Lehrstuhl für Musikpädagogik

Musikpädagogik

befasst sich mit musikbezogenen Lehr-/Lernprozessen im schulischen und außerschulischen Bereich. Der Begriff ist sowohl in Gebrauch für die wissenschaftliche Disziplin, die Aneignung und Vermittlung von Musik in den forschenden Blick nimmt, als auch für den praktischen Vollzug musikbezogener Lehr-/Lernprozesse.

 

Der Lehrstuhl für Musikpädagogik verfolgt in Forschung und Lehre einen Ansatz, der Unterrichtspraxis, künstlerische Praxis und Grundlagenforschung miteinander vernetzt. Wichtige Ressource hierfür sind interdisziplinäre Kooperationen mit Musikwissenschaft, Musiktheorie, Bildungswissenschaften, anderen Fachdidaktiken und außeruniversitären Partnern. 

 

Unsere Arbeitsschwerpunkte 

  • Musiklehrer*innenbildung für das Lehramt an Grund-, Mittel- und Realschulen
  • Entwicklung von Materialien für schulischen Musikunterricht (Schulbücher und -medien, Konzertpädagogik)
  • Erforschung professioneller Kompetenzen und Professionalisierungsprozesse von Musiklehrkräften 
  • Forschungsbasierte Weiterentwicklung von Aus- und Fortbildungskonzepten 
  • Historische Musikpädagogik
  • Interdisziplinäre Musikprojekte in Kooperation von Musikpädagogik, Musikwissenschaft, Musiktheorie und künstlerischen Fächern 

 

 

Neuigkeiten

22. Dezember 2021

Staatsexamen und Modulprüfungen im Lehramt Musik

Die mündlich-praktischen Prüfungen in Musik (Staatsexamen und Modulprüfungen) finden voraussichtlich ab 28. März 2022 statt. 

Weiterlesen
20. Dezember 2021

Lehr- und Erklärvideos: Warum Kinder und Jugendliche sie mögen

Der Internetmarkt mit Lehrvideos auf kommerziellen Plattformen wie YouTube und TikTok und auf Bildungsplattformen boomt. Zur Frage, was Erklärvideos zu Schulthemen so attraktiv macht und wie diese Videos qualitativ bewertbar sind, liegt nun ein interdisziplinärer Sammelband der Universität Augsburg vor. Im Beitrag des Fachs Musikpädagogik geht es um Instruktionsvideos für das Spielen von Instrumentalbegleitungen zu Liedern. 

Weiterlesen
16. Dezember 2021

Anmeldung zum Einzelunterricht für das Sommersemester 2022

Anmeldung zum Instrumental- und Vokalunterricht sowie zum Einzelunterricht in Schulpraktischem Instrumentalspiel ab 10. Januar 2022 über Digicampus! 

Weiterlesen
23. November 2021

2G für alle Lehrveranstaltungen

Ab Mittwoch, 24. November 2021, gilt für die Präsenzlehre flächendeckend 2G. Studierende ohne Impf- oder Genesenennachweis dürfen nicht mehr an Präsenzlehrveranstaltungen teilnehmen! Das gilt auch für künstlerisch-praktische Lehrveranstaltungen und den Übebetrieb. Für Prüfungen gilt „3G Plus“.

Weiterlesen
21. November 2021

Anmeldung zum Studienbegleitenden Praktikum Lehramt GS/MS bis 1.12.2021 über Digicampus

Die Anmeldung zum Studienbegleitenden Praktikum Lehramt Musik (GS oder MS) für das Sommersemester 2022 ist bis einschließlich 1.12.2021 über Digicampus möglich. 

 

Weiterlesen
2. November 2021

Musikpädagogik innovativ: Ein Streaming-Koffer für die Lehre

Aufgrund der Covid-19-Pandemie können seit dem Sommersemester 2020 musikpraktische Lehrveranstaltungen nur unter strengsten Sicherheitsbedingungen stattfinden. Bereits damals kam am Lehrstuhl für Musikpädagogik die Idee auf, Lehrveranstaltungen hybrid, also in Teilpräsenz, zu gestalten. Das DigiLLab half bei der Umsetzung. Ergebnis: Ein transportables und variables Streaming-Set.

Weiterlesen

Aktuelle Publikationen

28. Dezember 2021

Professionelle Kompetenzen von Musiklehrkräften: Grundzüge einer Modellierung

Mit welchen fachspezifischen beruflichen Anforderungen sind Musiklehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen konfrontiert? Welche professionellen Kompetenzen benötigen sie, um erfolgreich zu unterrichten? - Gabriele Puffer integriert Befunde aus mehreren empirischen Einzelstudien und schlägt ein Rahmenmodell professioneller Kompetenz von Musiklehrkräften vor. Puffer, G. (2021). Professionelle Kompetenzen von Musiklehrkräften: Grundzüge einer Modellierung. Beiträge Empirischer Musikpädagogik, 12, 1-71. https://www.b-em.info/index.php/ojs/article/view/207

2. November 2021

Instruktionsvideos für Liedbegleitung. Kriterien eines digitalen Angebots für Grundschullehrkräfte

Wie lassen sich musikalische Fähigkeiten für das Liedbegleiten in der Schule mit Hilfe interaktiver Lernvideos fördern? Nicolas Uhl-Sonntag, Gabriele Puffer und Bernhard Hofmann entfalten und diskutieren domänenspezifische Gestaltungskriterien. In: Matthes, E., Siegel, Stefan T. & Heiland, T. (Hrsg.): Lehrvideos – das Bildungsmedium der Zukunft? Erziehungswissenschaftliche und fachdidaktische Perspektiven. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. S. 119-129.

1. Oktober 2021

Ein "frecher Hund"

Bernhard Hofmann bringt Kindern im Auftrag des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks Dmitri Schostakowitschs Symphonie Nr. 1 f-Moll op. 10 nahe.

1. September 2021

Messung professioneller Kompetenzen von Studierenden zur Evaluation einer fachdidaktischen Lehrveranstaltung

Wie lassen sich künftige Musiklehrkräfte angemessen auf die Herausforderungen vorbereiten, die beim Singen mit heterogenen Gruppen im Musikunterricht auf sie zukommen? Wie können entsprechende Lernzuwächse gemessen werden? - Gabriele Puffer berichtet von der Evaluation eines Seminarkonzepts aus dem Projekt "LeHet Musik". In F. Platz, O. Kautny & J. Hasselhorn (Hrsg.), Musikpädagogik im Spannungsfeld zwischen Reflexion und Intervention. S. 91–112). Münster u. a.: Waxmann.

2. Mai 2021

Musiklehrkräftebildung gemeinsam neu denken

"Musiklehrkräftebildung gemeinsam neu denken": Daniela Neuhaus (Universität Wuppertal) und Gabriele Puffer (Universität Augsburg) stellen im Newsletter des BMBF das "Netzwerk musikpädagogischer Projekte in der 'Qualitätsoffensive Lehrerbildung'" vor.

Ansprechpartner*innen

Lehrstuhlinhaber
Musikpädagogik (Lehramt)
Verwaltungsangestellte
Musikpädagogik (Lehramt)
Fachschaft Musikpädagogik
Rat und Tat von Studierenden für Studierende
Musikpädagogik (Lehramt)

Kontakt & Anfahrt

Anschrift:

Universität Augsburg

Lehrstuhl für Musikpädagogik

Universitätsstr. 26

D-86159 Augsburg


Telefon: +49 821 598 -2918 (Sekretariat)

 

Gebäude: G - Zentrum für Kunst und Musik      

© Universität Augsburg

Suche