Lehramt Grundschule: Basisqualifikation Musik

Africa Studio – stock.adobe.com

Sie studieren Lehramt Grundschule und haben Sie Musik nicht als Unterrichtsfach oder als Didaktikfach belegt? Um zur Ersten Staatsprüfung zugelassen zu werden, benötigen Sie den Nachweis der „Basisqualifikation Musik“ (siehe § 36 Abs. 1 Ziff. 3 LPO I).

 

Im Zentrum der Basisqualifikationen Musik steht die Vermittlung musikdidaktischer und musikpraktischer Grundkompetenzen, wie sie zum Unterrichten von Musik in allen geforderten Bereichen des Lehrplans notwendig sind (Singen und Stimmbildung, Elementares Instrumentalspiel, Musikhören, Bewegung, Tanz und Szenisches Spiel). Unser Lehrangebot zielt darauf, Ihnen dafür notwendige Kompetenzen zu vermitteln.  


Qualifikationsziele: 

  • Sie können fünf Lieder singen, die sich für den Singunterricht in der Grundschule eignen.
  • Sie kennen Methoden der Liederarbeitung und -gestaltung.
  • Sie können kind- und sachgerechten Sing- und Musikunterricht in der Grundschule planen. 

Wie komme ich an den Nachweis dieser Qualifikationen?

Je nach Vorkenntnissen und Interessen stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten offen. 

 

Basisqualifikation 1: Grundlagen (3 ECTS)

Sie besuchen zwei Veranstaltungen (Modul MUP-9017), nämlich:

a) den wöchentlichen Kurs Musik Basisqualifikation 1: Singen und Vokaldidaktik. In jedem Semester werden mehrere Veranstaltungen angeboten (2 SWS).

b) den Blockkurs Musik Basisqualifikation 1: Sich bewegen und Musizieren. In jedem Semester werden mehrere Veranstaltungen angeboten, die jeweils an einem Wochenende stattfinden (entspricht je 1 SWS).

Für die Teilnahme an diesen beiden Kursen bekommen Sie insgesamt 3 ECTS-Punkte angerechnet. 

 

Basisqualifikation 2: Erweiterung (5 ECTS) 

Dieses Programm ist auf Studierende zugeschnitten, die zusätzliche Qualifikationen in Musik erwerben wollen (Modul MUP-9018). Sie nehmen am Programm Basisqualifikation 1 teil und haben, entsprechende Fertigkeiten vorausgesetzt, die Möglichkeit, in den Musikensembles des Collegium Musicum mitzuwirken: Universitätschor und Kammerchor, Uni Big Band und Uni-Orchester. Nähere Informationen finden Sie auf der

 

Anerkennung vorhandener Qualifikationen (0 ECTS)

Sie können gut singen, kennen etliche Grundschullieder und beherrschen vokaldidaktische Grundlagen? Zeigen Sie Ihr Können in einer praktischen Prüfung (Dauer: 5-10 Minuten)! 

Auf diesem Weg erhalten Sie die Bescheinigung, dass Sie die Basisqualifikation Musik erfolgreich absolviert haben. Sie erwerben jedoch keine ECTS-Punkte. 

 

Probleme beim Singen?

Ohne Basisfertigkeiten im Singen geht es nicht, diese sind jedoch gut erlernbar. Falls Sie dabei Unterstützung brauchen, besuchen Sie vorab den Kurs „Schulpraktisches Singen“, der in jedem Semester angeboten wird. Sie können sich dazu über anmelden. Nach Abschluss dieses Kurses absolvieren Sie dann die Basisqualifikation 1 oder 2. 

 

Ansprechpartner

Lehrkraft für besondere Aufgaben
Musikpädagogik (Lehramt)
Lehrkraft für besondere Aufgaben
Musikpädagogik (Lehramt)

Dr. Andreas Becker ist für die inhaltliche Beratung zum Lehramtsstudium Musik an Grundschulen zuständig, Dr. Christoph Teichner für die Verbuchung Ihrer Studienleistungen in STUDIS.

Suche