Wintersemester 2022/23

Erstsemester

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät veranstaltet in der Woche vor Vorlesungsbeginn 10. - 14. Oktober 2022 eine Orientierungsphase, in der Erstsemester alle relevanten Informationen zu ihrem Studium, der Fakultät, der Universität und der Stadt Augsburg erhalten und die Möglichkeit haben, zukünftige Kommilitoninnen und Kommilitonen kennenzulernen. Alle Informationen sowie den Link zur Anmeldung finden Sie unter  https://www.uni-augsburg.de/de/fakultaet/wiwi/lsz/o_phase/.

 

Lehre

Am 17. Oktober 2022 startet das Wintersemester. Es ist geplant, sämtliche Veranstaltungen in Präsenz abzuhalten und mit digitalen Elementen zu ergänzen. Die konkrete Ausgestaltung wird von den einzelnen Lehrstühlen in Abhängigkeiten von den Anforderungen der jeweiligen Lehrveranstaltung geplant. Anders als in den vergangenen Semestern wird eine volle digitale Studierbarkeit nicht gewährleistet. Die aktuellen Regelungen zum Infektionsschutz entnehmen Sie bitte der Homepage der Universität Augsburg. Es ist zu beachten, dass eine Verschlechterung der Infektionslage kurzfristig zu Anpassungen führen kann. 

 

Klausureinsicht

Die Einsichtnahme in die Klausuren des Sommersemesters 2022 ist vom 17.- 21. Oktober 2022 möglich. Die Anmelderegularien sowie alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte den Webseiten der Lehrstühle.

 

Fristen
Laut der Prüfungsordnung des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaftslehre muss nach dem 2. Fachsemester die Grundlagen- und Orientierungsprüfung (30 Leistungspunkte in den Modulgruppen A - D) bestanden sein und für das Erzielen aller 180 erforderlichen Leistungspunkte haben die Studierenden maximal 8 Fachsemester Zeit. Bei der Berechnung der Fristen zum Bestehen einer Grundlagen- und Orientierungsprüfung sowie der Höchststudiendauer werden das SoSe 2020, das WiSe 2020/21, das SoSe 2021 und das WiSe 2021/22 nicht mitgerechnet. Für die Fristen ist somit die in STUDIS ausgewiesene Anzahl an Prüfungssemester maßgeblich. Studierende, die ihr Studium beispielsweise im WS 2020/21 aufgenommen haben, müssen die Grundlagen- und Orientierungsprüfung somit nach dem WiSe 22/23 bestanden haben. Informationen zum Beschluss des Bayerischen Landtags finden Sie hier. Informationen zur Zählung der Fachsemester und den Regelungen zum BAföG finden Sie auf der Webseite der Universität Augsburg.

 

Prüfungen

Die Prüfungsanmeldung erfolgt über STUDIS. An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät gibt es pro Semester einen Prüfungszeitraum, der sich an die Reading Week anschließt. Die Prüfungen finden im Anschluss an das  Wintersemester vom 06.02.2023 -  voraussichtl. 03.03.2023 in Präsenz statt. Bitte beachten Sie, dass ggf. Änderungen in der Klausurenplanung notwendig werden z.B. aufgrund des Pandemiegeschehens.

Stundenpläne

Die Stundenpläne für den 1. und 2. Studienabschnitt umfassen nur regelmäßig stattfindende Veranstaltungen des jeweiligen Semesters. Welche für Sie einbringbaren Module angeboten werden, können Sie Ihrem aktuellen  Modulhandbuch bzw. dem Modulverzeichnis in Digicampus entnehmen.

 

 

Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Infektionsschutzmaßnahmen.

Es können sich noch Änderungen an den Stundenplänen ergeben. Aktualisieren Sie die Website (Seite neu laden). Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand!

 

Aktualisiert am 14.09.2022

Termine

 

Termine

Hier finden Sie alle Termine der Studentenkanzlei Vorlesungszeiten, Bewerbungsfristen, Rückmeldung etc.

 

Termine der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät:

 

 

Wintersemester 2022/23*  
Vorlesungszeit 17.10.2022 - 27.01.2023
Readingweek 30.01.2023 - 03.02.2023
Klausurenzeit 06.02.2023 - 03.03.2023

* Vorbehaltlich „coronabedingter“ Änderungen

 

Sommersemester 2023  
Vorlesungszeit 17.04.2023 - 07.07.2023
Readingweek 10.07.2023 - 14.07.2023
Klausurenzeit 17.07.2023 - 14.08.2023

 

Wintersemester 2023/24  
Vorlesungszeit 16.10.2023 - 26.01.2024
Readingweek 29.01.2024 - 02.02.2024
Klausurenzeit 05.02.2024 - 01.03.2024

 

Ohne Gewähr.

Aufbau des Studiengangs

 

 

1. Studienabschnitt (1. bis 3. Semester)

 

 

Im ersten Studienabschnitt müssen aus den Modulgruppen A, B und D jeweils mindestens 20 LP und aus der Modulgruppe C 30 LP erfolgreich erbracht werden.

 

Als Nachweis, dass der Studierende in der Lage ist, Grundfragestellungen des Studiengangs selbstständig zu bearbeiten und das Studium in der vorgegebenen Zeit erfolgreich zu absolvieren, müssen nach Ablauf des 2. Fachsemester 30 ECTS-Punkte aus den Modulen der Modulgruppen A bis D des 1. Studienabschnitts erbracht werden (Orientierungsprüfung).

 

 

 

 

 

© Universität Augsburg
4 der 5 Module müssen bestanden werden (Gesamt: 20 LP)
Modulgruppe A: Betriebswirtschaftslehre empf. Semester SWS
Organisation & Personal 1. 2 V
Marketing 2. 2 V
Investition & Finanzierung 2. 2 V + 2 Ü
Wirtschaftsinformatik 3. 2 V + 2 Ü
Produktion & Logistik 3. 2 V + 2 Ü

 

4 der 5 Module müssen bestanden werden (Gesamt: 20 LP)
Modulgruppe B: Volkswirtschaftslehre empf. Semester SWS
Mikroökonomik I 1. 2 V + 2 Ü
Mikroökonomik II 2. 2 V + 2 Ü
Makroökonomik I 2. 2 V + 2 Ü
Makroökonomik II 3. 2 V + 2 Ü
Wirtschaftspolitik 3. 2 V + 2 Ü

 

SWS: Semesterwochenstunde (45 Minuten)

LP: Leistungspunkte
V: Vorlesung
Ü: Übung

 

Alle Module müssen bestanden werden (Gesamt: 30 LP)
Modulgruppe C: Methoden empf. Semester SWS
Bilanzierung I 1. 2 V + 2 Ü
Kostenrechnung 1. 2 V + 2 Ü
Mathematik I 1. 2 V + 2 Ü
Mathematik II 2. 2 V + 2 Ü
Statistik I 2. 2 V + 2 Ü
Statistik II 3. 2 V + 2 Ü

 

4 der 5 Module müssen bestanden werden (Gesamt: 20 LP)
Modulgruppe D: Grundlagen empf. Semester SWS
Einführung in die Wirtschaftswissenschaften 1. 2 V
IT@BWL 1. 2 V + 2 Ü
Bilanzierung II 2. 2 V
Entscheidungstheorie 3. 2 V + 2 Ü
Vertragsrecht 2. und 3. 4 V

 

 

 

 

 

Modulgruppe Anzahl Module zu erbringende LP
E: Fortgeschrittene Methoden 3 Module mit jeweils 5 LP 15
F: General Management & Economics 6 Module mit jeweils 5 LP 30
G: Major 6 Module mit jeweils 5 LP 30
H: Seminararbeit Ein Seminar mit 5 LP 5
I: Bachelorarbeit Bachelorarbeit 10

 

Im 2. Studienabschnitt spezialisieren sich die Studierenden durch die Wahl eines Majors gezielt auf verschiedene Berufsfelder. Alle Leistungen sollen bis zum 6. Fachsemester jedoch spätestens bis einschließlich des 8. Fachsemesters erbracht werden.

 

Das Themenfeld eines Majors entspricht dem gleichnamigen Cluster.

Spezialisierungen (Majors)

Business Analytics & Operations

Im Cluster Business Analytics & Operations erlernen Sie, wie Sie relevante Daten generieren und statistisch auswerten, Entscheidungen durch Einsatz quantitativer Methoden optimieren, Prozesse nachhaltig gestalten und damit Wettbewerbsvorteile in unterschiedlichen Industrien schaffen.

Balkendiagramm und Kurve einer Dichtefunktion grob mit Kreide auf Tafel

Finance, Accounting, Controlling & Taxation

Die Veranstaltungen des Clusters FACT qualifizieren Sie zum einen für bestimmte Unternehmensbranchen, wie Banken und Versicherungen, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Unternehmensberatungen und Steuerberatungen. Zum anderen erwerben Sie die notwendigen Kenntnisse, die für Tätigkeiten in den Unternehmensbereichen Finanzen, Controlling, Accounting und Steuern erforderlich sind.

Reihe mit aufgestapelten Münzen

Strategy, Marketing & Management

Das Cluster Strategy, Marketing, & Management stellt den Menschen und seine Entscheidungen in den Mittelpunkt. Im Studium dieses Clusters erlernen Sie Theorien und Methoden aus Unternehmensführung und -ethik, Innovation und Entrepreneurship, Personal und Marketing, um diese Veränderungsprozesse und das zu Grunde liegende Verhalten von Organisationen und Konsumenten zu verstehen.

menschliche Spielfiguren als Netzwerk aufgestellt

Studienrichtungen

Studienrichtung: International Business & Economics (IBE)

Für international interessierte Studierende bietet das Studienprogramm „International Business & Economics“ (IBE) die Chance, das betriebs- oder volkswirtschaftliche Studium auf internationale Inhalte auszurichten.

Karton mit Füllmaterial und Globus

Studienrichtung: Deutsch-Französisches Management

Seit 1998 bieten wir zusammen mit der Faculté des Sciences Economiques der Université de Rennes 1 das Studienprogramm Deutsch-Französisches Management (BWL / VWL) an. Die Studierenden des Programms erlernen nicht nur fachliche, sondern auch wichtige sprachliche und interkulturelle Kompetenzen.

Eine Flagge aus halb französischen und halb deutschen Nationalfarben als komplett gelegtes Puzzle

Wer hilft mir weiter?

Studienberatung für den Bachelorstudiengang BWL und den Masterstudiengang BWL
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Suche