Digital kompetent DaZ unterrichten - digital gestützt in den Fachunterricht (DigKompDaZ_Fach)

Projektidee: 

In diesem Fortbildungsmodul entwickeln DaZ-Lehrkräfte fachspezifische digitale Kompetenzen zur Unterstützung des Übergangs von Mündlichkeit in Schriftlichkeit von mehrsprachigen Schüler*innen. Unterstützt wird der Kompetenzerwerb durch digitale Medien, Tools und Ressourcen. 

 

Didaktische Aufbereitung: 

DaZ-Lehrkräfte bilden sich zur Verschriftung und Textüberarbeitung als Übergang von Mündlichkeit in Schriftlichkeit fort. Zur Unterstützung dieses Übergangs bekommen DaZ-Lehrkräfte in dieser Fortbildung eine Einführung in digitale Tools, die sie später im Unterricht verwenden können. Diese reichen von Übersetzungstools mit Audiofunktion (z.B. deepL), über Tools zum kollaborativen Arbeiten (z.B. flinga), bis hin zum interaktiven Üben (z.B. LearningApps) sowie zum kollaborativen Schreiben (z.B. ZUMPad). 

Ansprechpersonen

Lehrstuhlinhaberin
Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und seine Didaktik
  • Telefon: +49 821 598 - 2779
  • E-Mail:
  • Raum 4069 (Gebäude D)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin (ViFoNet)
Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und seine Didaktik
  • Telefon: +49 821 598 - 5808
  • E-Mail:
  • Raum 3073 (Gebäude D)

Suche