Dr. Thomas Heichele

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Analytische Philosophie
Telefon: +49 821 598 5066
E-Mail: thomas.heichele@phil.uni-augsburg.de
Raum: 3041 (D)
Sprechzeiten: Donnerstag, 15.00 - 15.30 Uhr, sowie nach Vereinbarung. In der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung.
Adresse: Universitätsstraße 10, 86159 Augsburg

Studienberatung /    Institut für Philosophie      

Lebenslauf

Zur Person

  • Jahrgang 1982
  • 2008 Beendigung des Philosophiestudiums (Magister)
  • 2008 – 2011 bzw. 2009 – 2011 Philosophiedozent an der Volkshochschule bzw. Seniorenakademie Kempten
  • SS 2009 Lehrbeauftragter am Lehrstuhl Philosophie mit Schwerpunkt analytische Philosophie und Wissenschaftstheorie der Universität Augsburg
  • Seit WS 2009/2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Philosophie mit Schwerpunkt analytische Philosophie und Wissenschaftstheorie der Universität Augsburg; derzeit unter anderem Fachstudienberater Philosophie, Schriftführer in den Prüfungsausschüssen Bachelor Philosophie und Master Philosophie
  • 2015 Promotion zum Dr. phil. an der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg
  • Mitgliedschaften: u.a. Deutsche Gesellschaft für Philosophie (DGPhil), Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin (DNEbM)

 

 

Forschungsschwerpunkte

Tätigkeits- und Interessensschwerpunkte

 

  • Technikphilosophie
  • Philosophie der Medizin
  • Wissenschaftstheorie
  • Wissenschaftsgeschichte
  • Anthropologie
  • Naturphilosophie
  • Künstliche Intelligenz

Lehrveranstaltungen

(Angewandte Filter: | Semester: aktuelles | Institution: Philosophie mit Schwerpunkt analytische Philosophie und Wissenschaftstheorie | Lehrende: Thomas Heichele | Typen: )
Name Dozent Semester Typ
Einführung für Erstsemester Rieger

Florian Rieger,

Voigt

Uwe Voigt,

Heichele

Thomas Heichele

Wintersemester 2019/20 sonstige
Künstliche Intelligenz aus philosophischer Warte – wissenschaftshistorische, systematische und ethische Aspekte Heichele

Thomas Heichele

Wintersemester 2019/20 Seminar
Einführung in die formale Logik Heichele

Thomas Heichele

Wintersemester 2019/20 Übung
Wissenschaftstheorie der Medizin Heichele

Thomas Heichele

Wintersemester 2019/20 Seminar

  • SS 2009:    - Der Fall Galilei.
  • WS 09/10:  - Kosmologische Weltmodelle im Wandel. 3 Jahrtausende, Wissenschaftsgeschichte aus
                        philosophischer Perspektive.
  • SS 2010:    - Einführung in die Technikphilosophie.
  • WS 10/11:  - Zeit für ein neues Menschenbild? Moderne (Natur-) Wissenschaften und 
                        menschliches Selbstverständnis.
  • SS 2011:    - Ernst Cassirers Blick auf die Philosophie der Renaissance.
                       - Klassiker der Naturphilosophie: von Thales und Anaximander zu Planck und Einstein.
  • WS 11/12:  - Technik – Ethik – Anthropologie.
                       - Einführung in die Analytische Philosophie: Logik, Sprachphilosophie, Erkenntnistheorie,
                         Wissenschaftstheorie, Ontologie, Philosophie des Geistes, Ethik.
  • WS 11/12:  - Einführung in das philosophische Denken.
  • SS 2012:    - Einführung in die verallgemeinerte Evolutionstheorie:  Evolution in Natur und Kultur.
  • SS 2012:    - Leonardo da Vinci als Philosoph.
                       - Einführung in das philosophische Denken.
  • WS 12/13:  - Einführung in das philosophische Denken.
  •                    - Grundlagen der Wissenschaftstheorie.
  •                    - Einführung in die formale Logik
  • SS 2013:    - Einführung in die formale Logik
  • WS 13/14:  - Einführung in die formale Logik
  •                    - Klassiker der Naturphilosophie. Von Thales und Anaximander bis Planck und Einstein
  • SS 2014:   - Einführung in die formale Logik
  •                   - Der Mensch als herstellendes Wesen: technikphilosophische Reflexionen
  •                   - Grundprobleme der analytischen Philosophie
  • WS 14/15: - Einführung in die formale Logik 
  •                   - Reichweite und Grenzen der Evolutionären Anthropologie
  • SS 2015:   - Einführung in die formale Logik
  •                   - Galileo Galilei als Philosoph
  •                   - Wissenschaftstheoretische Grundprobleme aus historischer und systematischer Perspektive
  • WS 15/16: - Einführung in die formale Logik
  •                   - Einführung in das philosophische Denken
  •                   - Die Logik philosophischen Argumentierens                
  • SS 2016:   - Einführung in die formale Logik
  •                   - Grundlagen der verallgemeinerten Evolutionstheorie – Evolution in Natur und Kultur
  • WS 16/17: - Einführung in die formale Logik
  •                   - Kosmologische Weltmodelle im Wandel: Drei Jahrtausende Wissenschaftsgeschichte aus
  •                     philosophischer Perspektive 
  • SS 2017:   - Einführung in die formale Logik
  •                   - Wissenschaftstheorie der Medizin
  • WS 17/18: - Einführung in die formale Logik
  •                   - Einführung in die Technikphilosophie
  •                   - Philosophische Anthropologie im 21. Jahrhundert   
  • SS 2018:   - Einführung in die formale Logik
  •                   - Einführung in das philosophische Denken
  • WS 18/19: - Einführung in die formale Logik
  •                   - Big Data und die Frage der Berechenbarkeit der Welt:  Wissenschaftshistorische,
  •                     erkenntnistheoretische und ethische Perspektiven 
  •                   - What does it mean to live in a Digital World? Philosophical and Technological Challenges for
  •                     our society
  • SS 2019:   - Einführung in die formale Logik
  •                   - Grundlagen der Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik für Philosophen
  •                   - Kosmologische Weltmodelle im Wandel - Drei Jahrtausende Wissenschaftsgeschichte aus
  •                     philosophischer Perspektive
  • WS 19/20:  -Künstliche Intelligenz aus philosophischer Warte – wissenschaftshistorische, systematische
                        und ethische Aspekte
  •                    -Einführung in die formale Logik
  •                    -Wissenschaftstheorie der Medizin

Vorträge und Publikationen

 

Vorträge (Auswahl)

  • „Die Stellung des Menschen im Universum: Evolution in Kosmologie und Biologie.“ Vortrag an der Seniorenakademie Kempten; 09.02.09
  • „Der Einfluss der Naturphilosophie auf Kosmologie und Astronomie in der Antike und Neuzeit: von Thales zu Newton.“ Gastvortrag an der Universität Augsburg bei Prof. Voigt (Vorlesung „Einführung in die Naturphilosophie“); 07.05.09
  • „Moderne Wissenschaftsphilosophie: welche Rolle spielt die Philosophie heutzutage in einer immer komplexer werdenden Wissenschaftslandschaft?“ Vortrag im Rahmen der Allgäuer Festwoche 2009 in Kempten (Festwoche Spezial); 19.08.09
  • Workshop „Haben wir einen freien Willen“ mit Kollegstufenschülern am Holbeingymnasium in Augsburg zum UNESCO-Welttag der Philosophie 2009 (Kooperationsveranstaltung der Universität Augsburg mit dem Holbeingymnasium); 19.11.2009
  • „Vom hierarchischen Aufbau der Welt zum unendlichen Universum.“ Vortrag an der VHS Kempten im Rahmen der philosophischen Vortrags- und Gesprächsreihe; 21.01.10
  • „Interdisziplinarität im Wirken Galileis.“ Vortrag im Rahmen der Tagung „Interdisziplinarität in Geschichte und Gegenwart“ der „Whitehead Research Group“ und des Lehrstuhls Analytische Philosophie und Wissenschaftstheorie der Universität Augsburg (14. – 15. Mai 2010) in Augsburg; 14.05.10
  • „Was ist Wahrheit?“ Vortrag an der VHS Kempten im Rahmen der philosophischen Vortrags- und Gesprächsreihe; 07.10.10
  • „Zur Transformation des Menschen: Technik als Bedingung der Möglichkeit menschlicher Existenz.“ Vortrag bei der MinD-Akademie 2010 (Thema: „Transformation“) des MinD-Hochschulnetzwerkes in Köln (29. Oktober – 01. November 2010); 30.10.10
  • „Ethische Komponenten des Handelns.“ Vortrag beim Allgäuer Bildungszentrum e.V. an der Hochschule Kempten im Rahmen der Veranstaltung „Wie können wir die Zukunft in Kempten besser gestalten?“; 19.03.11
  • „Das wissenschaftliche Wirken Galileis im Spannungsfeld von Philosophie und Religion“ Vortrag im Rahmen des durch die Fritz Thyssen Stiftung geförderten internationalen Workshops „Intellektuelle Netzwerke im 17. Jahrhundert“ (08. – 09.07.11) des Seminars für Geistesgeschichte und Philosophie der Renaissance an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU); 09.07.11
  • „Die Entwicklung komplexer menschlicher Lebensformen als natürlicher Prozess: Evolutionäre Grundlagen der kulturellen und sozialen Prägung des Menschen.“ Vortrag im Rahmen des 1. Arbeitstreffens des Arbeitskreises Kultur- und Sozialphilosophie am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig (22. – 24.09.11) zum Thema „Was bedeutet es zu sagen, der Mensch sei kulturell und sozial geprägt?“; 23.09.11
  • „Evolution in Natur und Kultur – eine Einheit?“ Vortrag an der VHS Kempten im Rahmen der philosophischen Vortrags- und Gesprächsreihe; 16.02.12
  • „Der Fall Galilei. Der Kampf um das heliozentrische Weltbild im Spannungsfeld von Wissenschaft und Kirche.“ Vortrag an der VHS Augsburg im Rahmen der in Kooperation mit der Universität Augsburg veranstalteten Vortagsreihe „Studium Generale: Kontroversen“; 07.12.17

  • „Leonardo da Vincis Naturphilosophie. Zeichnend die Welt verstehen“ Interview als Experte neben Frank Fehrenbach und Stefan Klein in der Radiosendung „SWR2-Wissen“; 08.12.17

  • „Das Spannungsfeld von Mensch, Technik und Natur aus Sicht der Philosophie – Von Ackerbau und Viehzucht zum Anthropozän.“ Vortrag auf der Gipfelstation des Walmendinger Horns im Rahmen des 2. Philosophiefestivals in den Allgäuer Alpen; 07.06.19

  • „Künstliche Intelligenz vor dem Hintergrund des Spannungsfeldes von Natur und Technik.“ Vortrag an der Universität Augsburg; 08.07.19

 


Veröffentlichungen (Auswahl)
 

  • Die galileische Kosmologie – neuzeitliches Weltbild? Wissenschaft zwischen Tradition und Moderne. München: AVM 2008.
  • Evolutionäre Ethik zwischen deskriptivem und normativem Anspruch. In: Erwägen Wissen Ethik. 21 (2), 2010, S.255-257.
  • Zur Transformation des Menschen: Technik als Bedingung der Möglichkeit menschlicher Existenz. In: Seemüller, Anna; Baudson, Tanja Gabriele (Hrsg.): Transformationen. Interdisziplinäre Betrachtungen. Göttingen: Cuvillier 2011; S. 74-83.
  • Die erkenntnistheoretische Rolle der Technik bei Leonardo da Vinci und Galileo Galilei im ideengeschichtlichen Kontext. Münster: Aschendorff 2016.
  • Geist-Erfahrung im Wirken Leonardo da Vincis. Der besondere Akt des Zeichnens als zentrales Erkenntnisinstrument. In: Negele, Manfred; Propach, Jan Levin (Hrsg.): Geist-Erfahrung. Würzburg: Königshausen & Neumann 2019, S. 177-192.

  • Philosophie im 21. Jahrhundert. In: Heichele, Thomas (Hrsg.): Mensch – Natur – Technik: Philosophie für das Anthropozän. Münster: Aschendorff: Im Erscheinen.

 

Suche