Lehrstuhl für Musikpädagogik

Musikpädagogik

befasst sich mit musikbezogenen Lehr-/Lernprozessen im schulischen und außerschulischen Bereich. Der Begriff ist sowohl in Gebrauch für die wissenschaftliche Disziplin, die Aneignung und Vermittlung von Musik in den forschenden Blick nimmt, als auch für den praktischen Vollzug musikbezogener Lehr-/Lernprozesse.

 

Der Lehrstuhl für Musikpädagogik verfolgt in Forschung und Lehre einen Ansatz, der Unterrichtspraxis, künstlerische Praxis und Grundlagenforschung miteinander vernetzt. Wichtige Ressource hierfür sind interdisziplinäre Kooperationen mit Musikwissenschaft, Musiktheorie, Bildungswissenschaften, anderen Fachdidaktiken und außeruniversitären Partnern. 

 

Unsere Arbeitsschwerpunkte 

  • Musiklehrer*innenbildung für das Lehramt an Grund-, Mittel- und Realschulen
  • Entwicklung von Materialien für schulischen Musikunterricht (Schulbücher und -medien, Konzertpädagogik)
  • Erforschung professioneller Kompetenzen und Professionalisierungsprozesse von Musiklehrkräften 
  • Forschungsbasierte Weiterentwicklung von Aus- und Fortbildungskonzepten 
  • Historische Musikpädagogik
  • Interdisziplinäre Musikprojekte in Kooperation von Musikpädagogik, Musikwissenschaft, Musiktheorie und künstlerischen Fächern 

 

 

 

13. August 2020

Staatsexamen Musik im Herbst 2020

Die praktischen Prüfungen im Fach Musik beginnen am 14.10.2020. 

Ein von Prüfungsamt und Universitätsleitung genehmigtes Sicherheitskonzept steht zum Download bereit. Nach vorheriger Anmeldung per E-Mail können Prüfungskandidat*innen im Gebäude G üben und sich am Prüfungstag einspielen.

Weiterlesen
31. Juli 2020

Staatsexamen und Modulprüfungen Musik im Sommersemester 2020

Die Staatsexamensprüfungen in Musik sowie die Modulprüfungen MUP-1001 (Didaktikfach Musik, Einzelprüfung mündlich/praktisch) sind abgeschlossen. Die noch ausstehenden Modulprüfungen im Unterrichtsfach Musik (Gesang und Instrumentalspiel) finden am 21. September statt. Ein von Prüfungsamt und Universitätsleitung genehmigtes Sicherheitskonzept steht zum Download bereit. 

Nach vorheriger Anmeldung per E-Mail können Prüfungskandidat*innen im Gebäude G üben und sich am Prüfungstag einspielen.

Weiterlesen
10. Juli 2020

Chöre der Universität und Komponist Franz Bader für den Medienpreis Augsburg 2020 nominiert

Universitätschor und Kammerchor der Universität (Ltg.: Andreas Becker) wurde gemeinsam mit dem Meringer Komponisten Franz Bader für den Medienpreis Augsburg 2020 nominiert. Anlass sind die opulenten Konzertarrangements der Filmmusik zur Fantasy-Serie „Game of Thrones“, mit der Solisten, Chor und das Czech Symphony Orchestra unter Leitung von Franz Bader in den vergangenen beiden Jahren große Konzerthallen im In- und Ausland füllten. 

Weiterlesen

Aktuelle Publikationen

1. September 2019

Tonart 7/8. Musik erleben, reflektieren, interpretieren

Schmid, W., Hofmann, B., Lindner, U., Mack, D., Mastnak, W., Zink, B. (Hrsg.)(2019): Tonart 7/8. Musik erleben, reflektieren, interpretieren. Lehrwerk für den Musikunterricht an allgemeinbildenden Schulen. Regionalausgabe B. Innsbruck u. a.: Helbling. Schülerband, Lehrerband & Medienpaket.

16. August 2019

Macht Musik

Hofmann, B. & Puffer, G. (Hrsg.)(2019): Macht Musik. Beiträge zu den Tagen der Bayerischen Schulmusik 2018. Innsbruck u. a.: Helbling.

26. April 2019

Musik - Pädagogik - Professionalität

Puffer, G., Becker, A., Körndle, F., Sprau, K. (Hrsg.)(2019): Musik - Pädagogik - Professionalität. Festschrift für Bernhard Hofmann zum 60. Geburtstag. Innsbruck u. a.: Helbling.

Veranstaltungen

 

Aufgrund der COVID-19-Pandemie finden am Lehrstuhl derzeit keine öffentlichen Veranstaltungen statt.

Ansprechpartner*innen

Lehrstuhlinhaber
Musikpädagogik (Lehramt)
Verwaltungsangestellte
Musikpädagogik (Lehramt)
Fachschaft Musikpädagogik
Rat und Tat von Studierenden für Studierende
Musikpädagogik (Lehramt)

Kontakt & Anfahrt

Anschrift:

Universität Augsburg

Lehrstuhl für Musikpädagogik

Universitätsstr. 26

D-86159 Augsburg


Telefon: +49 821 598 -2918 (Sekretariat)

 

Gebäude: G - Zentrum für Kunst und Musik      

© Universität Augsburg

Suche