• 01.10.2021: Wir begrüßen unsere neue wissenschaftliche Mitarbeiterin Stefanie Sundermeyer und unseren neuen wissenschaftlichen Mitarbeiter Stefan Bruckmeyer am Lehrstuhl!

  • 29.09.2021: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls Global Business and Human Resource Management nehmen am „10. M-net Firmenlauf Augsburg“ teil.

© Universität Augsburg
  • 17.09.2021: Susanne Warning nimmt als Koreferentin an der GEABA Young Scholars Conference 2021 – online organisiert von der German Economic Association of Business Administration e.V. (GEABA) – teil und diskutiert das empirische Papier einer Nachwuchswissenschaftlerin zu „Employees‘ Detachment from Work“.

  • 10.06.2021: Den Abschluss beim diesjährigen Online-Netzwerktreffen macht das Team von Frau Prof. Backes-Gellner (Universität Zürich). Neben einer Vorstellung des Lehrstuhls gibt es Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte des Teams. Neben dem fachlichen Vorstellungen zeigt das Team aus Zürich seine mulitlingualen Fähigkeiten und trägt unter anderem auf Schwyzerdütsch (Schweizerdeutsch) und Italienisch vor.

    Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Netzwerktreffen im kommenden Jahr!

  • 20.05.2021: Beim vierten Einzeltermin des Netzwerktreffens ist die ausrichtende Arbeitsgruppe von Frau Prof. Warning (Universität Augsburg) an der Reihe. Um für die soziale Interaktion beim diesjährigen Netzwerktreffen zu sorgen, spielen alle teilnehmenden Professoren, Doktoranden und Post-Docs in lehrstuhlübergreifenden Teams ein Quiz mit Fragen rund um die Themen Forschung, Lehre und sonstige Neuigkeiten des Lehrstuhls Global Business & Human Resource Management.

  • 19.05.2021: Das dritte Treffen der Arbeitsgruppen des Netzwerkes von Forscherinnen und Forschern der Universitäten Paderborn, Tübingen, Zürich und Augsburg gestaltet das Team von Herrn Prof. Frick (Universität Paderborn). Neben der Vorstellung des Lehrstuhls stellt das Team ein gemeinsames Forschungsprojekt vor, indem sie sich mit dem Einfluss von Sternzeichen auf unser Leben, insbesondere den beruflichen Erfolg, beschäftigen.

  • 06.05.2021: Beim zweiten Termin des diesjährigen virtuellen Netzwerktreffens trägt das Team von Frau Prof. Pull (Universität Tübingen) aus seinen aktuellen Forschungsprojekten vor. Die Doktoranden und Post-Docs der Universitäten Paderborn, Zürich und Augsburg diskutieren in Breakout-Sessions mit den Forscherinnen und Forschern der Arbeitsgruppe aus Tübingen zu den einzelnen Forschungsprojekten. Neben der Team- und Forschungsvorstellung gibt es ein Quiz zu Fun Facts des Teams.
  • 21.04.2021: Susanne Warning organisiert 2021 das jährliche Netzwerktreffen, das Themen der Personal-, Bildungs- und Organisationsökonomik behandelt. Doktoranden und Post-Docs der Universitäten Paderborn, Tübingen, Zürich und Augsburg tragen aus aktuellen Forschungsprojekten vor und berichten über Neuigkeiten aus dem Team. Das Netzwerktreffen, das aufgrund der Corona-Krise nicht wie ursprünglich geplant in Präsenz, sondern Online stattfindet, wird an fünf Terminen (April bis Juni) abgehalten, an denen jeweils eine Arbeitsgruppe vorträgt. Den Start macht das Team von Herrn Prof. Schneider (Universität Paderborn). Neben der Team- und Forschungsvorstellung gibt es einen Vortrag zum Academic Writing.
  • 19.03.2021: Nicole Dürrenberger hält einen Vortrag über ihr Forschungsprojekt zum Thema „Sozialkapital und Überqualifikation unter Migranten" im Rahmen der digitalen „Friday Lunch Talk Series on VET and Personnel Economics" von der Universität Zürich.
  • 04.–05.03.2021: Stefan Wolter (Universität Bern) als Vorsitzender und Susanne Warning organisieren die Jahrestagung des Bildungsökonomischen Ausschusses. Aufgrund der andauernden Corona-Krise hat die Tagung nicht wie ursprünglich geplant in Präsenz, sondern Online stattgefunden. Über 50 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der DACH-Region diskutierten zu mehreren Vorträgen und Postern zum Generalthema „Bildung und exogene Schocks“, unter anderem zu mehreren Beiträgen zu den Bildungsauswirkungen der Corona-Krise. Der Generalsekretär der Kultusministerkonferenz, Udo Michallik, hält eine Keynote zum Thema „PISA und Corona: Das deutsche Bildungssystem im Wandel“. Weitere Informationen zum Ausschuss finden Sie hier.
  • 10.-21.08.2020: Patricia-Isabella Aich nimmt an der “Essex Summer School in Social Science Data Analysis” teil und belegt den digital durchgeführten Kurs “Quantitative Methods for Causal Inference and Policy Evaluation” zur Erweiterung ihrer methodischen Fähigkeiten.
  • 27.07.2020: Wir gratulieren David Feess herzlichst zur erfolgreichen Verteidigung seiner Dissertation mit dem Titel „Wachstumsorientierte Unternehmensgründungen – Empirische Analysen zum Wechselspiel individueller und institutioneller Determinanten“.
  • 01.04.2020: Wir begrüßen unsere neue wissenschaftliche Mitarbeiterin Patricia-Isabella Aich am Lehrstuhl!
  • 12.–15.11.2019: Stephanie Funk besucht den Kurs „Philosophy of Science – Foundations and Implications for Research Designs and Research Methods“ des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirschaft e.V. in Berlin.
  • 05.–16.08.2019: Stephanie Funk nimmt an der „Essex Summer School in Social Science Data Analysis“ teil und belegt den Kurs „Advanced Quantitative Data Analysis“ zur Erweiterung ihrer methodischen Fähigkeiten.
  • 12.06.2019: Der Lehrstuhl Global Business and Human Resource Manage­ment nimmt gemeinsam mit den Max-Weber-Stipen­diaten­gruppen der Lehrstühle von Prof. Dr. Klein und Prof. Dr. Warning an einer Stadtführung zum Thema „Wasser in der Stadt – auf dem Weg zum Welterbe“ in Augsburg teil.
  • 06.–08.06.2019: Prof. Dr. Susanne Warning, Nicole Dürrenberger und Stephanie Funk nehmen am 15. Internationalen (Post-)Doktoranden- Workshop „Personal-, Bildungs- und Organisationsökonomik“ in Salzburg teil. Dok­to­ran­den und Post-Docs der Universitäten Paderborn, Tübingen, Zürich und Augsburg nutzen hier die Möglichkeit, ihre Forschungs­ergebnisse zu präsentieren. Nicole Dürrenberger trägt aktuelle Ergebnisse aus ihrem Forschungsprojekt vor. Prof. Dr. Susanne Warning nimmt als Kommentatorin der Projekte aller (Post-)Doktoranden an diesem Workshop teil. Neben dem wissen­schaftlichen Programm bleibt außerdem Zeit für soziale Aktivitäten und zur Vernetzung. Ein Stadtspaziergang durch Salzburg, die Besichtigung der Festung Hohensalzburg sowie eine Brauereiführung runden die drei Tage ab.
  • 15.04.2019: Wir begrüßen unsere neue wissenschaftliche Mitarbeiterin Stephanie Funk am Lehrstuhl!
  • 14.–15.03.2019: Der Lehrstuhl richtet das 22. Colloquium on Personnel Economics (COPE 2019) an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät in Augsburg aus.
  • 05.11.2018: Prof. Dr. Susanne Warning im Rahmen der vom Augsburg Center for Global Economic Law and Regulation (ACELR) veranstalteten Kooperationsreihe Global Business and Law Brown Bag Lunch.
  • 15.10.2018: Wir begrüßen unseren neuen wissenschaftlichen Mitarbeiter Frederic Kienberger am Lehrstuhl!
  • 20.–21.09.2018: Prof. Dr. Susanne Warning nimmt am XIX. Symposium der German Economic Association of Business Administration e.V. (GEABA) an der Goethe-Universität Frankfurt teil und hält ein Koreferat.
  • 13.–15.09.2018: Nicole Dürrenberger nimmt an der European Association of Labour Economists Conference (EALE18) in Lyon teil und stellt dort ein Poster vor.
  • 19.–22.06.2018: Nicole Dürrenberger nimmt an der European Academy of Management Conference (EURAM18) an der University of Iceland in Reykjavik teil. Sie hält dort einen Vortrag und übernimmt die Rolle des Diskutanten einer Vortragsreihe.
  • 14.06.2018: Wir gratulieren Eva Dehnert herzlichst zur erfolgreichen Verteidigung ihrer Dissertation mit dem Titel „Arbeitgeber-Signaling im Rahmen der Nachhaltigkeitsberichterstattung – Eine empirische Analyse“.
  • 04.06.2018: Wir gratulieren Annika Fröhlich herzlichst zur erfolgreichen Verteidigung ihrer Dissertation mit dem Titel „Yet Another Credential? The Determinants and Effects of Doctoral Education“.
  • 24.–26.05.2018: Prof. Dr. Susanne Warning, Eva Dehnert, Nicole Dürrenberger, David Feess und Annika Fröhlich nehmen am diesjährigen 14. Internationalen (Post-)Doktoranden-Workshop „Personal-, Bildungs- und Organisationsökonomik“ in Gersau am Vierwaldstättersee teil. Dok­to­ran­den und Post-Docs der Universitäten Paderborn, Tübingen, Zürich und Augsburg nutzen hier die Möglichkeit, ihre Forschungs­ergebnisse zu präsentieren. Aus Augsburg tragen Eva Dehnert, Nicole Dürrenberger und Annika Fröhlich aus aktuellen Forschungs­projekten vor. Prof. Dr. Susanne Warning nimmt als Kommentatorin der Projekte aller (Post-)Doktoranden an diesem Workshop teil. Neben dem wissen­schaftlichen Programm bleibt außerdem Zeit zur Erkundung der wunder­schönen Landschaft um den Vierwaldstättersee.
  • 01.–02.03.2018: Prof. Dr. Susanne Warning, Nicole Dürrenberger, David Feess und Lydia Kaufmann nehmen am 21st Colloquium on Personnel Economics (COPE) an der Ludwig-Maximilians-Universität München teil. Prof. Dr. Susanne Warning, David Feess und Lydia Kaufmann übernehmen hierbei jeweils den Session Chair einer Vortragsreihe.
  • 09.–13.10.2017: Nicole Dürrenberger besucht den Kurs „Microeconomic Foundations of Economics of Education“ des „Swiss Leading House on the Economics of Education“ zur Erweiterung ihrer theoretischen Kenntnisse im Bereich Bildungsökonomie. Der Kurs findet an der Universität Zürich statt.
  • 20.–22.09.2017: David Feess nimmt am XVIII. Symposium der German Economic Association of Business Administration e. V. (GEABA) an der Universität Hohenheim teil und hält in Vertretung von Prof. Dr. Susanne Warning ein Koreferat.
  • 07.–18.08.2017: Lydia Kaufmann nimmt an der „Essex Summer School in Social Science Data Analysis“ teil und belegt den Kurs „Pooled Time Series Cross-Sectional Analysis“ zur Erweiterung ihrer methodischen Fähigkeiten.
  • 20.06.2017: Der Lehrstuhl Global Business and Human Resource Manage­ment besichtigt gemeinsam mit den Max-Weber-Stipen­diaten­gruppen der Lehrstühle von Prof. Dr. Jaehn und Prof. Dr. Warning das Amazon Fulfillment Center in Graben bei Schwabmünchen.
  • 18.–20.05.2017: An dem diesjährigen 13. Internationalen (Post-)Dok­to­randen-Workshop „Personal-, Bildungs- und Organisationsökonomik“ in Tübingen nehmen Prof. Dr. Susanne Warning, Eva Dehnert, Nicole Dürrenberger, David Feess, Annika Fröhlich und Lydia Kaufmann teil. Doktoranden und Post-Docs der Universitäten Paderborn, Tübingen und Zürich nutzen hier die Möglichkeit, ihre Forschungsergebnisse zu präsentieren. Aus Augsburg tragen Nicole Dürrenberger, David Feess, Annika Fröhlich und Lydia Kaufmann aktuelle Forschungsergebnisse aus ihren Projekten vor. Als Kommentatorin der Promotionsprojekte aller (Post-)Doktoranden nimmt auch Prof. Dr. Susanne Warning an diesem Workshop teil. 
  • 03.–06.04.2017: Nicole Dürrenberger nimmt an dem Workshop „Analyzing PIAAC data with multi-level analysis in Stata“ und an­schließend an der „International Conference on PIAAC and PIAAC-Longitudinal“ in Mannheim teil. 
  • 23.–24.03.2017: Lydia Kaufmann nimmt an dem Workshop „Inter­disci­pli­nary Conference on Flexible Work in the Digital Age“ in Mannheim teil.
  • 01.–03.02.2017: Prof. Dr. Susanne Warning, Nicole Dürrenberger und Lydia Kaufmann nehmen am 20th Colloquium on Personnel Economics (COPE) an der Universität Zürich teil. Prof. Dr. Susanne Warning übernimmt hierbei den Session Chair einer Vortragsreihe.
  • 01.01.2017: Wir begrüßen unsere neue wissenschaftliche Mitarbeiterin Lydia Kaufmann am Lehrstuhl!
  • 29.11.2016: Wir gratulieren Dominik Weiß herzlichst zur erfolgreichen mündlichen Prüfung im Rahmen des Promotionsverfahrens. Der Titel der schriftlichen Arbeit lautet „Corporate Governance in der Societas Europaea (SE)“.
  • 28.–29.10.2016: Annika Fröhlich hält einen Vortrag zu einem ihrer aktuellen Forschungsprojekte auf der Exkursion „Herausforderungen im Bankensektor“ des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre (Prof. Dr. Peter Welzel) der Universität Augsburg in Grainau.
  • 04.–07.09.2016: Alle Mitarbeiter und Hilfskräfte des Lehrstuhls Global Business and Human Resource Management unterstützen den Lehrstuhl von Prof. Dr. Peter Welzel bei der lokalen Organisation der  in Augsburg.
  • 08.–19.08.2016: Nicole Dürrenberger nimmt an der „Essex Summer School in Social Science Data Analysis“ teil und belegt den Kurs „Advanced Quantitative Data Analysis“ zur Erweiterung ihrer methodischen Fähigkeiten.
  • 28.–29.07.2016: Die Auswahlgespräche für den Bachelorstudiengang Global Business Management (Studienbeginn Wintersemester 2016/2017) finden unter der Leitung von Prof. Dr. Susanne Warning an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg statt. Prof. Dr. Jens Brunner, Prof. Dr. Florian Jaehn, Prof. Dr. Jennifer Kunz, Prof. Dr. Erik E. Lehmann, Prof. Dr. Yarema Okhrin, Prof. Dr. Kerstin Roeder, Prof. Dr. Wolfgang Schultze, Prof. Dr. Robert Ullmann, Prof. Dr. Susanne Warning, Prof. Dr. Peter Welzel und Prof. Dr. Marco Wilkens leiten als Vorsitzende der Auswahlkommissionen die Gespräche mit 176 eingeladenen Bewerbern und Bewerberinnen. Das Rahmenprogramm der Auswahlgespräche mit Informationen zum Studiengang, Präsentationen zu Projekten und Erfahrungsberichten zu Auslandssemestern wird von den Studierenden des GBM e.V. unterstützt.
  • 22.07.2016: Nicole Dürrenberger präsentiert Ergebnisse aus einem gemeinsam mit Prof. Dr. Susanne Warning durchgeführten Forschungsprojekt auf dem Workshop „Leisure Time Activities, Education, and Economic Performance“ in Tübingen.
  • 08.–11.06.2016: David Feess hält einen Vortrag auf der „Babson College Entrepreneurship Research Conference“ an der Nord University Business School in Bodø (Norwegen).
  • 08.06.2016: Praxisvortrag von Experten der HR-Beratung  mit dem Titel „Strategische Unternehmensführung durch Vergütung – Wirk­same Anreize für das Top-Management“ in einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Lehrstuhl von Prof. Dr. Wilkens.
  • 01.–04.06.2016: Nicole Dürrenberger, David Feess und Annika Fröhlich nehmen an einer von der Universität Paderborn und der Universitat de les Illes Balears veranstalteten Tagung in Spanien zu „Personnel Economics: Research Findings and Study Programmes“ teil. Im Zuge dieser Veranstaltung findet zudem der 12. Internationale Doktoranden-Workshop „Personal-, Bildungs- und Organisationsökonomik“ auf Palma de Mallorca statt. Hier halten Eva Dehnert, Nicole Dürrenberger, David Feess und Annika Fröhlich jeweils einen Vortrag zu ihrem aktuellen Forschungsprojekt.
  • 16.–20.05.2016: David Feess hält auf der 78. Jahrestagung des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft an der Technischen Universität München einen Vortrag zu seinen aktuellen Forschungs­ergebnissen. Das Generalthema der Tagung ist „The Role of Entrepre­neurs, Corporations and Technology in Innovation – Opportunities for Business Research“.
  • Im April 2016 wird der Bachelorstudiengang „Global Business Management“ als erster Bachelor einer staatlichen Universität in Deutschland mit dem höchst seltenen und dementsprechend begehrten FIBAA-Premiumsiegel ausgezeichnet. Für den Artikel der Pressestelle der Universität Augsburg klicken Sie bitte 
  • 17.–18.03.2016: Prof. Dr. Susanne Warning nimmt an der Sitzung des Bildungsökonomischen Ausschusses im Verein für Socialpolitik zum Generalthema „Bildung im Lebensverlauf“ in Bamberg teil.
  • 09.–11.03.2016: Nicole Dürrenberger nimmt am 19th Colloquium on Personnel Economics an der RWTH Universität Aachen teil.
  • 01.02.2016: Wir begrüßen unsere neue wissenschaftliche Mitarbeiterin Nicole Dürrenberger am Lehrstuhl!
  • 23.–25.09.2015: Prof. Dr. Susanne Warning nimmt an der Tagung der German Economic Association of Business Administration (GEABA) in Hamburg teil.
  • 06.–09.09.2015: Prof. Dr. Susanne Warning präsentiert die Ergebnisse aus einem gemeinsamen Forschungsprojekt mit Nicole Dürrenberger auf der Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik in Münster.
  • Im August 2015 wird Prof. Dr. Susanne Warning Mitglied im Editorial Board des Journal of Business Economics.
  • 27.–28.07.2015: Auch dieses Jahr finden die Auswahlgespräche für den Bachelorstudiengang Global Business Management (Studienbeginn Wintersemester 2015/2016) unter der Leitung von Prof. Dr. Susanne Warning an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg statt. Prof. Dr. Florian Jaehn, Prof. Dr. Robert Klein, Prof. Dr. Yarema Okhrin, Prof. Dr. Michael Paul, Prof. Dr. Wolfgang Schultze, Prof. Dr. Marcus Wagner, Prof. Dr. Susanne Warning, Prof. Dr. Peter Welzel und Prof. Dr. Marco Wilkens leiten als Vorsitzende der Auswahl­kommissionen die Gespräche mit 178 eingeladenen Bewerbern und Bewerberinnen.
  • 27.–29.05.2015: Annika Fröhlich und Dominik Weiß präsentieren auf der 77. Jahrestagung des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien ihr jeweils aktuelles Forschungsprojekt. Die Tagung steht unter dem Generalthema „Einheit von Forschung und Lehre in der BWL: up-to-date oder obsolet?“
  • 23.–25.04.2015: Der Lehrstuhl Global Business and Human Resource Management veranstaltet die Tagung „Human Resource Management in a Global Environment“ an der Universität Augsburg. Teilnehmer, insbesondere Doktoranden und Post-Docs, von den Universitäten Paderborn, Tübingen und Zürich präsentieren innerhalb des Rahmenthemas ihre Forschungsergebnisse. Aus Augsburg tragen Annika Fröhlich, David Feess und Dominik Weiß (alle vom Lehrstuhl Global Business and Human Resource Management) sowie Eva Dehnert aktuelle Forschungsergebnisse aus ihren Projekten vor. Prof. Dr. Susanne Warning nimmt nicht nur als Veranstalterin, sondern auch als Kommentatorin der Promotionsprojekte aller Doktoranden am diesjährigen Doktoranden-Workshop teil.
  • Ab dem Sommersemester 2015 ist Prof. Dr. Susanne Warning Mentorin im Max Weber-Programm des Freistaates Bayern und betreut eine kleine Gruppe von Studierenden.
  • 13.–14.03.2015: Prof. Dr. Susanne Warning nimmt an der Sitzung des Bildungsökonomischen Ausschusses im Verein für Socialpolitik zum Generalthema „40 Jahre Bildungsökonomischer Ausschuss: Entwicklungen und Perspektiven“ in Berlin teil.

Suche