanen

Dr. Bernd Steidl (München)

 

10.01.2023

Wie ein Fels in der Brandung? – Augsburg in der Katastrophenzeit des 3. Jahrhunderts n. Chr.

Prof. Dr. Thomas Fischer (Köln)

 

24.01.2023

Nur ein Haufen Steine? Upcycling antiker Inschriften in Augsburg

Priv.-Doz. Dr. Ulrike Ehmig (Berlin)

 

07.02.2023

Rethinking Roman Augsburg through Remote Sensing and Spatial Analyses

Dr. Cinzia Bettineschi (Augsburg/Padua)

 

 

Suche