13. Sportspiel-Symposium der dvs-Kommission Sportspiele

"Ludo, ergo sum - Vom Kinderspiel bis zum Leistungssport"

18. bis 20. September 2024 in Augsburg

Unter dem Tagungsthema "Ludo, ergo sum - vom Kinderspiel bis zum Leistungssport" sollen verschiedene sportspielspezifische Inhalte behandelt werden, deren Breite bereits in der Zusammenstellung der Hauptvorträge offenkundig wird: Prof. Dr. Jens Junge bietet mit seinem Beitrag "Wie aus Spiel Sport wird“ eine ludologische Sichtweise auf die Entwicklung von Spielen zu Sportarten. Prof. Dr. Martin Lames betont in seinem Beitrag "Agon und Alea in der Spielanalyse" die Rolle dynamischer Interaktionsprozesse mit emergierendem Verhalten (Agon & Alea) und die Notwendigkeit qualitativer Methoden. PD Dr. Julia Schulze-Wessel und M.A. Steve Bittner präsentieren im innovativen Format einer Praxis-Keynote mit dem Thema "b:all inclusive - (Basketball-)Spielend Demokratie erleben“, wie Basketball als Werkzeug zur Demokratieerziehung genutzt werden kann. Prof. Dr. Karen Zentgraf zeigt in ihrem Hauptbeitrag auf, wie die Individualisierung die Leistung in Spielsportarten steigern kann.

Programm

Das 13. Sportspiel-Symposium der dvs-Kommission Sportspiele findet vom 18. bis 20. September 2024 an der Universität Augsburg statt.

Beginn ist am 18.9.24 um ca. 13 Uhr, Ende am 20.9.24 um ca. 14:30 Uhr.

 

Der vorläufige Programmrahmen:

 

 

Es sind vier geplant. Drei Keynotes finden klassisch im Hörsaal statt. Eine vierte Keynote wird ein kombinierter Theorie-Praxis-Beitrag in der Sporthalle sein.

Des Weiteren sind Arbeitskreise mit Einzelbeiträgen und sportspielspezifische Workhops geplant. Poster können im Hörsaal kurz dem Plenum präsentiert werden, ehe sie im folgenden Zeitslot individuell diskutiert werden können.

 

Es werden auch sportartspezifische (Satelliten-)Workshops stattfinden. Die Planungen laufen für die DHB-Fachleiter*innentagung, das DBB-3x3-Symposium, das DVV-Symposium, die BDFL-Fortbildung, sowie ein DEB-Dialogforum. Über die genauen Inhalte und Abläufe wird zu gegebener Zeit noch informiert.

 

Die Programminformationen werden aktualisiert, sobald ein Überblick über die eingereichten Beiträge besteht.

 

Der Gesellschaftsabend findet am Donnerstagabend (19.9.24) im statt. Im alten Fasslager dieser traditionsreichen Augsburger Brauerei werden regionale Speisen kredenzt, zu denen Sie unterschiedliche Bierspezialitäten genießen können. Selbstverständlich gibt es auch ein Angebot an veganen/vegetarischen Gerichten sowie anderen/nichtalkoholischen Getränken. Für den Gesellschaftsabend melden Sie sich im Conftool bitte gesondert an!

 

Anmeldung

Um sich zur Tagung anzumelden oder einen Beitrag einzureichen, müssen Sie sich zunächst .

Die Registrierung und Beitragseinreichung sind ab dem 1.3.24 möglich. Die Tagungsanmeldung öffnet am 1.4.24.

 

Teilnahmegebühren

 

Early Bird
bis 15.5.24

ab 16.5.24

dvs-Mitglied

130 €

165 €

Nicht-dvs-Mitglied

170 €

210 €

dvs-Mitglied 1/2 Stelle**

100 €

130 €

Nicht-dvs-Mitglied 1/2 Stelle*

130 €

165 €

Studierende***

65 €

90 €

Tagesticket 18.9.24

50 €

70 €

Tagesticket 19.9.24

80 €

105 €

Tagesticket 20.9.24

50 €

70 €

Gesellschaftsabend***

65 €

65 €

 

Stornogebühren: 30 % des Tagungspreises sofort, 50 % bis 6 Wochen vor Tagungsbeginn (7.8.24), 100 % ab 2 Wochen vor Tagungsbeginn (4.9.24)

*Inhaber*innen von Stellen mit höchstens 50 % Umfang und Stipendiat*innen mit Nachweis

**Studierende bis zum Masterabschluss mit Nachweis

***Der Gesellschaftsabend am 19.9.24 muss separat gebucht werden. Es steht ein begrenztes Platzkontingent (>100) zur Verfügung. First come, first served.

Call for Abstracts

Der Call for Abstracts beginnt am 1.3.24. Deadline für die Einreichung ist der 30.04.24.

 

Eingereicht werden können themenbezogene Arbeitskreise, Einzelbeiträge oder Poster aus allen Teildisziplinen der Sportwissenschaft, die sich mit Sportspielen befassen. Dies könnten beispielsweise sein:
  • Die Bedeutung von Spielen in der Kindheit und dessen Einfluss auf die Entwicklung von kognitiven Fähigkeiten, sozialen Fähigkeiten und strategischem Denken aus pädagogischer Sicht
  • Die Förderung von sozialen Bindungen sowie die Nutzung des Sportspiels als pädagogisches Werkzeug in verschiedenen Altersgruppen aus gesellschaftlicher Sicht
  • Die psychologischen Aspekte des Spielens wie Motivation, Wettbewerbsfähigkeit, Stressbewältigung und Einfluss auf die psychische Gesundheit bei Kindern und Erwachsenen
  • Taktische und strategische Aspekte von Sportspielen
  • Technologische Entwicklungen in den Sportspielen
  • Gamification
  • sowie alle weiteren Themen vom Kinder- bis zum Leistungssport mit Bezug zu Sportspielen
Des Weiteren können Praxis-Workshops oder Einzelbeiträge für Praxis-Workshops eingereicht werden, die sich mit sportspielspezifischen Themen beschäftigen wie beispielsweise
  • Fachdidaktik
  • Spielkonzepte
  • Taktik
  • und viele andere mehr
Vor der Einreichung eines Abstracts müssen Sie sich . Nach erfolgter Registrierung können Sie sich jederzeit .
 
Das Abstract muss nach folgendem Template erstellt werden  und darf maximal eine Seite umfassen. Die Datei muss im Conftool als Word-Datei hochgeladen werden.

Tagungsort

Das Symposium findet auf dem Campus der Universität Augsburg statt.

Die Vorträge finden in der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät statt, die Praxisworkshops im Sportzentrum.

Unterkünfte

In 3 Hotels sind Kontingente zu speziellen Konditionen für die Tagungsteilnehmenden reserviert. Geben Sie bei Ihrer Reservierung das Code-Wort "Uni-Sport" an, um auf dieses Kontingent zugreifen zu können.

Kontakt

Im Organisationsteam engagieren sich für Sie , und .

Für Rückfragen jeder Art steht Ihnen das Organisationsteam gerne zur Verfügung.

Dieses erreichen Sie per Email über die Adresse .

Ihr Zugangsportal zu allen Belangen Ihrer Tagungsverwaltung ist das . Hier können Sie sich registrieren, anmelden sowie Ihre persönlichen Daten und Ihre Beiträge verwalten.

 

Sponsoren

Wir bedanken uns für die finanzielle Unterstützung bei folgenden Sponsoren
externe Lizenz
externe Lizenz

Suche