Lehrstuhl für Musikpädagogik

Musikpädagogik

befasst sich mit musikbezogenen Lehr-/Lernprozessen im schulischen und außerschulischen Bereich. Der Begriff ist sowohl in Gebrauch für die wissenschaftliche Disziplin, die Aneignung und Vermittlung von Musik in den forschenden Blick nimmt, als auch für den praktischen Vollzug musikbezogener Lehr-/Lernprozesse.

 

Der Lehrstuhl für Musikpädagogik verfolgt in Forschung und Lehre einen Ansatz, der Unterrichtspraxis, künstlerische Praxis und Grundlagenforschung miteinander vernetzt. Wichtige Ressource hierfür sind interdisziplinäre Kooperationen mit Musikwissenschaft, Musiktheorie, Bildungswissenschaften, anderen Fachdidaktiken und außeruniversitären Partnern. 

 

Unsere Arbeitsschwerpunkte 

  • Musiklehrer*innenbildung für das Lehramt an Grund-, Mittel- und Realschulen
  • Entwicklung von Materialien für schulischen Musikunterricht (Schulbücher und -medien, Konzertpädagogik)
  • Erforschung professioneller Kompetenzen und Professionalisierungsprozesse von Musiklehrkräften 
  • Forschungsbasierte Weiterentwicklung von Aus- und Fortbildungskonzepten 
  • Historische Musikpädagogik
  • Interdisziplinäre Musikprojekte in Kooperation von Musikpädagogik, Musikwissenschaft, Musiktheorie und künstlerischen Fächern 

 

 

Neuigkeiten

12. Mai 2022

HIT 1 Songwriting-Wettbewerb: Einsendeschluss Sonntag, 15.5.

Texte schreiben, Musik erfinden, Songs kreieren: Bei “HIT 1” (dem HausInternen Tonkunstwettbewerb Nr. 1) können Studierende des Lehrstuhls für Musikpädagogik selbst geschriebene Songs einreichen. Zu gewinnen sind Studio- und Produktionszeiten: Die besten Songs werden unter der Mitwirkung der Preisträger*innen professionell aufgenommen und gemixt.

Einsendeschluss: 15. Mai! 

Weiterlesen
4. Mai 2022

Anmeldung zu Modulprüfungen im Lehramt Musik bis 1. Juni

Die Anmeldung zu Modulprüfungen im Lehramt Musik (Sommersemester 2022) ist noch bis einschließlich 1. Juni möglich.

Weiterlesen
8. April 2022

Kinder komponieren

Studierende des Lehrstuhls für Musikpädagogik öffnen Grundschulkindern neue Horizonte beim Erschaffen eigener Musik – und sammeln als angehende Lehrkräfte Erfahrungen mit kreativen Unterrichtsformen: An der Wittelsbacher Grundschule im Augsburger Antonsviertel komponierten Schülerinnen und Schüler der Klasse 3a eigene Musikwerke. Begleitet und betreut wurden sie dabei von Dr. Nélida Béjar und Studierenden des Lehrstuhls für Musikpädagogik der Universität Augsburg. Eine Videodokumentation vermittelt Eindrücke aus dem Projekt.

Weiterlesen
8. April 2022

Eignungsprüfung Lehramt Musik 2022: Anmeldeschluss 30.4.2022

Die Eignungsprüfung für das Lehramt Musik findet Ende Juli 2022 statt (18.7.: Klausuren und Ensembleleitung, 26.-28.7.: Weitere praktische Prüfungen). Letztmöglicher Anmeldetermin ist der 30. April 2022 (Datum des Poststempels).

Weiterlesen
4. April 2022

Lehrveranstaltungen und Prüfungen: Keine Zugangsbeschränkungen mehr, aber weiterhin Maskenpflicht (FFP2)

Ab 4. April  2022 entfallen an der Uni Augsburg die allgemeinen Zugangsbeschränkungen, insbesondere ist ab sofort kein 3G-Nachweis mehr erforderlich. Die Maskenpflicht (FFP2-Maske) in den Gebäuden der Universität bleibt bestehen. 

 

 

Weiterlesen
11. Februar 2022

HIT 1: Songwriting-Wettbewerb am Lehrstuhl für Musikpädagogik

Texte schreiben, Musik erfinden, Songs kreieren: Bei “HIT 1” (dem HausInternen Tonkunstwettbewerb Nr. 1) können Studierende des Lehrstuhls für Musikpädagogik selbst geschriebene Songs einreichen. Zu gewinnen sind Studio- und Produktionszeiten: Die besten Songs werden unter der Mitwirkung der Preisträger*innen professionell aufgenommen und gemixt.

Einsendeschluss: 15. Mai! 

Weiterlesen

Aktuelle Publikationen

21. Januar 2022

Große Band für kleine Leute

Die Uni Big Band Augsburg eröffnet die neue CD-Reihe „CampusMusik“ mit Kinderliedern im Bigband-Sound. Kinder-Hits wie „Zwei kleine Wölfe“, „Die alte Moorhexe“ oder „Ich schenk Dir einen Regenbogen“ werden in neuem, ungewöhnlichen Klanggewand präsentiert: Wohl zum ersten Mal sind die Lieder im farbenreichen Sound einer 25-köpfigen Bigband zu hören.

24. Januar 2022

Musiklehrer*innenbildung neu gedacht

Was ist ein „Biographon“? Wie lassen sich Montessori-Glocken für das Vermitteln musikalisch-ästhetischer Erfahrungen nutzen? Welche Qualitätskriterien müssen Musik-Apps für den Einsatz im Klassenunterricht erfüllen? Antworten auf solche Fragen bietet ein neu erschienenes Themenheft der OpenAccess-Zeitschrift "Die Materialwerkstatt". Herausgeberinnen sind Daniela Neuhaus (Universität Wuppertal), Gabriele Puffer (Universität Augsburg) und Christiane Lenord (Hochschule für Musik Stuttgart).

22. Januar 2022

Musik adaptiv unterrichten: Musikpädagogik@DigiGEBF

Im Rahmen des Projekts LeHet Musik entstand der Vortrag "Musik adaptiv unterrichten: Messung von Professionswissen und situationsspezifischen Fähigkeiten zur Evaluation einer fachdidaktischen Lehrveranstaltung" . Er kann bis Dezember 2022 über die Videoplattform der DigiGEBF 2021 abgerufen werden.

28. Dezember 2021

Professionelle Kompetenzen von Musiklehrkräften: Grundzüge einer Modellierung

Mit welchen fachspezifischen beruflichen Anforderungen sind Musiklehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen konfrontiert? Welche professionellen Kompetenzen benötigen sie, um erfolgreich zu unterrichten? - Gabriele Puffer integriert Befunde aus mehreren empirischen Einzelstudien und schlägt ein Rahmenmodell professioneller Kompetenz von Musiklehrkräften vor. Puffer, G. (2021). Professionelle Kompetenzen von Musiklehrkräften: Grundzüge einer Modellierung. Beiträge Empirischer Musikpädagogik, 12, 1-71. https://www.b-em.info/index.php/ojs/article/view/207

2. November 2021

Instruktionsvideos für Liedbegleitung. Kriterien eines digitalen Angebots für Grundschullehrkräfte

Wie lassen sich musikalische Fähigkeiten für das Liedbegleiten in der Schule mit Hilfe interaktiver Lernvideos fördern? Nicolas Uhl-Sonntag, Gabriele Puffer und Bernhard Hofmann entfalten und diskutieren domänenspezifische Gestaltungskriterien. In: Matthes, E., Siegel, Stefan T. & Heiland, T. (Hrsg.): Lehrvideos – das Bildungsmedium der Zukunft? Erziehungswissenschaftliche und fachdidaktische Perspektiven. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. S. 119-129.

1. Oktober 2021

Ein "frecher Hund"

Bernhard Hofmann bringt Kindern im Auftrag des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks Dmitri Schostakowitschs Symphonie Nr. 1 f-Moll op. 10 nahe.

1. September 2021

Messung professioneller Kompetenzen von Studierenden zur Evaluation einer fachdidaktischen Lehrveranstaltung

Wie lassen sich künftige Musiklehrkräfte angemessen auf die Herausforderungen vorbereiten, die beim Singen mit heterogenen Gruppen im Musikunterricht auf sie zukommen? Wie können entsprechende Lernzuwächse gemessen werden? - Gabriele Puffer berichtet von der Evaluation eines Seminarkonzepts aus dem Projekt "LeHet Musik". In F. Platz, O. Kautny & J. Hasselhorn (Hrsg.), Musikpädagogik im Spannungsfeld zwischen Reflexion und Intervention. S. 91–112). Münster u. a.: Waxmann.

2. Mai 2021

Musiklehrkräftebildung gemeinsam neu denken

"Musiklehrkräftebildung gemeinsam neu denken": Daniela Neuhaus (Universität Wuppertal) und Gabriele Puffer (Universität Augsburg) stellen im Newsletter des BMBF das "Netzwerk musikpädagogischer Projekte in der 'Qualitätsoffensive Lehrerbildung'" vor.

Ansprechpartner*innen

Lehrstuhlinhaber
Musikpädagogik (Lehramt)
Verwaltungsangestellte
Musikpädagogik (Lehramt)
Fachschaft Musikpädagogik
Rat und Tat von Studierenden für Studierende
Musikpädagogik (Lehramt)

Kontakt & Anfahrt

Anschrift:

Universität Augsburg

Lehrstuhl für Musikpädagogik

Universitätsstr. 26

D-86159 Augsburg


Telefon: +49 821 598 -2918 (Sekretariat)

 

Gebäude: G - Zentrum für Kunst und Musik      

© Universität Augsburg

Suche